Mail wird nicht runterladen

  • Thunderbird-Version: 10.0.1
    Betriebssystem + Version: Win 7 Prof
    Kontenart (POP / IMAP): pop
    Postfachanbieter (z.B. GMX):allgemein


    Wenn ich mein Thunderbird öffne,werden keine Mails runtergeladen,wobei ich den Haken gesetzt habe nach den start mail laden.
    Kann mir jemand helfen?

  • Hallo,


    hast du wirklich den Haken beim Herunterladen gesetzt und nicht nur bei Prüfen..?


    Was genau geschieht denn?

  • Guten Tag Gemeinde


    Ich benutze Thunderbird 10.0.2
    Ich arbeite mit POP3
    Mein Betriebssystem ist Windows XP
    PC 24 Std pro Tag eingeschaltet.
    Thunderbird (und Google-Mail) ist 24 Stunden am Tag offen
    Mein Haupt-Mail-Programm ist Google-Mail


    Ich habe den Haken gesetzt bei: Neue Nachrichten automatisch herunterladen


    Ich habe täglich (zu unterschiedlichen Tag- oder Nachtzeiten)
    so und so viele G-Mails die NICHT heruntergeladen werden.
    Normalerweise werden die Mails ohne Probleme heruntergeladen.
    Aber zwischendurch kommt es immer wieder vor, dass einzelne oder sogar
    einige Mail auf Google-Mail irgendwie hängen bleiben.


    Letzte Nacht (Ortszeit) blieben 10 Mails hängen. Auch das Bestätigungsmail
    zur Anmeldung in dieses Forum wurde nicht in Thunderbird hinunter geladen.


    Die Nacht zuvor erhielt ich 15 Mails auf Gmail. Alle Mails wurden alle heruntergeladen.


    Wie kann ich dieses Problem lösen? Eventuell einen andern Mail-Provider suchen?
    Aber ich stelle mir vor, dass Google eine erfahrene Organisation ist!


    Vielen Dank für die Hilfe.


    karo2fel

  • Hallo karo2fel,


    Wie ich aus deinem Beitrag lese, hast du wohl alles richtig gemacht. Ich gehe mal davon aus, dass du den Haken bei "alle xx Minuten auf neue Nachrichten prüfen" auch gesetzt hast.
    Ob der von dir gewählte Wunschprovider die Protokolle korrekt abarbeitet kann ich dir nicht sagen, denn ich nutze ihn aus ganz bestimmten Gründen nicht. Ich habe Mailkonten bei 1&1, Tonline, web.de, gmx.com und bonnaparte.de. Aber bei allen diesen Providern ist es mir noch nie passiert, dass auf dem Server vorhandene Mails nicht abgeholt werden. Allerdings nutze ich (bis auf bonnaparte und web.de) grundsätzlich nur das moderne IMAP und nicht den Grufti POP3.
    Auf jeden Fall kann ich davon ausgehen, dass der TB korrekt arbeitet.


    Was tun?
    - auf IMAP umsteigen?
    - per telnet auf der Konsole nachsehen, ob wirklich Mails im Mailstore des Providers liegen
    - per Wireshark den Traffic überwachen, damit siehst du, ob korrekt gefragt und geantwortet wird.


    Die erste Lösung ist IMHO heutzutage ein Selbstverständlichkeit. Die zweite Lösung bedarf eines Blickes in unsere Anleitung, dann kannst auch du das. Die dritte Lösung ist etwas für ... jemand, der sich damit auskennt. Dafür liefert sie ultimative Ergebnisse.


    Und jetzt habe ich eine Frage an dich: Wie hoch ist denn deine Stromrechnung?



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter


    Vielen Dank für Deine nützlichen Ratschläge.


    Zuerst stellte ich G-Mail auf IMAP um. Das ist totale Sch.... Mit den vielen Ordnern, inkl. dem Archiv praktisch unmöglich, ein Mail zu behalten. Wenn Du es irgendwo löschst, geht es auch aus dem Archiv verloren. Durch eine Fehlmanipulation habe ich sämtliche Mails verloren!


    Nun habe ich ein Mail Konto bei GMX.com eröffnet, leite alle Mails (im Moment) von G-Mail auf mein neues Konto bei GMX um und TB lädt nun alle Mails runter.


    Da ich noch nicht vor langer Zeit alle meine Kontakte informierte, dass ich von Yahoo auf G-Mail wechselte, möchte ich nun nicht schon wieder über einen Wechsel meiner Mail-Adresse informieren.


    Mit IMAP komme ich nicht komplett draus. Da ich auch schon etwas älter :( bin, bleibe ich lieber beim Grufti POP3, der mir mehr geläufig ist.


    Noch einmal herzlichen Dank.