Absturz beim Versenden mit Anhang über IMAP

  • Ich habe mehrere IMAP- und POP3-Konten, die ich mit dem aktuellen TB unter Win 7 verwalte. Wenn ich nun emails mit größerem Anhang über ein IMAP-Konto versende, hängt sich TB an der Stelle auf, wo die mail in den Gesendet-Ordner kopiert wird. Sende ich die gleiche mail über ein POP3-Konto, passiert das nicht. Der Upload meines DSL-Zuganges ist nicht besonders schnell, so dass ich vermute, dass die Abstürze eventuell mit einer fehlerhaften Kommuniktion zwischen TB und dem IMAP-Server zu tun haben könnte. Weiß jemand konstruktiven Rat? :rolleyes:


    Gruß Arnstadt

  • Hallo und willkommen im Thunderbird-Forum, Arnstadt! ..... <wir hier im Kreis GG (Rhein-Main Gebiet) begrüßen uns noch immer, altmodisch, gelle?...


    Leider verrätst du nicht, bei welchem Provider du bist. TB schiebt die Kopie ja auf den Server, da kann der Server an sich ursächlich sein oder auch z.B. ein Virenscanner der ausgehende Mails scannt.
    Welche Fehlermeldung kommt denn genau?
    Workaround: lasse die Gesendeten in lokale Ordner legen und schubse die Wichtigen per Maus in die IMAP-Ordner, dann kannst du davor auch nochmal überlegen, ob ein dir vorliegender Anhang auf dem Server liegen muss...
    Ich lege gesendete Mails in lokale Ordner, klicke auf Anhänge abtrennen und gebe den gewünschten Ordner an, das kann ja der Urprungsordner des Anhangs sein. TB merkt sich dann durch einen Verweis in der Mail den Ablageort.

  • Das Phänomen tritt auf, egal ob der Virenscanner an ist oder nicht. Fehlermeldung kommt keine. TB fährt sich einfach fest und kann nur noch über den Taskmanager beendet werden, indem ich den Prozess beende.

  • Hast du das

    Zitat von "Arnstadt"

    Das Phänomen tritt auf, egal ob der Virenscanner an ist oder nicht

    getestet, indem der Scannerstart mit Win deaktiviert und dann der PC neu gestartet wurde? Sonst bringt das nichts.

  • Zitat von "rum"

    Hast du das

    getestet, indem der Scannerstart mit Win deaktiviert und dann der PC neu gestartet wurde? Sonst bringt das nichts.

    Nein, denn der in Windows eingebaute Scanner ist bei mir nicht aktiv und Avira AntiVir kann man im laufenden Betrieb abstellen. Außerdem hat ein Freund von mir das selbe Problem und bei dem ist standartmäßig kein Scanner installiert.

  • Hallo,


    ich habe exakt das gleiche Problem unter TB 3.1.9 , sowohl bei meinem Googlemail Account als auch bei meinem Arcor Mail Account ( beide über IMAP) . Irgendwie scheint TB mit IMAP Probleme zu haben und habe noch keine brauchbare Lösung gefunden. Bis jetzt habe ich: ein neues Profil erstellt und dem Virenscanner ( Windows Security Essentials ) den Zugriff auf den Profil Ordner sowie die Thunderbird. exe untersagt.
    (Ich benutze auch Win 7 x64)

  • @robhop,

    Zitat

    Irgendwie scheint TB mit IMAP Probleme zu haben


    Was hat IMAP mit dem Versenden von Mails am Hut?
    Es wird über einen SMTP-Server versendet und den gibt es auch bei POP.


    Darum ist deine Frage falsch gestellt und ich glaube auch nicht, dass dein Problem dasselbe ist.
    Dazu müsstest du uns schon deine genauen Serverdaten und Einstellungen posten.
    TB hat genauso viel oder wenig Probleme mit IMAP wie andere Mailprogramme.
    Besser wäre es allemal, wenn du einen neuen Thread beginnst. So kommt man nur durcheinander.


    Zitat

    und dem Virenscanner ( Windows Security Essentials ) den Zugriff auf den Profil Ordner sowie die Thunderbird. exe untersagt.


    Das reicht aber in diesem Fall nicht, du musst ebenfalls das Abscannen von Mails beim Postversand unterbinden.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw