Wie Anhang von gesendeter Mail abtrennen?

  • Hallo,


    wenn ich es richtig verstanden habe, ist bei gesendeten Mails eine angehängte Datei doppelt auf dem PC gespeichert:
    1) am ursprünglichen Ort (z.B. "...\Eigene Dokumente\...")
    2) im TB-Ordner "...\5ebfxq5d.default\..."


    Was muss ich machen, damit unter TB nur noch eine Verknüpfung zu (1) gespeichert wird? Gibt es eine andere
    Möglichkeit als mit "Abtrennen", d.h. mit einem Überschreiben der Ursprungs-Datei mit der gesendeten Anhangs-Datei?


    MfG/Hartmut

  • Hallo,
    verhält sich etwas anders.
    Zunächst einmal ist ein Anhang nichts anders als ein kodiert Text innerhalb des Quelltextes (Strg+U) einer Mail.
    Wenn man diesen öffnet, wird sie in einem temporären Ordner zwischengespeichert.
    Und daran kannst du nichts ändern, außer du trennst sie ab.
    Das macht man u.a. durch Rechtsklick auf eine Mail: löschen/abtrennen.
    Ich trenne grundsätzlich alle Mails ab und speichere sie auf der Festplatte.
    Dabei hilft mir das Add-on
    AttachmentExtractor


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    mir geht es bei gesendeten Mails darum, dass ich beim Abtrennen einer Anhangs-Datei nicht -- wie dies bei Nutzung der "Abtrennen"-Funktion vom Ablauf her vorgegeben ist -- die Original-Datei mit der Anhangs-Datei überschreibe, sondern nach einem anderen Weg suche, um in der gesendeten Mail
    - nur noch einen Verweis auf die Original-Datei zu haben,
    - die Anhangs-Datei zu löschen.


    MfG/Hartmut

  • Hallo,
    bei mir ist es so, dass nach dem Abtrennen ich nicht einmal sehe, dass der Anhang nicht mehr da ist (nur die Mailgröße hat sich verkleinert.
    Und solange du die Datei nicht weiter verschiebst oder löschst, bleibt das auch so und TB öffnet sie bei Bedarf, ohne dass sie noch in der Mail vorhanden ist.
    Was möchtest du mehr?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:

    ... Was möchtest du mehr? ...


    Hallo mrb,


    ich möchte, dass beim Abtrennen die Anhangs-Datei durch einen Verweis zur Original-Datei ersetzt wird, ohne hierfür die Original-Datei mit der Anhangs-Datei überschrieben zu müssen.


    Trotzdem danke!
    Hartmut

  • Tut mir Leid, ich kann dir nicht mehr weiterhelfen.


    Ich trenne die Datei ab.
    Der Name der Datei bleibt erhalten und du kannst weiterhin die Datei öffnen.
    Wozu brauchst du noch einen Verweis, wenn es doch anders viel schneller geht?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,


    es ist zwar richtig, was du sagst, mrb, aber Hartmut meint folgendes:


    Du sendest eine z.B. 1 MB große Datei, die im Ordner xyz liegt.


    - wenn du nichts tust, ist im Ordner xyz und im Ordner sent die Datei vorhanden => also 2 MB Platz verbraucht
    - wenn du abtrennst und dabei in Ordner abc speichern lässt => auch 2 MB Platz verbraucht
    - wenn du abtrennst und den Ordner xyz wählst, hast du nur => 1MB verbraucht, aber die Datei in xyz wird ersetzt und damit auch z.B. das Datum etc. geändert


    und deshlab möchte Hartmut einen Weg, bei dem quasi nur auf die Datei in xyz verwiesen wird, ohne sie dort tatsächlich neu zu speichern. Manuell müsste man die Original-Datei aus xyz rausverschieben, aus der Mail in xyz speichern und danach die Original wieder zurück schieben...


    Btw: mich ärgert das auch schon lange, weil ich an Kunden oft umfangreiche Dateien senden muss und diese gerne aus der Sent entfernen würde, aber den Verweis bräuchte :aerger: