Mailversand unterbrochen: Speichervolumen

  • Problem im frisch installierten TB 3.0.4 :
    Beim Versand von mehreren Mails an mehrere (jedes Mal gleiche) Empfänger bricht der Versand ab dem 2. Durchgang komplett ab, wenn auch nur 1 Empfänger seine Mailbox voll hat. Ausschnitt aus der Fehlermeldung:
    ... host mx-ha01.web.de [217.72.192.149] said: <...@web.de>
    Benutzer hat das Speichervolumen ueberschritten. / User
    has exhausted allowed storage space.
    Nach einigen Minuten lässt sich die Mail dann versenden - obwohl die Mailbox des Empfängers immer noch "überläuft".


    Unter TB 2 hatte ich dieses Problem nie - irgendwo muss es doch sicher eine Option geben, dieses Verhalten abzustellen.


    WeHo55

  • Hi weho55,


    und willkommen im Forum! (<= Ja, so viel Zeit nehmen wir und hier ... .)
    Hier meldet dir ein Server dass ein Benutzer sein Quota überschritten hat. Nun erkläre mit bitte, wie ein Client dem Server mit einer Einstellung mitteilen soll, dass dieser das Quota nicht mehr berücksichtigen möge!?


    Hier ist natürlich erst einmal zu klären, wessen Server (deiner, also Absender oder einer deiner Empfänger) dieses Problem hat. Gerade web.de in der Version für Geizhälse bietet eben nur ein paar (10??) MB an Speichervolumen an. Und die sind schnell voll.
    Sendest du über web.de oder hat einer deiner Empfänger eine derartige Adresse? Das solltesst du zuerst mal prüfen.


    Ja, und warum geht es dann wieder?
    Vielleicht, weil der betreffende Empfänger sein Konto per pop3 abruft und die Mail, so wie es sich gehört (!), auf dem Server löschen lässt?


    Und dann wäre es auch noch interessant, wie du deine Mails verwaltest. Zu diesem Zweck haben wir einen kleinen und völlig unauffälligen "Kasten" platziert:
    [IMG:http://www.imagebanana.com/img/xclixhjl/WichtigerHinweis_neu.png]


    Mit den bei uns üblichen Grüßen!


    Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo weho55 (ich finde Begrüßungen toll), hallo Peter,


    das ist leider so, wenn man über web.de an web.de sendet und ein Empfängerkonto voll ist. Das hat nichts mit TB zu tun, sondern ist web.de anzulasten. Da scheint (und das beantwortet Deine Frage, Peter), web.de vor dem Senden noch schnell die eigenen Konten zu checken und dann ggf. das gesamte Senden abzubrechen. Sehr ärgerlich sowas, aber leider nur durch Providerwechsel zu ändern.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Nein, weil es ja den web.de-Account beim Empfänger betrifft, der voll ist. Da wird es auch nicht helfen, dass man selber mehr Platz hat.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo allen Antwortern und vielen Dank für die Hilfe.
    Leider scheint einiges missverständlich gewesen zu sein:
    1. - Thunderbird 3.0.4
    - mein Konto ist NICHT bei web.de :D , sondern im Rahmen meiner Domain bei Strato als PO3-Konto geführt
    - Win-XP, SP 3


    2. - Mein Rechner bricht den Versand der Mail ab, weil der Empfänger-Account seinen Speicherplatz überschritten hat.
    - Dass nach wenigen Minuten der Versand doch funktioniert, liegt NICHT daran, dass das Empfängerkonto geleert wurde;
    die Mitteilungs-Mail von web.de über das volle Konto kommt später zusätzlich.


    Danke für Eure hilfe


    weho55

  • Hallo weho55,


    also in der Regel würde ich sagen: Woher soll denn der Provider das wissen? Ausnahme: Beim selben Provider (s.o. Ausführungen zu web.de). In solchen Fällen sollte eigentlich eine Mail zurückkommen und keine Fehlermeldung.


    Könntest Du noch mal die die komplette Fehlermeldung posten (leicht anonymisiert). Ich glaube aber immer noch nicht, dass das an TB liegt.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo,
    die Frage ist nicht neu und das Problem bekannt.
    Werden beispielsweise 30 Mails versendet und eine davon ist "faul", werden die anderen nicht versendet.
    Helfen kann z.B. das Add-on MailMerge.
    Das versendet dann z.B. die Mails einer Liste als Einzelmails. Somit kommt dann höchstenfalls nur noch eine Mail zurück.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw