Thunderbird unter ubuntu mit mehreren Benutzern

  • Ich verwende TB 3.0.10 mit POP-Konten unter ubuntu 10.04 LTE. Nun möchte ich ein altes TB-Profil wiederherstellen und dazu den Profilmanager nutzen.


    Im Wiki steht unter
    http://www.thunderbird-mail.de/wiki/Profile_verwalten


    Code
    1. * Linux: Navigieren Sie zum Thunderbird-Verzeichnis und starten Sie Thunderbird mit diesem Schalter:
    2. ./thunderbird -ProfileManager


    Wo ist das entsprechende TB-Verzeichnis bei mehreren Anwendern?

  • Hallo,


    meinst du mehrere Ubuntu Benutzer? Oder mehrere email Adressen eines Ubuntu Benutzer? Für mich klingt es nach ersteren und daher -> ansich sollte jeder Ubuntu Benutzer standardmäßig sein eigenes Thunderbird Profil haben und das findest du unter /home/<benutzername>/.thunderbird


    LG

  • "mclaren" schrieb:

    ... und das findest du unter /home/<benutzername>/.thunderbird


    Hallo thunderbirdist,


    ich bin mir da bei Ubuntu nicht völlig sicher. Einige Lixuxe hängen das TB-Profil auch unter ~/.mozilla/thunderbird ein. Also auch dort nachsehen, wenn ~/.thunderbird nicht vorhanden ist.
    Dann würde mich interessieren, was du mit "ein altes TB-Profil wiederherstellen" meinst.
    Willst du:
    - das "alte" Profil zukünftig als dein Standardprofil weiternutzen?
    - zukünftig zwischen zwei Profilen immer umschalten, oder
    - Mails und andere Daten aus dem alten Profil in ein vorhandenes neues übernehmen?


    => Für alle diese Fälle gibt es ein unterschiedliches Herangehen!


    Und das da:

    Zitat

    Wo ist das entsprechende TB-Verzeichnis bei mehreren Anwendern?


    solltest du auch erklären.
    Es gibt kein "gemeinsames TB-Verzeichnis". Wie mclaren schon schrieb, hat jeder Benutzer unter seinem /home ein völlig eigenes TB-Userprofil. Was nicht bedeutet, dass ein gemeinsames Benutzen eines Kontos nicht möglich ist.
    NB: Diese Frage weckt bei mir die Vermutung, dass du dich bislang noch nicht mit unserer Anleitung befasst hast.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,

    Zitat

    ~/.mozilla/thunderbird

    habe ich noch nirgends gesehen, dafür aber
    ~/.mozilla-thunderbird.


    Und was im Wiki steht:

    Zitat

    * Linux: Navigieren Sie zum Thunderbird-Verzeichnis und starten Sie Thunderbird mit diesem Schalter:
    ./thunderbird -ProfileManager


    ist auch irgendwie Humbug. Der Thunderbird sollte, wenn er ordentlich über die Paketverwaltung installiert wurde, ohne Pfad ./ aufrufbar sein.
    Und ob der ONU weiß, daß in dem Falle mit

    Zitat

    Navigieren Sie zum Thunderbird-Verzeichnis

    das Programmverzeichnis gemeint ist, also vermutlich /usr/bin...?


    Gruß, muzel

  • Hallo muzel,


    ich bin hiervon ausgegangen,

    Code
    1. /home/peter/.mozilla/firefox


    und bin davon überzeugt, dass ich schon mal ähnliches auf einer "Nicht-openSUSE-Kiste" sinngemäß für den TB gesehen habe. Ist doch auch egal, der TE weiß jetzt wo er suchen muss. Und "suchen" hat auch was mit "suchen" zu tun ;-)


    Code
    1. ./thunderbird -ProfileManager


    Das ist natürlich irreführend. Klar ist TB im Pfad eingetragen, zumindest so lange, wie er per rpm installiert wurde.
    ein

    Code
    1. which thunderbird

    bringt es zutage.
    Dieser Aufruf mit dem "./" klappt aber so wie im Wiki beschrieben, aus dem Programmverzeichnis heraus. Der Eintrag ist also grundsätzlich korrekt - aber heutzutage unnötig. Ein einfaches

    Code
    1. thunderbird -ProfileManager

    direkt aus dem ~/ heraus macht es auch.



    Vermutlich stammt der Eintrag im Wiki noch aus Zeiten, wo wir nur einen Tarball herunterladen konnten und diesen händisch nach /usr/bin/ kopiert haben ... . (Nebenbei: geht auch heute noch so. Nur, wer macht das schon, wo doch wohl überall ein Mozilla-Repo angeboten wird?)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!