weiteren eMail Account anlegen

  • [Hallo,
    ich hoffe, mir kann jemand helfen:
    Ich nutze Mozilla Thunderbird als Mailprogramm. Dieses läuft über meinen Arbeitgeber. Daher kann ich über diesen Account keine weiteren eMail Konten anlegen.


    Ich möchte nun privat auch Thunderbird benutzen und möchte nun wissen, wie ich einen weiteren Account einrichten kann. Was muß ich tun, ohne auf den Account meines Arbeitgebers zugreifen zu müssen ??


    Vielen herzlichen Dank

  • Hi Piacetto,


    und willkommen im Forum!
    Du kannst im Thunderbird im Rahmen des "Vernünftigen" beliebig viele Mailkonten anlegen. Diese Mailkonten sind untereinander völlig unabhängig, können also jede einzeln bei einem anderen Provider gehostet werden. Und eines davon natürlich auch bei deinem Arbeitgeber.


    Wie das geht, haben wir in unseren Anleitungen eigentlich recht ordentlich beschrieben. Falls du weitere Fragen hast, bitte.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Piacetto und willkommen im Thunderbird-Forum,


    so ganz verstehe ich Dein Problem nicht: Warum kannst Du keine weiteren eMail-Konten anlegen? Technisch oder organisatorisch?


    Technisch kanst Du einfach in die Konteneinstellungen gehen und ganz unten links gibt es eine Schaltfläche auf der irgendetwas drauf steht, das ich leider vergessen habe. Aber wenn man darauf klickt, dann öffnet sich ein Menü in dem es den Eintrag Neues Konto (oder ähnlich - Du weißt schon, ich hab's vergessen ;) ) gibt. Darüber kannst Du dann Dein privates Konto anlegen. Mehr dazu: http://www.thunderbird-mail.de/lexicon/#Konten_einrichten


    Gruß
    slengfe


    EDIT: Wieder zu spät...

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hallo slengfe,


    also ich würde - auch wenn es technisch möglich ist - keinen privaten Account auf dem Mail-Client meines Arbeitgebers einrichten. Und ich rate davon auch generell ab!


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,


    das ist die Frage nach dem Organisatorischen. Deshalb die Trennung. Wem's erlaubt ist...


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Hallo an slengfe, Peter und Feuerdrache,


    Danke für die Antworten.
    Ich möchte eben nicht den Account meines AG nutzen.


    1. wenn ich nicht mehr für den AG arbeite, komme ich nicht mehr an die Mails
    2. ggfs. liest der AG mit.


    Ich möchte einen separaten und eigenen Account nutzen.
    Wenn ich Thunderbird erneut runterlade, erhalte ich logischer die Nachricht, das das Programm schon installiert ist.


    Was kann ich also tun oder geht das gar nicht ?


    Vielen Dank für die tollen Antworten :-))


    Grüße Piacetto

  • Also noch mal.


    - Es ist dein privater Rechner? Oder dein Rechner auf Arbeit?
    - Ist es dein privater Rechner, würde ich den Mailaccount deines AG nur dann zu Hause nutzen, wenn es dafür wirklich gute Gründe und auch die Genehmigung deines AG dafür gibt. (Ich würde mir zu Hause NIE einen dienstlichen Account aufladen ...)
    - Und ich würde auch NIE den beruflichen Mailaccount für private Mails nutzen (führt bei uns sogar zur Abmahnung/Kündigung)
    - Ist es der Rechner auf Arbeit, würde ich zuerst den AG fragen, ob er die private Mitnutzung überhaupt zulässt.


    Langsam interpretiere ich deine Frage so:
    "Wie komme ich denn überhaupt an einen privaten Mailaccount?"


    Ganz einfach: Du suchst dir irgend einen Anbieter für (kostenlose) Mailaccounts und meldest dich dort an. (GMX, web.de, und sogar die Telekom bieten kostenlose Mailaccounts an. Und viele andere natürlich auch noch.)
    Dann nimmst du die beim Provider erhaltenen Anmeldedaten, und richtest dir lt. unserer Anleitung einen (oder auch mehrere) private Mailaccounts ein. Zu Hause oder nach dem Fragen bei dir auf Arbeit.


    OK?


    Zitat

    Wenn ich Thunderbird erneut runterlade, erhalte ich logischer die Nachricht, das das Programm schon installiert ist.


    Du kannst den TB nur 1x installieren. Mehr ist auch keinesfalls erforderlich, denn du kannst ja "beliebig viele" Mailkonten dort anlegen!



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    etwas falsch gedacht und interpretiert... :-)


    Ich nutze meinen privaten Rechner und habe von meinem AG einen Email-Account bekommen.
    Dieser ist natürlich von dem AG mit Passwort vergeben worden und somit nutze ich dieses Thunderbird NUR für die geschäftlichen eMails.


    Privat nutze ich Googlemail und habe dort mehrere Accounts, da ich nebenberuflich ein Gewerbe betreibe. ( vom AG genehmigt)


    So - und nun meine Frage:
    Ich finde die Handhabung mit Thunderbird so angenehm, das ich dieses Programm auch nun für mich privat/gewerblich nutzen will. Das wiederum aber nicht über den Account, den ich von meinem AG zur Verfügung gestellt bekommen habe.
    Muß ich mir nun extra einen zweiten Rechner kaufen und das Programm dort installieren??? oder kann ich einen weiteren eigenen Account auf meinen PC installieren ??
    Ich hoffe, es ist nun verständlicher ...


    Herzlichen Gruß

  • Hallo und auch noch mal ein Willkommen,


    du hast also TB auf dem PC am Laufen und da ist ein Konto des AG installiert und nun möchtest du getrennt davon dein eigenes Konto, z.B. Googlemail, dort verwalten?


    Dann starte TB mit dem Profilmanager, gehe auf Neues Profil erstellen und dann gebe dem Profil einen Namen und gehe auf Fertig stellen. Dann musst du deine Kontendaten eingeben und TB nach belieben einstellen.
    Du kannst so mit einem Programm zig. verschiedene Profile nutzen, die sich untereinander nicht beeinflussen, so, als hättest du TB mehrfach installiert.


    Zum Auswählen des Profils kannst du TB mit dem Profilmanager starten oder eine Verknüpfung auf den Desktop legen oder in den Profilen das Addon ProfileSwitcher installieren, dann kannst du parallel oder alternativ aus dem einen Profil ein anderes aufrufen.



    Näheres zum Profil und dessen Manager unter Punkt 11 der Anleitung (ist auf dieser Seite ganz oben per Button erreichbar)

  • Zitat

    Du kannst den TB nur 1x installieren. Mehr ist auch keinesfalls erforderlich, denn du kannst ja "beliebig viele" Mailkonten dort anlegen!


    Was soll ich noch dazu schreiben?


    Zitat

    Dieser ist natürlich von dem AG mit Passwort vergeben worden


    Jeder Mailaccount hat ein Passwort. Sonst könnte ja jeder deine Mails abholen oder in deinem Namen versenden.
    DEN Thunderbird kannst du nicht mit einem Passwort schützen, das wäre ja auch Blödsinn, denn die Maildaten liegen ja eh für jeden lesbar auf der Platte vor.



    Vorschlag:
    Du machst eine echte saubere Trennung zwischen deinem privaten und beruflichen Bereich!
    Dazu richtest du zwei (oder auch drei) passwortgeschütze Benutzerkonten (nicht Administratorkonten!) auf deinem Betriebssystem ein:
    - betrieblich
    - privat
    - evtl. noch Nebengewerbe


    Und in jedem Benutzerkonto kannst du den 1x installierten Thunderbird völlig unabhängig voneinander nutzen. Und es kommen auch weder Mails noch sonstige Dokumente durcheinander.
    Ich betrachte die Trennung zwischen beruflichen Dokumenten und Mails als Pflicht.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    ich habe das Gefühl, dass neben verschiedenen Begriffsungenauigkeiten (die bei uns zur Verwirrung beitragen (z.B. ist ein Account nur das englische Wort für Konto, wird von Dir aber nicht synonym genutzt) auch ein wenig das Verständnis fehlt.


    So wie ich Dich jetzt interpretierend verstehe, hast Du Angst, dass Dein AG auf Deine Daten zugreift. Wie Du ein Konto anlegst und Deine Mails getrennt von denen des AG verwaltest hat Dir Peter nun schon erklärt. Nun, auf dieses Konto kommt er nicht, denn dazu braucht er das Passwort des Kontos. Ob er irgendwie auf Deine Daten auf dem Laptop zugreifen kann ist davon aber natürlich unabhängig und dabei ist es auch völlig egal, ob Du eine neue TB-Installation anlegst (was nicht geht - siehe Peter) oder nicht.


    Du kannst also die Mails innerhalb Deines Profils verwalten, dann hast Du private und dienstliche Mails beieinander, läufst aber das Risiko, doch mal versehentlich die falsche adresse zu benutzen oder Du folgst rums Vorschlag und nutzt ein neues Profil, so dass die Mails nicht nur durch Konten getrennt sind, sondern auch noch in verschiedenen Profilen liegen. Aber nochmals: In beiden Fällen kann der AG auf die Daten zugreifen, wenn er Zugriff zu Deinem Rechner hat.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 64 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite | Fritzbox 7490

  • Wenn du aber, so wie ich vorgeschlagen habe, getrennte Passwortgeschützte Benutzerkonten auf dem Rechner anlegst, dann kann "niemand" (*) darauf zugreifen. => Ich bleibe dabei, dass ist die sinnvollste und vor allem sauberste Methode, wenn es schon nötig ist, "Dienst und Privat" auf einem und dem selben Rechner zu haben.
    (*) Ich gehe davon aus, dass niemand in deiner Umgebung dabei kriminelle Aktivitäten entwickelt.



    So, für mich ist das Thema erfolgreich abgeschlossen. Ich ziehe mich zurück.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!