Fehlermeldung "Posteingang voll" 15,7 GB

  • Hallo Leute!


    Ich habe ein riesen Problem
    Bekomme immer die Fehlermeldung
    "Der Ordner Posteingang ist voll und kann keine weiteren Nachrichten aufnehmen"
    Ich soll die Ordner Komprimieren und aufteilen...
    Das mit Komprimieren hab ich schon versucht aber es scheint irgendwie nicht zu funktionieren
    der komplette Mail Ordner ist 15,7 Gb groß, ich habe im Thunderbird 5 mailadressen und darin sind etliche Tausend Mails aus den letzten Jahren in sehr vielen unterschiedlichen Ordnern abgelegt.Es ist also alles ordentlich sortiert und aufgeteilt.
    Die Inbox im Mail Ordner ist 4 GB groß und bei 2 meiner 5 emailadressen habe ich nochmals jeweils eine inbox datei die jeweils 3,7 GB groß ist.


    Habe nun etliche Stunden im Forum gelesen und leider nichts gefunden das mir geholfen hat.
    Ich habe die Inbox datei in inbox_old umbenannt, danach wurde eine neue inbox von thunderbird angelegt... soweit so gut. die meldung kam danach zwar nicht mehr das posteingang voll sei und unten in der statusmeldung kann ich sehen wie dort steht 1 von 15 Mails werden abgerufen.. aber da bleibt es dann hängen und es tut sich nichts mehr


    den vorschlag mit dem aufteilen der inbox datei auf mehrere dateien verstehe ich leider nicht so recht
    Bitte bitte helft mir weiter, ich brauche einige der mails dringen beruflich


    mfg bussybaer68

  • danke für eine so schnelle antwort
    leider hilft mir das auch nicht weiter


    ich weiss immer noch nicht wie ich thunderbird wieder dazu bewegen kann seinen dienst in meinem sinne zu verrichten
    die inbox datei im globalen posteingang ist wie gesagt 4 GB groß, auch ein löschen bzw umbenennen dieser hat bisher keine abhilfe leisten können da danach thunderbird beim abrufen der neuen mails einfach hängen bleibt. einzig die meldung das posteingang voll ist kommt dann eben nicht mehr


    ich habe auch schon bei meinem provider via webmail die neuen mails kontrolliert.. es handelt sich bei allen 15 stk die aktuell zum abruf bereit wären um reine textmails, kein spam oder ähnliches mit anhängen die zu groß wären usw...


    bin echt am verzweifeln

  • Thunderbird-Version: 3.1
    Kontoart: POP
    Betriebssystem: Windows 7
    Dateisystem: NTFS


    ich hoffe das hilft ein wenig weiter


    bis gestern ging ja auch alles einwandfrei.. nur eben seit heute will und will es nicht funktionieren
    versuche nun schon seit geschlagenen 6 std mit allen möglichen infos die ich finden kann eine lösung zu bekommen
    gerne kann ich auch screenshoots machen falls dies hilfreich wäre


    lg aus Österreich
    Bussybaer68

  • Hallo nochmals...
    ja ich habe jeden einzelnen Beitrag davon mehrmals gelesen und auch alles versucht wie es dort in den einzelnen Beiträgen beschrieben ist
    bisher hab ich aber noch keine lösung finden können die mir helfen konnte


    odner komprimieren geht entweder nicht oder bringt keinen erfolg so das wieder so zu arbeiten wäre wie noch 2 tage zuvor.. habe es mit komprimieren beim posteingang und mit jedem einzelnen unterordner ordner versucht...


    die einzige möglichkeit wie ich die meldung loswerden konnte das posteingang voll ist war eben diese das ich die datei inbox auf inbox_old umbenannt habe..
    dann kam nach starten von TB unten in der statusmeldung das 1 von 15 mails abgerufen wird... nur dabei blieb es dann auch und die mails kommen nicht rein.. TB bleibt bei dieser meldung und nichts kommt rein... kann aber ganz normalzwischen den diversen unterordnern hin und her navigieren
    es ist also nicht so das TB komplett hängt


    lg
    bussybaer68

  • Hi bussybaer68,


    klar es nutzt dir nichts, wenn ich an dieser Stelle zum "135. mal" poste, dass der Posteingang immer leer zu sein hat, außer natürlich den neuen und noch ungelesenen Mails. Und auch dass nur durch das "Komprimieren" der durch die gelöschten/verschobenen Mails belegte Speicherplatz wieder freigegeben wird.
    Nun, zukünftig weißt du es ... .
    Eine mbox-Datei mit 4 GB ist eben einfach nicht mehr handhabbar.


    Ich wills trotzdem versuchen, dir zu helfen. Versuchen deswegen, weil mir dieses natürlich noch nie passiert ist ... .


    Zuerst einmal, die Gesamtgröße des Profils (=> 15,7 GB) ist zwar schon gar mächtig (*), aber an sich kein Problem. Es kommt auf die Größe der einzelnen mbox-Dateien an.
    (*) Vermutlich gehörst du zu den Usern, die eine Maildatenbank (=> dein Profil) mit einem Fileserver verwechseln und sämtliche Mails mit deren Anhang dort speichern.


