Thunderbird Portable 2 Probleme

  • hallo,


    folgendes problem trägt sich gerade bei meinem portable thunderbird 1.6.3 zu:
    des öfteren hatte er schon das problem, dass er auf einmal alle nachrichten, die ich jemals bekommen habe, wieder in den posteingang geladen hat - und das immer, wenn ich neue nachrichten abgerufen habe. normalerweise habe ich die gesamte datei dann auf meine externe festplatte kopiert, sozusagen ein backup erstellt, dann am Usb-Stick gelöscht, und dann wieder rauf kopiert und dann wars ok.
    diesmal gibts 2 Probleme:


    1. ich kann die datei am usb-stick nicht vollständig löschen weil ich einige dateien drauf hab (im ordner Local Folders), die Namen haben wie zB @ @$$}2.12} und wo meine Computer sagen (XP und Windows 7), dass sie das nicht löschen können, weil der Dateiname ungültig ist. Was ist das für eine Datei und was kann ich damit tun?


    2. Ich kann in der Back-Up Version nun keine Nachrichten mehr empfangen und bekomme seit 4 Tagen die fehler meldung
    "Das RETR-Kommando ist fehlgeschlagen. Der Mail-Server pop.mail.yahoo.de antwortete: problem retrieving message."
    Servereinstellungen sind die folgenden:
    Servertyp: Pop
    Server: pop.mail.yahoo.de Port: 110


    Und sonst: Nachrichten auf Server belassen
    Nachrichten vom Server löschen, wenn sie im Posteingang gelöscht wurden
    Beim Starten auf neue Nachrichten prüfen
    Neue Nachrichten automatisch herunterladen


    Also, wie gesagt: auf meinen zwei Schleppis hab ich einmal Windows 7 und einmal XP, und nirgends funktionierts. Meine Thunderbird Portable ist Version 1.6.3. Pop-Konto.


    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, bin schon ganz verzweifelt!
    :help:


    Liebe Grüße,
    Mella.

  • Hi Mella,


    und willkommen im Forum!



    "mella23" schrieb:

    1. ich kann die datei am usb-stick nicht vollständig löschen weil ich einige dateien drauf hab (im ordner Local Folders), die Namen haben wie zB @ @$$}2.12} und wo meine Computer sagen (XP und Windows 7), dass sie das nicht löschen können, weil der Dateiname ungültig ist. Was ist das für eine Datei und was kann ich damit tun?


    Die WinDOSe hat völlig Recht, derartige Dateinamen darf es nicht geben, und was es nicht gibt, kann ich auch nicht löschen!
    Nun gibt es sie aber doch ... .
    Ich kann mir drei Ursachen vorstellen:
    1.) Ein brutales Rausreißen des Sticks bei laufenden Schreibvorgängen (sie dauern länger, als angezeigt wird ...),
    2.) dein Virenscanner darf gegen unsere Empfehlungen auf das TB-Userprofil zugreifen und zerhaut dort einiges, oder
    3.) du hast wirklich echte Schreibfehler auf dem Stick.


    Meine Empfehlung:
    Versuche alles vom Stick auf deinen Rechner zu kopieren. Dabei versuchen, die defekte Datei auszusparen, sie wird ja eh nicht kopiert. Dann den Stick formatieren. Normale Formatierung benutzen und nicht die Schnellformatierung. Jetzt entweder alles zurückkopieren oder - meine Empfehlung! - den portable TB neu installieren, Konten neu einrichten, die Mails mit dem Add-on "ImportExportTools" in das neue Profil importieren. Das Adressbuch kannst du einfach übernehmen.
    Ein frisch anglegtes Profil ist immer besser als ein schon erwig "mitgeschlepptes".


    Bevor du den Stick wieder beschreibst, empfehle ich dir einen Test mit dem ausgezeichneten Tool "h2testw" vom Heise-Verlag. Nach diesem Test weißt du, ob dein Stick wirklich in Ordnung ist. Wenn er Fehler anzeigt, ist der Stick reif für die Tonne! Und das kommt sogar bei fabrikneuen Sticks vor.



    "mella23" schrieb:

    2. Ich kann in der Back-Up Version nun keine Nachrichten mehr empfangen und bekomme seit 4 Tagen die fehler meldung "Das RETR-Kommando ist fehlgeschlagen.


    Hier gib einfach mal genau die Fehlermeldung in unsere Suchfunktion ein. Du bekommst alles angezeigt, was wir dazu wissen. Und du bekommst garantiert viele Antworten ... .


    Sag, wo hast du eigentlich die TB-Version 1.6.3 her? Ich habe die 3.1.6 ;-)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Lieber Peter,


    zunächst mal Danke für die Tipps! :D Die Problemlösung ist bis jetzt teilweise erfolgreich verlaufen
    1. der usb-stick ist formatiert, mit dem von dir empfohlenen Programm überprüft und es dürfte alles passen. TB wieder drauf,
    aber die "Problem retrievng message" meldung macht er noch immer - hab schon alles überprüft bei Einstellungen, auch bei yahoo.
    Auch ein bisschen im forum nachgelesen, alles ausprobiert. und nix :( da ich das problem nun schon seit 5 tagen hab, glaub ich nciht, dass es sich (wie sonst manchmal) von allein lösen wird.
    Hier ist mal die Meldung aus der Fehlerkonsole, falls es was hilft (ui, ist die lang).



    // This module provides a link between the pop3 service code and the activity
    // manager.
    let pop3DownloadModule =
    {
    // hash table of most recent download items per folder
    _mostRecentActivityForFolder: {},
    // hash table of prev download items per folder, so we can
    // coalesce consecutive no new message events.
    _prevActivityForFolder: {},


    get log() {
    delete this.log;
    return this.log = Log4Moz.getConfiguredLogger("pop3DownloadsModule");
    },


    get activityMgr() {
    delete this.activityMgr;
    return this.activityMgr = Cc["@mozilla.org/activity-manager;1"]
    .getService(Ci.nsIActivityManager);
    },


    get bundle() {
    delete this.bundle;
    let bundleSvc = Cc["@mozilla.org/intl/stringbundle;1"]
    .getService(Ci.nsIStringBundleService);


    return this.bundle = bundleSvc
    .createBundle("chrome://messenger/locale/activity.properties");
    },

    getString: function(stringName) {
    try {
    return this.bundle.GetStringFromName(stringName)
    } catch (e) {
    this.log.error("error trying to get a string called: " + stringName);
    throw(e);
    }
    },


    onDownloadStarted : function(aFolder) {
    this.log.info("in onDownloadStarted");


    let displayText = this.bundle
    .formatStringFromName("pop3EventStartDisplayText",
    [aFolder.prettiestName], 1);
    // remember the prev activity for this folder, if any.
    this._prevActivityForFolder[aFolder.URI] =
    this._mostRecentActivityForFolder[aFolder.URI];
    let statusText = aFolder.server.prettyName;


    // create an activity event
    let event = new nsActEvent(displayText,
    aFolder,
    statusText,
    Date.now(), // start time
    Date.now()); // completion time


    event.iconClass = "syncMail";


    let downloadItem = {};
    downloadItem.eventID = this.activityMgr.addActivity(event);
    this._mostRecentActivityForFolder[aFolder.URI] = downloadItem;
    },


    onDownloadProgress : function(aFolder, aNumMsgsDownloaded, aTotalMsgs) {
    this.log.info("in onDownloadProgress");
    },


    onDownloadCompleted : function(aFolder, aNumMsgsDownloaded) {
    this.log.info("in onDownloadCompleted");


    this.activityMgr.removeActivity(this._mostRecentActivityForFolder[aFolder.URI].eventID);


    let displayText;
    if (aNumMsgsDownloaded > 0)
    {
    displayText = PluralForm.get(aNumMsgsDownloaded, this.getString("pop3EventStatusText"));
    displayText = displayText.replace("#1", aNumMsgsDownloaded);
    }
    else
    displayText = this.getString("pop3EventStatusTextNoMsgs");


    let statusText = aFolder.server.prettyName;


    // create an activity event
    let event = new nsActEvent(displayText,
    aFolder,
    statusText,
    Date.now(), // start time
    Date.now()); // completion time


    event.iconClass = "syncMail";


    let downloadItem = {numMsgsDownloaded: aNumMsgsDownloaded};
    this._mostRecentActivityForFolder[aFolder.URI] = downloadItem;
    downloadItem.eventID = this.activityMgr.addActivity(event);
    if (!aNumMsgsDownloaded) {
    // if we didn't download any messages this time, and the prev event
    // for this folder also didn't download any messages, remove the
    // prev event from the activity manager.
    let prevItem = this._prevActivityForFolder[aFolder.URI];
    if (prevItem != undefined && !prevItem.numMsgsDownloaded)
    this.activityMgr.removeActivity(prevItem.eventID);
    }
    },
    init: function() {
    // XXX when do we need to remove ourselves?
    pop3Service = Cc["@mozilla.org/messenger/popservice;1"]
    .getService(Ci.nsIPop3Service);
    pop3Service.addListener(this);
    }
    };


    Auch bei meinem Thunderbird am Compi, den ich als Absicherung hab, taucht nach einer gewissen Zeit, nachdem er ca 500 Mails "neu" abgerufen hat, auf einmal das gleiche Problem auf. :confused: Stimmt dann doch etwas mit den Yahoo-Einstellungen nicht?
    Oder soll ich den TB einfach ganz neu installieren? Gibts da eine Möglichkeit, wie ich die in vielen vielen Unterordnern geordneten Nachrichten so beibehalten kann und, vor allem, wie ich die gesendeten Mails in die neue Version importieren kann?
    Oje, ein schöner Schlamassel. Das ist nämlich mein gesamter Mailverkehr (ich bin selbstständig) aus den letzten zwei Jahren.
    Also, wenn ich nochmal darf, möcht ich gern nochmal bei dir um Hilfe anklopfen, also: HIIIIIlFFEEE!


    Liebe Grüße,
    nochmal Mella

  • Hallo,
    du hast welchen portable Thunderbird?
    Die Namen der deine Mails und Einstellungen enthaltender Ordner ist verschieden.
    Bei einem heißt er "Profile" bei anderen Profilordner u.a.
    Suche einfach auf dem Stick nach dem Ordner "Mails" oder den Dateien ohne Endung "inbox". Dann hast du den richtigen Ordner für die Sicherung. Immer den kompletten Profil-Ordner sichern. Den kopierst auf die Festplatte und nach dem Update wieder dort hin. TB selbst darf dabei nicht geöffnet sein.
    Zu den Dateien im Profiordner: 11 Profile


    Poste mal deine kompletten Servereinstellungen für das Konto. Mir fehlen die für Sicherheit und Authentifizierung . Die sind äußerst wichtig.


    Schau mal auf der Webseite von Yahoo in dein Konto und lösche dort die Mails im Posteingang, wenn du sie nicht mehr brauchst. Manchmal bleibt dort etwas hängen bzw. wird angezeigt, was aber nicht mehr da ist.
    Übrigens kann auch Google manchmal dabei helfen.


    Mache bitte einen Telnetbefehl auf den POP-Server nach dieser Anleitung Mit Telnet Verbindung überprüfen
    und poste hier das Ergebnis.
    Virenscanner/Firewall vorhanden, die den TB-Profilordner abscannen?


    Gruß


    P.S.: Bitte poste keine Auszüge der Fehlerkonsole, die können eh nur die Entwickler selbst lesen. Der Thread wird dadurch extrem unübersichtlich.

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Meine Servereinstellunge (TB 1.6.3.0) sind die folgenden:


    Servertyp: POP
    Servername: pop.mai.yahoo.de Port: 110
    Benutzername: xxx


    Verbindungssicherheit: keine
    Authentifizierungsmethode: Passwort, ungesichert übertragen


    Beim Starten auf neue Nachrichten Prüfen JA
    Alle 5 Minuten auf neue Nachrichten prüfen JA
    Neue Nachrichten automatisch herunterladen JA
    Nur die Kopfzeile herunterladen NEIN
    Nachrichten auf dem Server belassen JA
    Papierkorb nach dem verlassen leeren NEIN


    Globaler Posteingang (Lokales Konto)
    Dieses Konto beim Abrufen von Nachrichten einschließen JA


    Hab ich vielleicht doch hier irgendwas falsch eingestellt?


    LG und danke, Mella

  • Nein, du hast alles richtig eingestellt.


    Trotzdem fehlen immer noch mehrere Antworten auf meine Fragen.
    Nur zur Sicherheit:
    hattest du schon mal Mails abrufen können?
    Yahoo hat nämlich eine Besonderheit:
    man muss auf der Webseite in den Optionen den POP-Abruf aktivieren, sonst geht es in TB nicht.


    Lies die Yahoo-Anleitung zum Einstellen:
    http://www.supportnet.de/faqsthread/2238458
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    also jetzt bin ichs nochmal. ich bin jetzt echt gänzlich verzweifelt, ich bekomm noch immer die gleiche fehlermeldung "retr kommando fehlgeschlagen" und hab bereits folgendes probiert:


    1. server-einstellungen überprüft
    2. yahoo-einstellungen (lt v euch geposteter anweisung) überprüft
    3.TB neu installiert: dann ging es auch, er hat angefangen die nachrichten runter zu laden, und auf einmal wars wieder das gleiche und jetzt geht nix mehr.
    4. telnet-befehl eingegeben: ich bekomme folgende rückmeldung:
    +OK hello from popgate 2.46.7 on pop023.mail.ukl.yahoo.com


    Als ich TB neu installiert habe, hat er bei der installation automatisch bei Sicherheit/Authtifizierung auf SSL Verbindung und Port 995 umgestellt. Da hab ich aber mit telnet keine Rückmeldung erhalten (die konsole blieb schwarz), habs dann mit Keine Verbindungssicherheit und Port 110 probiert, das ging bei telnet (s. oben), also hab ichs auch bei TB wieder so eingestellt. Hat aber trotzdem nichts geholfen.


