Thunderbird und Hotmail

  • Hallo,


    ich habe mir zum ersten Mal eine E-Mail Adresse von Hotmai eingerichtet. Nun erhalte ich so alle 3-4 Wochen eine E-Mail mit dieser Nachricht: Wenn Sie weiterhin E-Mails senden möchten, melden Sie sich bitte bei Ihrem Windows Live Hotmail-Konto an.


    Weiß jemand, warum ich diese immer wieder bekommen? So was hatte ich vorher noch nie erhalten. Das nervt.

  • Hallo Zeitmaschine,


    Zitat

    Das nervt.


    full ack!


    Sehe es doch mal positiv:
    Betrachte es als eine ständige Funktionskontrolle, dass dir der TB wirklich alle Mails korrekt anzeigt.
    Auch Mails, die du nicht haben willst.
    Und dann gewöhne dir an, derartige Mails nicht einfach zu löschen, sondern mit dem "Junk"-Button zu bearbeiten und damit das integrierte hochwirksame Spamfilter anzulernen. Noch 2-3 mal, und dann geht diese Mails gleich in die Tonne.
    Und auch das kannst du mit der o.g. Funktionskontrolle feststellen. DIESE Mail siehst du dann eben nicht mehr. => Prima!



    Zitat

    Wenn Sie weiterhin E-Mails senden möchten, melden Sie sich bitte bei Ihrem Windows Live Hotmail-Konto an.


    Das ist natürlich ein völlig anderes "Problem" und hat mit dem Thunderbird nun absolut nichts zu tun.
    Hier kannst du beim Absender dieses Hinweises nachfragen (ob er es Ernst meint, mit der Verhinderung der Zulassung zum Senden), oder dich auf der Webseite des Konzerns informieren (AGB?) diesen sicherlich gut gemeinten Hinweis einfach ignorieren und es "darauf ankommen lassen", oder dem Hinweis entsprechen und dich wirklich dort anmelden.


    Ich habe kein Hotmail-Konto, will garantiert keines haben und werde mich deswegen dort auch nicht anmelden.
    Aber vielleicht kann dir ein anderer Hotmailkunde seine Erfahrungen posten.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    ich stimme Peter prinzipiell zu. Nur eine Ergänzung: Überprüfe, ob diese Mails wirklich von MS kommen (kann durchaus sein). Ich erhalte auf meinem freenet-Konto laufend solche Mails, die mich auffordern meine Sicherheitseinstellungen über den angehängten Link zu überprüfen, da sonst mein Konto deaktiviert würde. Schlechtes Deutsch und etwas Aufmerksamkeit machen es einem allerdings leicht, dieses als gefährlichen angriff zu erkennen. Das muss aber nicht bei jeder SPAM-Mail so sein.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite