Kann mich nicht anmelden (Fehler b. Senden des Passw.)[erl.]

  • Hallo,
    ich habe folgendes Problem, ich habe TB installiert und sollte nun mein Passwort eingeben. Doch leider kommt dann immer folgendes:"Fehler beim Senden des Passworts. Der Mail-Server pop3.versatel.de antwortete: not supported"
    hat jemand eine Idee wodran es liegen könnte? Ich hatte zuerst gedacht, dass ich evtl. ein falsches PW eingegeben hatte, aber dieses habe ich auf der "Versatel" Hoepage geprüft und dort konnte ich mich mit dem Pw im Mail-Program einloggen. Langsam bin ich ratlos :help:
    TB Version 3.1.9 WIN 7 64-bit

  • guten Morgen und willkommen im Thunderbirdforum!


    Hatte4st Du das passwort im Passwortmanager gespeichert, vielleicht hast du dich dabei vertippt? Das kannst du ja auslesen und löschen. Danach musst du allerdings Thunderbird neu starten.
    Ich kenne eine derartige Fehlermeldung aber auch, wenn man vom Maiclient, bzw. vom Rechner aus den Pop3server nicht erreicht, das könnte an einer Firewall liegen z. B.
    Schau mal ob du den Server überhaupt mit Telnet erreichen kannst.


    Mit Telnet Verbindung überprüfen

  • was muss ich denn hier eingeben? POP-Server testen


    Geben Sie telnet pop3.web.de 110 ein und drücken Sie Enter.


    komme da irgendwie nicht weiter. Und das mit dem PW-Manager habe ich schon vergeblich versucht :-( Firewall verhindert auch nichts

  • "graba" schrieb:

    Hallo,


    könnte es vielleicht sein, dass dir unser "beliebter" Kontenassistent ein IMAP-Konto untergejubelt hat?


    Also wenn ich TB öffne kommt: "Geben Sie Ihr Passwort für "benutzername@versanet.de" auf pop3.versatel.de ein." dort komme ich schon nicht weiter, weil er kein PW nimmt. selbst das nicht was ich auf der regulären versatel seite nutze...

  • Die Beschreibung ist ja ganz exakt, was Du eingeben musst, natürlich nicht den Empfangs, sondern den SMTP-Server, den du nicht erreichst.
    Und fürs Senden sollte eigentlich egal sein, ob das Konto Imap oder Pop3 ist.
    wie gesagt, ich hatte auch schon Sendeprobleme, wenn im Virenscanner eingestellt war, dass ausgehende Mails gescannt werden sollen.

  • Nun hat es mit telenet geklappt dort steht folgendes:+ok POP Server reay H miweb001 :gruebel:

  • leider komme ich am anfang beim Passwort noch nicht weiter, weiß wirklich keiner ne Lösung? Ist doch zum verzweifeln :wall:

  • "Rothaut" schrieb:

    Und hast dus bei Telnet auch mit der Passworteingabe versucht?


    Wie macht man das? :nixweiss: ich glaube ich bin wirklich dumm :gruebel:

  • Hallo Peeter,


    Zitat

    "Fehler beim Senden des Passworts. Der Mail-Server pop3.versatel.de antwortete: not supported"


    Dieses "not supported" lässt bei mir die Vermutung aufkommen, dass du nicht die richtige Methode der Authentifizierung eingestellt hast.
    Im Internet ist üblich: "Passwort , normal", auch "Passwort, unverschlüsselt" oder "plaintext" usw. genannt. Also das senden eines unverschlüsselten Passwortes.
    => Wie lautet deine Einstellung?


    NB: Wenn das Passwort und/oder der Benutzername "falsch" sind, dann ist die Fehlermeldung eindeutig eine andere: "inkorrekt" ... oder ähnlich.
    Das "not supported" kann (!) sich natürlich auch auf eine nicht unterstützte Verschlüsselung der Verbindung zum Server beziehen => wenn der erste Vorschlag nichts bringen sollte, dann die Verbindungssicherheit auf "KEINE" stellen und testen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Ahhh :D in irgend einen Punkt die du geschrieben hattest lag der Fehler. Authentifizierungsmethode steht nun auf: passwort, ungesichert übertragen (is das okay so)? Verbindungssicherheit keine. Edit: DANKE an alle!

  • Gern geschehen!
    Wenn du nicht von dir aus (!) die komplette Fehlermeldung vollständig zitiert hättest, dann hätte ich dir nicht helfen können.
    Also geht 50% des "Lohnes" an dich zurück.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!