TB-Unterordner + Mails nach Neustart weg [Erledigt]

  • Thunderbird-Version 6.0.2:
    Da steht zudem: "Sie sind derzeit auf dem "release"-Update-Kanal" (??)
    Betriebssystem Windows XP:
    Kontenart (POP):


    Also folgendes hat sich zugetragen: mein Rechner ist "abgestürzt" ich denke nicht auf Grund von TB, aber das Programm war geöffent.
    Beim neuen Wiederhochfahren des Rechners kam ein blauer Bildschirm und es wurden irgendwelche Überprüfungen mit Checkdisk o.ä.
    durchgeführt (laut Anzeige auf dem Bildschirm in 3 Schritten), Schritt 1 ging problemlos, dann bei Schritt 2 der "Kontrolle der Indizes" o.ä.
    blieb der Überprüfungsstatus auf 0%.
    Nach einer 1/2 Stunde habe ich den Rechner wieder ausgeschaltet (geregeltes Herunterfahren war - zumindest für mich nicht möglich)
    Dann wieder eingeschaltet und siehe da der startet quasi normal - ABER das TB-Mail Konto ist stark verändert.
    Alle meine Unterordner sind weg!
    Alles Mails aus den Unterordnern sind weg!
    Der Posteingang mit ein paar wenigen noch nicht einsortierten Mails ist noch da.
    WAS IST DA LOS - Die Mails sind für mich super wichtig,.....
    Ich habe auch schon das TB Profil durchstöbert und auch dort - keine Unterordner zu finden.


    Alles was ich noch gefunden habe (ich habe da nach Dateien mit Datum+Zeitstempel in der Nähe des Absturz-Zeitpunkts gesucht) ist eine Datei
    mit dem Namen: "global-messages-db.sqlite", diese Datei hat immerhin etwa 64 MB, sind da die Texte der Mails drin???
    Was kann ich machen um an meine Mails zu kommen - bitte dringend um Rat, bin absolut verzweifelt....
    Hilfe Hilfe Hilfe


    Viele Grüße
    VOLKER HÜLSMEIER

  • Zitat von "Hülsmeier"

    Thunderbird-Version 6.0.2:


    Hallo Volker :)


    die ist hoffnungslos veraltet und mit Sicherheitslücken gespickt. Aktuell sind wir bei Version 13, die Du herunterladen kannst und baldmöglich installieren solltest.


    Zitat


    Da steht zudem: "Sie sind derzeit auf dem "release"-Update-Kanal" (??)


    Das heißt, Du benutzt die Release- und keine Betaversion. Das ist völlig ok.


    Zitat


    Beim neuen Wiederhochfahren des Rechners kam ein blauer Bildschirm und es wurden irgendwelche Überprüfungen mit Checkdisk o.ä.
    durchgeführt (laut Anzeige auf dem Bildschirm in 3 Schritten), Schritt 1 ging problemlos, dann bei Schritt 2 der "Kontrolle der Indizes" o.ä.
    blieb der Überprüfungsstatus auf 0%.
    Nach einer 1/2 Stunde habe ich den Rechner wieder ausgeschaltet (geregeltes Herunterfahren war - zumindest für mich nicht möglich)


    Das ist gar nicht gut.


    Zitat


    Alle meine Unterordner sind weg!
    Alles Mails aus den Unterordnern sind weg!
    Der Posteingang mit ein paar wenigen noch nicht einsortierten Mails ist noch da.
    WAS IST DA LOS - Die Mails sind für mich super wichtig,.....


    Dann spielst Du einfach Dein aktuelles Backup von gestern ein.


    Zitat


    Alles was ich noch gefunden habe (ich habe da nach Dateien mit Datum+Zeitstempel in der Nähe des Absturz-Zeitpunkts gesucht) ist eine Datei
    mit dem Namen: "global-messages-db.sqlite", diese Datei hat immerhin etwa 64 MB, sind da die Texte der Mails drin???


    Nein. Die Dateien im Profil kurz erklärt


    Zitat


    Was kann ich machen um an meine Mails zu kommen - bitte dringend um Rat, bin absolut verzweifelt....
    Hilfe Hilfe Hilfe


    Siehe oben.


    Gruß Ingo

  • Vielen Dank schon mal für die Antworten. Ich Frage mich nur was ist mit "backup von gestern" gemeint
    wird das automatisch angelegt?
    Oder hätte ich das tun sollen :-(( , habe ich natürlich.....

  • Hallo VOLKER


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Die Datei global-messages-db.sqlite hilft dir nichts, das ist nur eine Indexdatei für die Suche.
    Aber im gleichen Verzeichnis in den Ordnern von ..\mail\.. findest du evtl Dateien ohne Endung, öffne sie mit dem Editor. Findest du dort deine Mails?


    Zitat von "Hülsmeier"

    Die Mails sind für mich super wichtig,.....

    dann hast du doch hoffentlich regelmäßig ein Backup gemacht, so dass du zumindest einen Teil der Daten verfügbar hast?
    Als Backup reicht eine einfache Kopie des Profiles, zum Beispiel mit Personal Backup von Rathlev kann man das automatisieren.


    Zitat von "Hülsmeier"

    Thunderbird-Version 6.0.2:

    das solltest du dringend auf die aktuelle Version 13.0 updaten



    Edit: ups, da war ich zu lange unterwegs und hätte mal die Site neu laden sollen, ich habe die Beiträge gar nicht gesehen. Egal, nun wirds gesendet :rolleyes:

  • Hallo


    Vielen Dank an "Schlingo" und "rum". Hat mich sehr gefreut - wenn auch die eigentliche Situation für mich ziemlich sch... ist - das Ihr so schnell
    mit Rat und Tat zur Seite seid. Ist ein Top Forum.
    Also ein richtiges backup habe ich nicht erstellt, und der Ordner :
    "C:\Dokumente und Einstellungen\Volker Hülsmeier.AIXTRAFFIC\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\gs2kv9l9.default\Mail\mail.aixtraffic-1.de"
    in dem eigentlich die Mails waren ist jetzt leer, nach dem Absturz.
    Das Profil welches nun verwendet wird ist eines von einem anderen User, der auch auf dem Rechner angelegt ist, dieser User wurde lange nicht mehr benutzt auch hier gibt es ein Profile-Ordner
    mit Mails aus 2010, und die habe ich jetzt bei meinem - von meinem Computer quasi eigenmächtig, neu angelegten - Thunderbird diese alten Mails im Posteingang??
    Wo könnten denn die nun verschwundenen Dateien evtl. noch vorhanden sein?
    Hat da jemand ein Idee - wenn man überhaupt versteht was ich meine, es ist etwas kompliziert zu erklären...


    Schöne Grüße
    Volker

  • Guten Morgen,


    hast du denn alle Ordner in C:\Dokumente und Einstellungen\Volker Hülsmeier.AIXTRAFFIC\Anwendungsdaten\Thunderbird\Profiles\ nach endungslosen Dateien durchsucht?
    Du kannst auch mal Windows nach *.msf Dateien suchen lassen, dabei in den Suchoptionen auch versteckte Dateien suchen lassen. In TB sind die *.msf Dateien die Indexdateien für die eigentlichen gleichnamigen endungslosen Maildateien.
    Maildatei "Name" => Index "Name.msf"


    Zitat von "Hülsmeier"

    Das Profil welches nun verwendet wird ist eines von einem anderen User, der auch auf dem Rechner angelegt ist, dieser User wurde lange nicht mehr benutzt

    hmm, ist das ein Firmenrechner? Gibt es da ein Netzwerk? Oder einen Administrator, der vielleicht doch automatische Backups laufen lässt?

  • Hallo,


    mein Problem hat sich wie von selbst erledigt...denn mein Rechner ist erneutabgestürzt und mit blauen Bildschirm zur Überprüfung des NTFS o.ä. (kenne mich da nicht so aus), dann wurden die Indizies o.so was ähnliches übeprüft. Da hab ich mal abgewartet und dann wurden da ganz viele "verwaiste Datein" wieder hergestellt... und irgendwann war das System (Windows XP) wieder vollständig hoch gefahren.
    Und zu meiner freude war mein KOMPLETTER Mail Account wieder hergestellt - ich bin zufrieden, werde aber die Ratschläge befolgen mir die aktuellste Version von TB runterzuladen und natürlich REGELMÄßIG Sicherungen zu machen.
    Noch mals vielen Dank für Eure Hilfe - ist echt sehr nett - Respekt auch für Euren zeitlichen Einsatz...


    Muss man den Thread jetzt schließen, oder hat nach all dem was ich geschildert habe noch eine Idee was da los war auf meinem Rechner.


    Gute Nacht
    Volker

  • Hallo Volker,


    Zitat von "Hülsmeier"

    ... werde aber die Ratschläge befolgen mir die aktuellste Version von TB runterzuladen und natürlich REGELMÄßIG Sicherungen zu machen.


    Ich würde Dir zusätzliche raten, der Ursache für die Abstürze nachzugehen. Zwei Crashes innerhalb weniger Tage, das ist sicher alles andere als normal. Der Umstand, dass der Filesystemcheck

    Zitat von "Hülsmeier"

    ganz viele "verwaiste Datein" wieder hergestellt


    hat, kann (muss aber nicht) auf beginnende Probleme mit der Festpaltte hinweisen, was eine Sicherung evtl. noch dringender (und hinterher wertvoller) machen könnte.
    Falls Deine Festplatte nicht gar so alt ist und bereits S.M.A.R.T unterstützt, schau mal, ob da nicht der eine oder Parameter aus dem Ruder läuft. Ansonsten würde ich einen Blick in die Eventlogs (unter Windows: Ereignisanzeige) werfen. Dort bekommst ggf. auch weitere Hinweise, falls die Abstürze von einer Software ausgelöst wurden.


    Gruß


    Susanne

  • Hallo Mods,


    das oben ist wieder so ein netter Versuch:

    Code
    1. [quote="btgson2000"]...[/quote]


    Könntet ihr den Link bitte entfernen?


    Gruß


    Susanne


    Edit: Hat sich erledigt. Ich hab' gesehen, dass er User auch in anderen Threads aktiv war und ihr die Spam-Links entfernt habt.

  • Hallo Susanne,

    Zitat von "SusiTux"


    das oben ist wieder so ein netter Versuch:

    Code
    1. [quote="btgson2000"]...[/quote]


    Könntet ihr den Link bitte entfernen?
    Edit: Hat sich erledigt. Ich hab' gesehen, dass er User auch in anderen Threads aktiv war und ihr die Spam-Links entfernt habt.[/quote]
    ich habe die Invasion aus China gestoppt. ;)