    Mein Betriebssystem: XP und Windows 7, TB 3.1.6, server: pop.mail.yahoo.de


    die mails im posteingang von yahoo wurden ja durch die neuinstallation automatisch gelöscht, die restlichen, die geblieben waren, als wieder die fehlermeldung kam, hab ich in einen ordner bei yahoo verschoben. also dürften die auch kein problem mehr sein, oder?
    es geht aber trotzdem nix. :wall: grrr
    gibts ja nicht. fällt euch noch irgendwas ein???
    ich weiß jetzt echt gar nicht mehr weiter.


    lg, mella.

  • Hallo,


    ich hatte die letzten Tage schon öfters geschrieben, ihr habt mir schon ein paar tips begeben, aber seit gestern nachmittag hab ich keine antwort mehr erhalten und bin schon gaz verzweifelt. nochmal kurz: ich bekomm seit einer woche bei TB portable immer die gleiche fehlermeldung "retr kommando fehlgeschlagen" und hab bereits folgendes probiert:


    1. server-einstellungen überprüft
    2. yahoo-einstellungen (lt v euch geposteter anweisung) überprüft
    3.TB neu installiert inkl. USB-Stick formatiert und überprüft: dann ging es auch, er hat angefangen die nachrichten runter zu laden, und auf einmal wars wieder das gleiche und jetzt geht nix mehr.
    4. telnet-befehl eingegeben: ich bekomme folgende rückmeldung:
    +OK hello from popgate 2.46.7 on pop023.mail.ukl.yahoo.com


    Als ich TB neu installiert habe, hat er bei der installation automatisch bei Sicherheit/Authtifizierung auf SSL Verbindung und Port 995 umgestellt. Da hab ich aber mit telnet keine Rückmeldung erhalten (die konsole blieb schwarz), habs dann mit Keine Verbindungssicherheit und Port 110 probiert, das ging bei telnet (s. oben), also hab ichs auch bei TB wieder so eingestellt. Hat aber trotzdem nichts geholfen.


    Mein Betriebssystem: XP und Windows 7, TB 3.1.6, server: pop.mail.yahoo.de


    die mails im posteingang von yahoo wurden ja durch die neuinstallation automatisch gelöscht, die restlichen, die geblieben waren, als wieder die fehlermeldung kam, hab ich in einen ordner bei yahoo verschoben. also dürften die auch kein problem mehr sein, oder?
    es geht aber trotzdem nix. :wall: grrr
    gibts ja nicht. fällt euch noch irgendwas ein???
    ich weiß jetzt echt gar nicht mehr weiter.


    lg & danke nochmal


    Edit: Ich habe obigen Beitrag in diesen Thread überführt, da es nicht sinnvoll ist, zum gleichen Thema mehrere Threads zu eröffnen, auch wenn mal nicht gleich eine Antwort erfolgt. Doppelpostings sind unerwünscht. Mod. graba

  • Tja, so einen hartnäckigen Fall hatten wir schon lange nicht mehr und mir fällt auch nichts dazu ein.
    Wie war das noch mit deinem Virenscanner, welchen hast du?
    Ich finde keine Antwort auf Peter-Lehmanns Tipp.


    Eins kannst du noch probieren:
    Ändere den Servernamen auf pop.mail.yahoo.com und nimm Port 110 ohne Verschlüsselung und Passwort ungesichert.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • ...das mit server pop.mail.yahoo.com hab ich auch bereits probiert, hilft auch nix :(
    das einzige wär noch das antivirus-programm:
    ich hab avira antivir, hätte auch schon nachgesehen, aber nichts gefunden,
    wo ich da was umstellen könnte: habt ihr ne idee?
    und kann ich da auch beim TB irgendwas umstellen?


    ist echt meine letzte hoffnung, sonst muss ich mich nach 2jähriger TB-Nutzung wohl davon verabschieden. so a schaß.grrrrr


    :help:

  • Hi,

    "mella23" schrieb:

    ich hab avira antivir, hätte auch schon nachgesehen, aber nichts gefunden,
    wo ich da was umstellen könnte: habt ihr ne idee?

    ja, den Start mit dem OS deaktivieren und den PC neu starten und dann testen.
    Abschalten ohne Neustart bringt nichts!


    Antivirus-Software - Datenverlust droht!
    Ein- ausgehende Mails scannen? Hier ein interessanter Beitrag von Peter_Lehmann dazu