Ordnerspalte: Kolonnen sichtbar machen. Aber wie?

  • Bei mir hat es auf TB 3.1.13, POP unter Kubuntu 10.10 aufgerüstet. Dabei gingen die Kolonnen «Anzahl» und «Grösse» im Ordner-Fenster verloren. Im Nachrichten-Fenster ist die Grössenkolonne noch da, dort ist auch das Kolonnenauswahl-Icon vorhanden.


    Wie kann ich diese Kolonnen wieder sichtbar machen?


    Es wäre ja blöde, wenn ich nicht meine tägliche Erinnerung dran hätte, dass ich unnütze Mails löschen soll ...


    Vielen Dank für die Hilfe.

    Einmal editiert, zuletzt von Arran ()

  • Hallo Arran,


    mh, so etwas ...

    "Arran" schrieb:

    Bei mir hat es auf TB 3.1.13, POP unter Kubuntu 10.10 aufgerüstet.


    verbitte ich mir bei allen Programmen. Ich rüste auf, nicht ein Computer außerhalb meiner Kontrolle. Und das sage ich, obwohl ich ohne wenn und aber verfechte, daß Sicherheitsupdates schnellstmöglich installiert werden müssen.


    Es sind aber noch 2 andere Dinge, die mich stutzig machen:
    Erstens: Warum nicht 3.1.14?
    Zweitens: Solltest du bis vor kurzem etwa noch TB2 verwendet haben? Denn die von dir vermißten Kolonnen gibt es seit TB3 nicht mehr, sondern müssen nachgerüstet werden. Starte den Migrationsassistenten im Hilfemenü, im letzten Schritt wird er dir die Installation von Extra Folder Columns anbieten - du kannst dir die Erweiterung natürlich auch auf einem der üblichen Wege holen.


    P.S. Ähem, der Betreff des Threads hätte durchaus etwas mehr inhaltsschwanger ausfallen dürfen.

  • Hi Arran,


    schön dich mal wieder zu lesen!
    Wobei ich Thomas hier

    "Cosmo" schrieb:

    P.S. Ähem, der Betreff des Threads hätte durchaus etwas mehr inhaltsschwanger ausfallen dürfen.

    recht gebe und mir gerade überlege, was du in so einem Fall immer dem User mit "leicht" sarkastischem Unterton zugerufen hast :mrgreen:
    Vielleicht liest man dich mal wieder öfters, würde mich freuen!


    Auf jeden Fall ein schönes Wochenende nach Schottland aus dem Ried :hallo:

  • Hallo Cosmo und Rum


    Danke für Eure schnellen Antworten. Zuerst mal, ich entschuldige mich für den saublöden Titel, ich habe ihn inzwischen geändert.


    In den Repos von Maverick ist eben immer noch die TB-Version 2.x drin. Kürzlich habe ich allerdings die beiden Mozillateam-ppas für Firefox und Thunderbird eingestellt und habe nun bei beiden Produkten die in den «stable» vorhandenen letzten Versionen zum Upgrade bekommen. Vielleicht ist ja die Version .14 noch im Beta-Zustand? Das ist eben der Nachteil der nichtrollenden Distributionen. Und ich weiss, dass ich eine Distri-Upgrade überspringe.


    Ich bin nun Cosmos Rat gefolgt und habe den Migrationsassistenten bemüht. Allerdings sagt er mir, dass ich das Add-On bereits geladen habe, trotzdem ist von den Kolonnen nichts zu sehen. Allerdings finde ich es auch erstaunlich, dass bei ALLEN Add-ons immer wieder die Zeile erscheint, dass das Add-on installiert wird, wenn ich den TB neu starte. Und das gleichgültig, wie oft ich neu starte. Oder habe ich eventuell eine ältere Version des Add-ons?


    Ich sehe soeben auch, dass trotz installiertem Add-on «Allow HTML-temp» das Icon dafür nicht mehr am vorgesehenen Ort erscheint.


    Da ich auf einer anderen Partition noch Ubuntu 10.04 experimentell installiert habe, probiere ich den TB morgen mal dort aus und komme danach hier darauf zurück, ob es vielleicht an Kubuntu 10.10 liegt.


    Bis bald.

  • Hallo Arran,


    Zitat

    ...trotzdem ist von den Kolonnen nichts zu sehen.


    Hast du sie denn überhaupt durch Klick auf das kleine Icon rechts aktiviert?
    Falls ja, musst du sie evtl. noch etwas mit der Maus aufziehen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Hallo Arran,

    "Arran" schrieb:

    Allerdings finde ich es auch erstaunlich, dass bei ALLEN Add-ons immer wieder die Zeile erscheint, dass das Add-on installiert wird, wenn ich den TB neu starte.


    Das sieht verdächtig nach einem Profilschaden aus. Leg doch mal ein neues an.

  • Ich habe nun nochmal alles gecheckt, insbesondere dasselbe Profil auf Ubuntu 11.04. Dort klappt es absolut bestens, die gesuchten Kolonnen sind vorhanden. ( Ich will ja dasselbe Profil auf allen Betriebssystemen verwenden, so dass nie ein Mail verloren geht). Könnte es sein, dass Thunderbird 3.0.2 mit dem beinahe einem Jahr alten Kubuntu 10.10 nicht ganz korrekt zusammen arbeitet?


    Bei Ubuntu habe ich ein ganz anderes Problem: Ich muss wieder herausfinden, wie ich die eine oder andere Partition beim Start automatisch mounte, sonst sagt der TB, da er ja nicht ans Profil kann, jedes Mal bei Starten, dass schon eine Instanz läuft. Sobald ich die betreffende Partition händisch im Krusader anklicke kann der TB anstandslos gestartet werden.


    Ich glaube, wie können es so lassen, wie es ist, wenn ich mal wissen will, ob ich zu grosse Dateien habe, wechsle ich auf die momentane Ubuntu-Spielwiese. Denn ich habe mich entschieden, ab Kubuntu 11.10 wird mein Rechner komplett neu aufgestellt: Windows verschwindet komplett, Ubuntu auch, dafür gibt es als Arbeitsprogramm Kubuntu und als Spielwiese eine der Mint-Derivate (das mit den rollenden Upgrades). Das bringt viel Arbeit mit sich, denn ich muss ca. 5 Windows-Partitionen in Linux-Partitionen ändern und dazu alle Datein darauf auf ein externes Laufwerk schaufeln, neu partitionieren und formatieren und dann wieder zurück. Hoffentlich haben wir dann keine Stromausfälle...


    und zum Schluss noch vielen Dank für Eure Tipps.

  • [OT] Hallo Arran,

    "Arran" schrieb:

    offentlich haben wir dann keine Stromausfälle...


    hast du dir inzwischen noch kein Notstromaggregat angeschafft? Du kennst doch die Situation auf der Insel...


    Ich wünsche dir weiterhin eine angenehme Zeit auf Schottlands schönster Ferieninsel. [/OT]