"Betreff" ausfüllen funktioniert nicht

  • N'Abend,


    wenn ich eine eMail schreiben möchte und zwecks dessen auf den Button "verfassen" klicke, kann ich keine Empfängeradresse und keinen Betreff eintragen. Beide sind nicht anklickbar, die Betreff-Zeile ist sogar ausgegraut.


    Kennt jemand dieses TB-Verhalten und weiß Abhilfe?


    Grüße
    Lionsson

    Einmal editiert, zuletzt von Lionsson ()

  • Nö.


    Und wenn ich danach TB wieder im Normalmodus starte, kann ich genau 1x eine eMail verfassen und versenden. Wenn ich das dann nochmals versuche, hat's wieder den im UP beschriebenen Effekt.


    GL

  • Hallo Lionsson,


    ich habe das gleiche Problem und auch Buttons!.
    Auf Letzteres möchte ich aber nicht verzichten. Es auch nicht so, dass das Problem bei mir immer passiert.
    Wenn ich das Verfassenfenster schließe, und beim nächsten Öffnen die Umschalttaste gedrückt halte, sind die Felder wieder beschreibbar.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Das werde ich ausprobieren und berichten.
    Umschalttaste beim Starten scheint mir ein vertretbarer Aufwand zu sein ;-)
    GL

  • "mrb" schrieb:

    Wenn ich das Verfassenfenster schließe, und beim nächsten Öffnen die Umschalttaste gedrückt halte, sind die Felder wieder beschreibbar.


    Aber wird dadurch nicht die Nachricht gegensätzlich zur Default-Einstellung (HTML oder Nicht-HTML) erstellt?
    GL

  • Leider hat ich das in meinem letzten Beitrag vermutete Verhalten bestätigt. Da die mit dem Starten des Verfassen-Fensters bei gedrückter Shift-Taste einhergehende Umkehrung des Default- Erstellungsformats m.E. keine akzeptable Nebenwirkung darstellt, habe ich widerwillig das Add-On Buttons! deaktiviert. Vielleicht kommt ja bald ein Update...


    GL

  • Du hast aber noch nicht weiter getestet.
    Wenn du nämlich danach wieder umkehrst also ohne Umschalttaste, lassen sich alle Felder ausfüllen.
    Wenn das nicht ginge, wäre TB ja als Mailprogramm Schrott und ich würde dann natürlich buttons! entsorgen.
    Aber vielleicht haben Folgeversionen ja nicht mehr das Problem, ist meine einzige Hoffnung.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw