Kein e-Mailversand möglich (t-online) [erl.]

  • Thunderbird 3.1 XP Servcepack 3 T-online
    Hallo Leute, ich habe das daselbe Problem wie oben zum Schluss beschrieben. Von einer Minute auf die andere keine eMailsversendung möglich. Habe Posteingangsserver von popmail.t-online auf securepop.t.online und Postausgangsserver smtpmail.t-online auf securesmtp.t-online gewechselt.
    Sa war ein Tip von T-online heute. eMail empfang ist möglich Ausgang kommt Fehlermeldung : Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte nicht gesendet werden, weil die Verbindung mit dem SMTP-Server securesmtp.t-online.de mitten in der Transaktion verloren wurde. Versuchen Sie es nochmals oder kontaktieren Sie Ihren Netzwerkadministrator.
    Gruss

  • Hallo und willkommen im Forum!

    Zitat

    Habe Posteingangsserver von popmail.t-online auf securepop.t.online und Postausgangsserver smtpmail.t-online auf securesmtp.t-online gewechselt.


    Bei jeweils welchen Ports bzw. welches Verschlüsselungseinstellung?


    Virenscanner/Firewall vorhanden, die den TB-Profilordner und zu versendende Mails abscannen?


    Gruß


    P.S.: es ist besser, bei länger zurückliegenden Threads bzw. bei etwas anders gelagerter Sachlage einen neuen Thread zu erstellen.
    Der Threadstarter hat nämlich als Mailprovider GMX und nicht t-online. Und außerdem werden jetzt alle per Email benachrichtigt die im Thread involviert sind, aber sie gar nicht betreffen.


    @ mrb
    Deine Bemerkung ist korrekt. Ich habe deshalb einen neuen Thread eröffnet. Mod. graba

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • securepop.t-online.de PORT 995 SSL/ TSL
    securesmtp.t-online.de PORT 587 STARTTLS


    Dann habe ich noch AVAST Antivirus als Virenschutz.

  • Guten Morgen!


    Verbiete auf jeden Fall deinem Avast, ausgehende Mails zu schannen, das könnte helfen. Und Du wirst doch so viel Selbstvertrauen haben, dass Du keine Viren verschickst ;)

  • Ernietommueller


    bei zwingend vorgeschriebener Verschlüsselung seitens des Servers wirst du das Abscannen zumindest der zu versendenden Mails wohl sein lassen müssen.
    Da eine Sicherheitsoftware keine verschlüsselten Mails lesen kann, bleibt einer guten Software dieser Gattung nur das Blockieren des Versands übrig, sonst wäre es keine Sicherheitssoftware.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zuerst allen ein gutes neues Jahr.
    ich komme nicht weiter und stehe auch auf der Leiter. Bei dem Virusprogramm finde ich nur eine Funktion, wo ich das eMailprogramm nicht scannen lasse. Aber da sind auch die eingehenden damit betroffen.


    Gruss

  • Guten morgen und willkommen im neuen Jahr.Bem Avast-Mailschutz gibt es ein Kontrollkästchen: ausgehende Mails prüfen, das musst du deaktivieren.

  • Super, ich kann wieder Nachrichten verschicken nachdem ich das Häckchen beim eMallausgang beim Virenschutz Avast entfernt habe.
    Danke für die Hilfe.