TB 3.1.6 Windows 7 - Verbindungsproblem mit IMAP

  • Moin,


    ich habe das Problem, das TB beim Starten automatisch das IMAP Konto checkt. Dabei bekomme ich seid einigen Wochen immer die folgende Meldung:


    Wenn ich nun meine DSL Verbindung resete, geht es sofort wieder. Komisch ist nur, das alle anderen Programme und Internetprotokolle problemlos funktionieren. Woran kann das liegen?


    Martin

  • OK, werd ich heute Abend mal versuchen. Ich bin mit meinem Mailserver bei einem ganz pfiffigen Hoster. Der Support ist dort sehr gut. Ich werd - wenn es heute Abend wieder schiefgeht - denen mal ne Mail schicken, damit sie dort ins Logfile schauen. Vielleicht sehen die ja was ...

  • Hallo,


    ich habe nun von meinem Provider die Rückmeldung, das ein Mailclient im Sekundentakt versucht Mails abzurufen. Das führt dort dazu, das eine IP dann kurz gesperrt wird und ich die angegebene Fehlermeldung erhalte.


    Hat hier jemand ne Idee, warum mein TB meint im sekundentakt die Mails abzurufen?


    Mein IMAP Server kann IMAP IDLE - da wäre das völliger quatsch. Außerdem ist TB so eingestellt, das es nur alle 10 Minuten nach neuen Mails suchen soll.

  • Hallo,


    hast du es mal im SafeMode probiert?
    Und wenn du ein neues Profil zum Test erstellst, geht es dann?


    Denn normal ist das nicht...

  • arrrggg - SafeMode hab ich vergessen zu testen!


    Da ich aber am kommenden WE eh den Rechner neu aufsetze -> es kommt ne HexCore CPU :-) - werd ich bei der Gelegenheit auch TB neu einrichten ... mal sehen ob dann Ruhe ist.

  • Hallo speerwerfer,


    ich gehe zuerst einmal davon aus, dass dein Mailkonto beim Provider wirklich als IMAP-Konto geführt wird. (Normalerweise erkannt man das am Servernamen, aber es gibt auch Provider, welche "alle Server unter einem Namen zu laufen haben" ... .)


    Als Ursache für den Dauerabruf sehe ich wirklich nur die IDLE-Funktion. Wie viele gleichzeitige Verbindungen lässt du denn aufbauen? Vielleicht mal testweise auf eine einzige reduzieren?


    Ja, so ist das eben, wenn Serverbetreiber zum Bsp. als Schutz vor DOS-Angriffen (oder um ihre Hardware nicht erweitern zu müssen???) derartige Sperren einbauen ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat von "Peter_Lehmann"

    Als Ursache für den Dauerabruf sehe ich wirklich nur die IDLE-Funktion. Wie viele gleichzeitige Verbindungen lässt du denn aufbauen? Vielleicht mal testweise auf eine einzige reduzieren?


    Im Moment steht das auf 5 Verbindungen!

  • Hallo,
    das kann evtl. zu viel sein.
    Ich lasse meistens nur 1-3 zu.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Das Rätsels Lösung scheint meine Mail App auf dem Android Telefon zu sein. Die Fehlermeldung kommt immer dann, wenn auch mein Smartphone per WLAN (also mit meiner IP hier zu Hause) auf den IMAP Server zugreift. K9Mail scheint mehr Verbindungen aufzubauen, als es dem Server recht ist.

  • Es ist immer wieder schön, wenn derartige "Nebensächlichkeiten" wie ein parallel laufender anderer Mailclient beim Posten der Frage "vergessen" werden.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Tja, zum einen hab ich es wirklich nicht auf dem Schirm gehabt, das da mein Smartphone auch noch aktiv ist (war zu dem Zeitpunkt ganz neu) und zum anderen ist es kein Problem, wenn zwei TB Instanzen gleichzeitig laufen ... K9Mail scheint deutlich mehr Connections zum Server aufzubauen ...