Aus portablem OpenOffice Writer eMail mit Tunderbird schicke

  • Hallo!


    Wie kann ich aus dem portablen OpenOffice Writer ein Dokument als eMail verschicken mit dem portablen Thunderbird, beide in der aktuellen stabilen Version vorliegend?


    Wenn ich das versuche, erscheint eine Meldung: "Zum Ausführen der gewünschten Aktion ist kein E-Mail-Programm zugeordnet...


    Thunderbird müßte bei mir bereits das Standard-eMail-Programm sein, ich habe sonst keines installiert. Auf "Check now" bei Standard-eMail-Programm klicken unter "Optionen" und "Bei jedem Start prüfen...", ob TB das Standard-Programm ist bringt auch nichts.

    * Thunderbird: aktuelle, stabile, portable
    * Betriebssystem: Win 7
    * Kontenart: POP
    * Postfachanbieter: Web.de, freenet.de
    * Antivirensoftware: Windows
    * Firewall: Windows

  • Wie die Fehlermeldung schon sagt.........
    In OOo muß selbstverständlich in den Einstellungen auch ein E-Mail Programm benannt werden.

  • Hallo,
    da ja eine portable Version keine Registryeinträge setzt: woher soll dann OO wissen, dass auf einem USB-Stick ein Mailprogramm versteckt ist?
    Normalerweise wird immer auf einen Standardmailklienten verlinkt. Wie soll das bei einer portablen Version gehen?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Dankeschön Clio.


    Zitat

    Wie die Fehlermeldung schon sagt.........
    In OOo muß selbstverständlich in den Einstellungen auch ein E-Mail Programm benannt werden.


    Das ist natürlich ein von besagter Meldung abgeleiteter nützlicher Hinweis; konnte dort keine derartige Einstellung finden. Wo mag sie wohl sein?


    Danke mrb.


    Zitat

    da ja eine portable Version keine Registryeinträge setzt: woher soll dann OO wissen, dass auf einem USB-Stick ein Mailprogramm versteckt ist?
    Normalerweise wird immer auf einen Standardmailklienten verlinkt. Wie soll das bei einer portablen Version gehen?


    Ja, stimmt, das war genau meine Frage...


    Vielen Dank nochmals. Nette Grüße Dirk

    * Thunderbird: aktuelle, stabile, portable
    * Betriebssystem: Win 7
    * Kontenart: POP
    * Postfachanbieter: Web.de, freenet.de
    * Antivirensoftware: Windows
    * Firewall: Windows

  • Mich würde allerdings auch schon interessieren, wo in OO man das eintragen muss.
    Vielleicht kann uns das Clio sagen?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • ........das kann Clio zu ihrem größten Bedauern leider nicht sagen....
    Ich vermute, die Einstellung im OOo unter Extras - Optionen - Internet - Email gilt nicht für die Portable-Version.
    Ich wollte mir dann mal testweise ein Portable herunterladen und installieren, stellte dann aber zu meinem großen Missfallen fest, daß es dies nur für Windows und Mac gibt (ein dicker Hund von Oracle...:-)).
    Da ich beide OS nicht nutze, kann ich leider keinen weiteren Hinweis geben.