    Sehe ich das richtig, dass du die in deinem Posteingang gespeicherten Mails alle sehen kannst? Die Antwort auf diese Frage ist sehr wichtig! Von ihr hängt das weitere Vorgehen ab.
    Wenn ja, dann kopiere die darin enthaltenen Mails in die vorhandenen oder neu anzulegende Unterordner. So dass am Ende alle in der Riesen-INBOX vorhandenen Mails in wesentlich kleinere mbox-Dateien lokal gespeichert sind. Jetzt den Thunderbird beenden und die INBOX sowie sämtliche "Zusammenfassungsdateien" (Indexdatei, .msf) löschen. (Ich gehe davon aus, dass du zumindest vor derartigen "Operationen" eine Sicherung deines kompletten Thunderbird-Userprofiles angelegt hast. Sicherheitsbewusste User machen so etwas ja eh regelmäßig. Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten ... .)
    Beim nächsten Start des Thunderbird wird eine neue leere INBOX angelegt sowie sämtliche Indexdateien neu erstellt, und dein Problem mit der Riesen-INBOX dürfte gelöst sein.
    Bei POP3-Konten speichert Thunderbird den Umfang der bereits abgeholten Mails in der Datei "popstate.dat" im jeweiligen "Mail"-Verzeichnis in deinem Userprofil. Durch die mehrfachen Downloadversuche kann da schon was durcheinandergekommen sein. => Diese Datei löschen, und alle auf dem Server liegenden Mails dieses Kontos werden durch den TB als neu erkannt und noch einmal heruntergeladen.



    Solltest du aber nicht auf deinen Posteingang zugreifen können, ist die Sache etwas komplizierter. Aber beantworte erst mal meine Frage, dann sehen wir weiter.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter!


    Habe mit großem Interesse deinen Beitrag gelesen und ich habe das selbe Problem wie mein Vorposter und werde jetzt einfach mal für Ihn deine Frage beantworten:


    "Sehe ich das richtig, dass du die in deinem Posteingang gespeicherten Mails alle sehen kannst?" - Nein, ich kann auf meine Mails nicht mehr zugreifen. Habe eine Inbox-Datei welche 4GB groß ist und von Thunderbird nicht mehr geöffnet werden kann. Habe sie auch schon unbenannt und als einzelnen Ordner eingebunden --> das hilft alles nichts.


    So, nun zu meiner Frage: Kann ich irgendwie noch an einige Mails in dieser Inbox-Datei kommen? Das wäre echt gut.


    Vielen Dank schonmal!


    Grüße pino

  • @pinocchio,
    Hallo und willkommen im Forum!
    die einzige Möglichkeit, die du jetzt noch hast, ist es, diese inbox zu verkleinern.
    2 Voraussetzungen:
    - Die Datenbank ist noch nicht defekt (kann man nicht erkennen)
    - Du kannst sie mit einem Texteditor öffnen und bearbeiten.


    Versuche es mit "notepad++" und wenn das nicht geht mit dem
    HiEditor


    Geht auch das nicht, ist die Datei verloren.
    Lässt sie sich öffnen und du kannst deine Mails erkennen und wo deren Anfang und Ende ist, musst du dir abschnittsweise die Mails herauskopieren in eine neue Datei ohne Endung. Diese lässt du nicht größer als 200-300 MB werden.
    Das machst du solange, bis du am unteren Ende angekommen bist also bei der letzten Mail. Das Ergebnis sind jetzt 10-15 Datenbanken mit unterschiedlichen Namen und in akzeptabler Größe.
    Diese versuche, mit dem Add-on RecoverDeletedMessages in TB zu importieren.
    Wenn Glück hast, hast du so deine Mails wieder.
    Viel Erfolg, denn es ist keineswegs sicher, dass du die Datenbank überhaupt öffnen kannst.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo!


    Vielen Dank für die Hilfe und die detailierte Beschreibung zur Fehlerbehebung. Leider ist die Datei wohl beschädigt gewesen (der HIEditor zeigt nur "NulNulNulNul....." an). Dann sind all meine Mails wohl weg... :(


    Trotzdem Danke für die Mühe.


    Schönes Wochenende noch!



    Gruß pino

  • Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
    habe gerade mit Hilfe der Hinweise von Peter geschafft, meinen Posteingang wieder frei zu kriegen. Auch ich war bei knapp 4,2 Giga (Inbox, Indexdateien und popstate gelöscht). Super vielen Dank dafür!!!
    Aber was mache ich mit meiner DRAFT Datei?? Die ist auch fast 4 Giga groß. Ist das eine tickende Zeitbombe???
    Wäre über Hinweise glücklich und gelobe regelmäßiges aufräumen meiner Mails ...


    LG
    Ka


    Thunderbird-Version 3.1.6, Kontoart POP3, Betriebssystem Windows 7

  • Hallo Ka,


    willkommen im Thunderbird-Forum!

    Zitat von "kaschmir77"


    Aber was mache ich mit meiner DRAFT Datei?? Die ist auch fast 4 Giga groß. Ist das eine tickende Zeitbombe???


    Benötigst du so viele Entwürfe? Wenn ja, kannst du sie in Unterordner verteilen, ansonsten löschen. Das Komprimieren dann nicht vergessen.
    :arrow: Größenbeschränkung