Thunderbird startet nach einem UBUNTU upgrade nicht mehr

  • Thunderbird-Version: 9
    Betriebssystem + Version: Peppermint 2 upgraded to Ubuntu 11.10
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX):Edpnet Belgien


    Unter dem originalem Linux OS Peppermint 2 auf der Basis von Ubuntu 10.04 lief Thunderbird 3. Ich habe nun auf Ubuntu 11.10 upgegraded. Und wenn ich nach dem boot Thunderbird starten will bekomme ich die Fehlermitteilung:

    Zitat

    Thunderbird is already running, but is not responding. To open a new window, you must first close the existing Thunderbird process, or restart your system.


    Noch eine Information bei einem Startversuch bekam ich einen update von Thunderbird von V3 auf V9. Nach dieser update session lief Thunderbird. Dann habe ich es geschlossen und neu gestartet und dann bekam ich wieder den gleichen Fehler siehe oben.
    Weiterhin habe ich Thunderbird über die Konsole gestartet, um eventuell Fehlermeldungen zu sehen. Aber ausser der oben genannten gibt es keine weiteren.


    Bevor ich zu Peppermint gewechselt bin habe ich Lubuntu 11.10 ausprobiert und hatte das gleiche Problem. So scheint es ein Problem des Wechselspiels zwischen Thunderbird und Ubuntu zu sein.
    Mein PC ist ein Acer Aspire One Notebook; 512MB RAM; 8 GB SSD

  • Hallo WinfriedG,


    das kann zwei Ursachen habe:
    1. Die Datei parent.lock im Profilordner existiert und sperrt das aktuelle Profil. -> Lösche die Datei.
    2. Die Datei profiles.ini im Verzeichnis oberhalb des Profilordners enthält eine falsche Zuordnung zu genau diesem. -> Öffne die Datei mit einem Editor Deiner Wahl und überprüfe bzw. ggf. ändere den Pfad zum Profilordner.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490