Mails werden automatisch gelöscht [Erledigt]

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Thunderbird 3.1.10
    Pop3 und/oder IMAP
    Windows 7


    Eine Freundin von mir hat auf Ihrem Rechner Thunderbird installiert und alles läuft perfekt. Nun hat sie auch auf ihrem notebook Thunderbird installiert und das Konto genauso eingestellt, wie auf ihrem Hauptrechner. Wir sind heute jede Einzelheit gemeinsam durchgegangen und haben die Einstellungen verglichen - es gibt absolut keinen Unterschied.


    Komischerweise bleiben die mails auf ihrem notebook nur einen Tag sichtbar, danach sind sie verschwunden. Also alle mails die heute eingegangen sind, sieht man den ganzen Tag. Morgen jedoch sind sie weg und einfach nirgends zu finden (kein Papierkorb ...). Ob das ein IMAP oder ein Pop3 Konto ist, spielt dabei keine Rolle.



    Wir haben stundenlang gesucht und probiert, aber am Schluß haben wir aufgegeben. Gibt es irgendwo in Thunderbird eine Einstellung, um das "automatische löschen" abzustellen?

  • Guten Morgen!


    Was steht denn in den jeweiligen Kontoeinstellungen und Speicherplatz, nachrichten löschen, die älter sind als...
    Um zu sehen, ob die Nachrichten wirklich weg sind, also die Ordnergröße anzuschauen, installiere am besten die Erweiterung:
    Extra Folder Columns

  • Hallo Linchen (schön, begrüßt zu werden, oder?),


    als Alternative zu Rothauts Tipp:

    "linchen" schrieb:

    Ob das ein IMAP oder ein Pop3 Konto ist, spielt dabei keine Rolle.


    nein, nicht unbedingt, aber ob das Konto auf dem anderen Rechner ein POP- oder IMAP-Konto ist, könnte schon eine Rolle spielen. Ich tippe mal einfach und wage einen Schuss ins Blaue: Beide Konten (auf beiden Rechnern) werden genutzt, auf den Desktop ist aber in TB ein POP-Konto installiert. Und hier gibt es eine Einstellung, die sinngemäß Nachrichten auf den Server belassen heißt. Wenn da kein Häkchen ist, dann löscht TB die Nachrichten nach dem Herunterladen. Und auf dem IMAP-Laptop, sind sie dann weg.


    Ich weiß, das widerspricht einigen Punkten Deiner Beschreibung, ich tippe trotzdem darauf, denn die Erfahrung in den letzten Monaten zeigt, dass damit einige Benutzer zu kämpfen hatten. Bei einem POP-Konto dürfte das auf keinen Fall passieren (es sei denn Du hast Filter angelegt, die Mails nach einem Tag löschen).


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo Slengfe!


    Und ich wette dagegen ;)
    Denn wenn beide Rechner identisch sind, wieso bleiben die Mails dann genau einen Tag, wenn sie von einem Pop3server doch softt gelöscht werden, sobald sie heruntergeladen wurden. Auch denke ich, dass der T.E. oder die in meinte, dass der Fehler sowohl bei Pop- wie auch Imapkonten auftritt.
    *duck und ganz schnell ganz weit wegrenn*

  • Hallo Rothaut,


    naja, ich habe ja auch schon geschrieben, dass meine Vermutung einigen Angaben widerspricht. Mal sehen, was der TE dazu sagt. Nicht immer ist alles wirklich so wie es scheint. ;)


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hallo Allerseits,


    zuerst einmal vielen Dank für die vielen Antworten und entschuldigung, daß ich die Begrüßung/Anrede vergessen habe (soll nicht wieder vorkommen).


    Die Idee von Rothaut ist mir auch gekommen, als ich von dem Problem hörte. Aber sie hatte einen Denkfehler, denn wenn ich beim Pop3 den Haken "auf demn Server belassen" nicht setze, dann kann ich die mails auch nicht auf beiden Rechnern runterladen. Der erste Rechner lädt sie herunter und löscht sie dann auch auf dem Server, dementsprechend kann der zweite Rechner nichts herunterladen. Also kurz geschrieben, es ist schon so, wie ich geschrieben habe.


    Die Kontoeinstellungen und der Speicherplatz sind bei beiden Rechnern identisch, keine Nachrichten sollen automatisch gelöscht werden, die älter sind als ... Ok, das mit dem "Extra Folder Columns" kann ich ihr noch mal empfehlen, so wüßten wir wenigstens die Originalgröße.


    Habe heute morgen nicht schlafen können und daher über diese doch sehr merkwürdige Sache nachgedacht. Offensichtlich gibt es keine Einstellungen, die Nachrichten von gestern automatisch löscht. Also bleiben doch nur die Filter, oder? Auch wenn keine Filter eingestellt waren (bin mir da sicher) müssen wir da noch einmal genauer nachschauen. Und wenn das nichts hilft, Thunderbird auf dem notebook komplett löschen und neu installieren, Konto einrichten (ist nur eines) und dann mal sehen.


    Oder habt Ihr noch eine bessere Idee?

  • Hallo!


    thunderbird löschen und wieder installieren, wird keinerlei Veränderungen bringen, da Thunderbird seine Daten nicht zusammen mit dem Programm ablegt, sondern schön feinsäuberlich getrennt. Wenn ich dich richtig verstehe, hat sie doch auch ein Imapkonto, also wo sie doch von beiden Rechnern Mails herunterladen kann und die bleiben ja auch am Server, bis sie auch vom Rechner gelöscht oder verschoben werden. Was hindert Deine Freundin, überhaupt auf Imap umzusteigen, das ist doch die beste Methode, wenn man mit mehreren Rechnern Mails abrufen möchte und sie auf mehreren Rechnern verwalten will.
    Was Du noch machen kannst, ist ein neues Profil in thunderbird auf dem Notebook einrichten, thunderbird mit dem Profilmanager starten, Startmenü ausführen thunderbird.exe -p, ein neues profil erstellen, Konen neu einrichten und beobachten.

  • Wette gewonnen, Wette gewonnen, Wette gewonnen. :mrgreen:


    rechthaberischen Gruß ;)
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • @ Rothaut


    Sie hatte auf beiden Rechnern IMAP-Konten. Ich habe dann zu Testzwecken dann auch Pop3 Konten eingerichtet, weil ich mich mit IMAP nicht so auskenne. Aber das hatte an der Situation nichts geändert, daher schrieb ich auch, daß sowohl bei IMAP als auch bei Pop3 der Effekt gleich sei.


    Wenn ich Thunderbird deinstalliere müßte doch alles weg sein (Programm, mails, Einstellungen...), oder etwa nicht? Muß ich auch noch mal direkt auf der Platte etwas löschen? Frage nur deswegen, weil das für meine Freundin einfacher wäre (sie ist da nicht so ganz fit mit dem Computer).

  • Hallo,


    wenn Du TB deinstallierst, bleibt das Profil (Einstellungen, Konten, Mails, Adressbücher, Kalender etc.) erhalten und steht nach einer Reinstallation sofort wieder zur Verfügung.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hi Slengfe,


    ok, dann soll sie dies auf der Platte manuell löschen. Muß nur noch kurz schauen, wo das abgelegt ist.


    So was doofes, da werden einfach so die mails gelöscht und übrig bleiben nur die mails vom jeweiligen aktuellen Tag.

  • Hallo linchen,


    da kannst das Profil des anderen Rechners einfach auf den Laptop übertragen.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Das Problem wurde durch den "Austausch" des Profils gelöst.


    Recht herzlichen Dank für Eure Hilfe!!!