Trash.msf Datei zu gross, obwohl leer [erl.]

  • Hallo,
    Bekannte arbeitet noch mit TB Altversion 0.9 unter XP.
    Möchte Daten migrieren auf anderen PC. Habe alle nicht notwendigen emails gelöscht und dann noch den Ordner Trash auch komplett leer gemacht.
    Schaue ich dann in das Anwendungsdatenverzeichnis von TB, dann steht da die Datei Trash.msf immer noch mit einem satten 1 GB drin, sollte aber eigentlich, da alles gelöscht, recht klein sein. Möchte vor dem Transferieren der Daten auf einen anderen PC dann doch gerne Zeit sparen und nicht diese unnötigen Extrabytes mit transferieren.
    Jemand eine Idee, wie man diese Datei Trash.msf auf eine kleine Grösse bekommt, wenn eigentlich alle emails dort rausgelöscht sind?
    Vielen Dank und VG
    Randnik

  • Moinsen Randnik;


    ich schmeiss mal das Stichwort "komprimieren" ins Feld.
    Und allgemeine auf "MBox" Dateien hinweisen.


    Greetz

  • Ohm, hallo, mich irritiert aber schon, dass es die Zusammenfassungs-/Indexdatei "Trash.msf" sein soll, die so groß ist. Ich kann es kaum glauben ...

  • Ich auch nicht ... .
    Wobei ich mir bei der Mülltonne überhaupt keine Gedanken machen würde. TB beenden, trash und trash.msf löschen oder nicht mit kopieren, und weg sind sie. Werden beim nä. Start, weil Standardordner, neu angelegt.


    Trotzdem, was den Unterschied zwischen trash und trash.msf betrifft, würde ich mich noch mal schlau machen ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke für die Antworten.
    Habe die Trash Dateien dann auch einfach gelöscht und TB hat sie dann beim nächsten Start neu angelegt und sie waren dann nicht mehr so aufgebläht.