Fehler beim Anmelden

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Thunderbird-Version: ?
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Selbst gehostet (info[at]gamekroko.de)


    Habe zwei E-Mail-Konten von eigenen Webseiten und bei beiden muss ich beim Start des Programms ständig das Passwort eingeben. Wie kann ich es schaffen, dass das gespeichert wird? (Setze jedesmal beim PW-Manager einen Haken...)


    [IMG:http://s3.imgimg.de/uploads/thundercc0a10fapng.png]

  • Hallo,
    willkommen im Thunderbird-Forum!

    "thundafan" schrieb:

    Wie kann ich es schaffen, dass das gespeichert wird? (Setze jedesmal beim PW-Manager einen Haken...)


    Indem du das Passwort im Passwort-Manager speicherst und mit dem Masterpasswort verschlüsselst. Dann musst du nur dieses 1-mal eingeben.

  • Hallo thundafan und willkommen im Thunderbird-Forum,


    graba : Auf dem Screenshot sieht man aber doch, dass thundafan das Häkchen zum Speichern im Passwort-Manager gesetzt hat. Offensichtlich funktioniert das nicht.


    thundafan : Vielleicht kannst Du das nochmal spezifizieren.


    Prinzipiell kannst Du mal in TBs abgesicherten Modus testen, ob das Passwort dann gespeichert wird.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Hi,


    Zitat


    Indem du das Passwort im Passwort-Manager speicherst und mit dem Masterpasswort verschlüsselst. Dann musst du nur dieses 1-mal eingeben.


    Aber wie deutlich zu sehen ist, setzt thundafan ja den Haken für die Speicherung. Ist die Nutzung eines Masterpasswortes wirklich erforderlich, um die Speicherung des PW durchzuführen? Wenn das so wäre, dann wäre der Haken für die Speicherung ohne gesetztes Master-PW absolut sinnfrei.
    (Sinnvoll ist das Master-PW ohnehin, aber für die Speicherung notwendig?)


    Ich würde:
    - TB beenden
    - die signons.sqlite durch Umbenennen vor dem Programm "verstecken"
    - TB starten (zumindest mal ohne Master-PW testen) und die PW neu eingeben und speichern lassen
    - testen, ob er sie sich jetzt merkt.
    - und egal was passiert, trotzdem das Master-PW setzen, siehe meinen entsprechenden Beitrag in den FAQ.



    MfG Peter (wieder zu langsam ... .)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "Peter_Lehmann" schrieb:

    Ist die Nutzung eines Masterpasswortes wirklich erforderlich, um die Speicherung des PW durchzuführen?


    Hallo Peter :)


    nein, (natürlich) nicht. Ich habe noch nie ein Master-PW benutzt, aber meine Konten-PW (dank meinem Hamster sind das ja nicht so viele) sehr wohl gespeichert.


    Zitat


    Sinnvoll ist das Master-PW ohnehin


    Das würde ich so generell nicht unterschreiben. Ich für mich sehe z.B. keine Notwendigkeit.


    Gruß Ingo

  • Dann möchte ich dich nur an die vielen Fragen erinnern, wo bei Nutzern, die (aus purer Bequemlichkeit) nie ein Masterpasswort gesetzt haben, plötzlich der TB ein selbiges verlangt hat - welches natürlich nicht bekannt war.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • [OT]@ slengfe

    "slengfe" schrieb:


    graba : Auf dem Screenshot sieht man aber doch, dass thundafan das Häkchen zum Speichern im Passwort-Manager gesetzt hat. Offensichtlich funktioniert das nicht.


    Zu der Uhrzeit, als ich den Beitrag schrieb, hatte ich das nicht (mehr) gesehen. :mrgreen: [/OT]

  • "Peter_Lehmann" schrieb:

    Dann möchte ich dich nur an die vielen Fragen erinnern, wo bei Nutzern, die (aus purer Bequemlichkeit) nie ein Masterpasswort gesetzt haben, plötzlich der TB ein selbiges verlangt hat - welches natürlich nicht bekannt war.


    Hallo Peter :)


    diese Nutzer würde ich an die [url=http://www.thunderbird-mail.de/lexicon/:Thunderbird_verlangt_nach_Master-Passwort,_obwohl_keines_vergeben_wurde]FAQ[/url] verweisen (die ich selbst noch nicht gebraucht habe). Ich wüsste nicht, was mir konkret ein Master-PW bringen sollte.


    Gruß Ingo

  • Hallo,


    ich sehe das Master-Passwort als Schutz, wenn der Computer ansonsten ungeschützt ist. Da ich aber meine Festplatte komplett verschlüsselt habe, hat es auch für mich keinen Mehrwert. Doppelt hält nicht immer besser.


    Bei anderen ist es dann womöglich sinnvoller, jeder muss selber entscheiden welchen Schutz er wo braucht. ich brauche das Master-Passwort nicht und hatte auch noch nie das Problem, dass TB es haben wollte. Ich sehe aber, dieses Risiko und damit die Wertigkeit des Argumentes.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite