Nachrichtenabruf nur von einem Konto

  • Hallo,


    ich hatte erst einmal ein harmloses Problem mit Thunderbird und habe ansonsten gern mit ihm gearbeitet.
    Nun habe ich folgendes Problem - leider bin ich computertechnisch vollkommen unbegabt und bitte um Nachsicht, wenn ich nicht besonders fachgerecht formuliere oder "dumme" Fragen stelle....:


    Ich habe Windows Vista auf dem Rechner, die neuste Version von Thunderbird und einen POP-Server, mit dem ich E-Mails versende.
    Es gibt zwei Konten bei Thunderbird, das sind auch zwei getrennte E-Mail-Adressen.
    Wir hatten in der letzten Woche einen Trojaner auf dem Rechner, deswegen war das Gerät bei einem Spezialisten zur Durchsicht und Säuberung. :) Alles funktioniert soweit ganz gut, nur Thunderbird spinnt.


    Ein Konto (Lokaler Ordner) wird ordnungsgemäß abgerufen, der andere hat 12 Nachrichten auf dem Server, holt aber immer nur eine immer wieder runter. Bei jedem Start von Thunderbird einmal, danach hängt sich das Programm auf. Thunderbird meldet, dass er 12 Nachrichten holen will, schafft aber immer nur besagte eine. Leider auch immer dieselbe.
    Ich hab Thunderbird bereits deinstalliert und die neuste Version wieder installiert. Problem bleibt.


    Hat jemand Ideen, was ich tun könnte und kann mir das so erklären, dass ich es als Dummy auch verstehe?


    Vielen Dank im Voraus - eine Runde Kekse für alle Hilfsbereiten :D

  • Guten Morgen!


    Ich könnte mir vorstellen, dass auf dem Popserver eine Mail liegt, die sehr groß ist, oder evtl. einen großen Anhang enthält, sodass sie nicht heruntergeladen werden kann.
    Ich würde mal ins Webinterface des Mailproviders gehen, dort schauen, was angang liegt und dann ggf. besagte Mail löschen, bzw, sollte sie wichtig sein, den Anhang von der Webseite aus speichern, aber meist sind das Spammails, die sich da qer legen.
    Weiters könne auch eine Ursache sein, wenn ein Virenscanner Dein profil abscannen bzw. sogar bearbeiten darf, das würde ich auf jeden Fall untersagen.
    3. kannst Du im Verzeichnis c:\users\username\appdata\roaming\thunderbirdprofiles\8wildebuchstaben, meist mit Default am Ende \mail\kontoname die Datei Popstate.dat löschen.
    Eine Sicherung des Ordners roaming\thunderbird ist auf jeden Fall nicht verkehrt, bevor Du diesen Schritt gehst.
    Thunderbird muss bei der Löschaktion geschlossen sein.
    Achja, und de- und reinstallieren von Thunderbird hilft da gar nichts, da Thunderbird streng zwischen Daten- und Programmdateien trennt, beim Deinstallieren das Profil, das alle wichtigen Daten enthälte also erhalten bleibt.

  • Danke für die Antworten.
    Wir haben nun auch gemerkt,dass das Säubern des Rechners nicht erfolgreich war, und das Nichtfunktionieren von Thundebird liegt wohl daran, dass der Trojaner noch da ist. Nun wird also alles auf Null gesetzt und dann auch das Mailprogramm irgendwann ganz neu installiert.


    Trotzdem danke für die Ideen, tut mir leid, dass keine der Vorschläge zur Lösung führte...

  • Hallo,
    falls du noch alte Mails hast und sie retten möchtest, empfehle ich dir auf alle Fälle den TB-Profilordner zu sichern.
    So kommst du später wenigstens noch an die Mails und Adressen.
    Profile verwalten (Anleitungen)


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw