Links werden auf gmx.net umgeleitet

  • Thunderbird-Version: 14.0
    Betriebssystem + Version: Windows XP, Service Pack 3
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Arcor


    Hallo,


    ich habe folgendes Problem, wenn mir jemand per Mail von seinem GMX-Account aus eine Mail mit Links schickt und diese anklicke, werden die Links automatisch auf die Startseite von gmx.net umgeleitet.


    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen dieses Problem abzustellen. Alle gespeicherten Cookies, den Cache und die aktuelle Chronik habe ich schon im Firefox-Browser gelöscht sowie die Annahme von Cookies von gmx.net für Firefox und Thunderbird blockiert, leider ohne Erfolg.


    Ich bin also für jeden Hinweis dankbar!

  • Hallo kardamon und willkommen im Thunderbird-Forum,


    schau Dir mal bitte die Links genauer an. Entweder mit der Maus drauffahren (nicht klicken), dann sollte IMHO unten links im Fenster irgendwo der Link auftauchen, oder mit Strg-U direkt im Quellcode suchen. Wie sehen die Links aus?


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Hallo,


    nochmals zum Verständnis: Im Quellcode sind die richtigen Links hinterlegt (ich meine nicht den sichtbaren Text, sondern der tatsächliche Link dahinter)?


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Hallo slenge,


    gibt es keine andere Möglichkeit, als über den Quellcode zu gehen? Ich möchte gar nicht erst auf den falschen Link umgeleitet werden. Was muss ich tun, um diese Umleitung zu unterbinden?


    Grüße kardamon

  • Hallo,
    mich würde auch interessieren, wenn auf den geposteten hier im Forum klickst, wirst du dann auch umgeleitet?
    Wenn beim Überfahren mit der Maus über den Link in Thunderbird die gleiche URL angezeigt wird (also http://www.tatengarten.de/) und dann nicht diese direkt geöffnet wird, dann wirst du von anderer Stelle umgeleitet.
    Öffne mal die Datei "hosts" im Ordner C:\Windows\System32\drivers\etc mit einem Editor. erkennst du dort (außer der Beispiel-URL) weitere?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Was wirst du nicht?
    Du möchtest, dass dir weiter geholfen wird?


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,

    "kardamon" schrieb:

    gibt es keine andere Möglichkeit, als über den Quellcode zu gehen? Ich möchte gar nicht erst auf den falschen Link umgeleitet werden. Was muss ich tun, um diese Umleitung zu unterbinden?


    erst einmal die Faktenlage klären. Denn sonst stochern wir im Nebel. Also bitte mal den Quellcode ansehen (Strg-U) und uns mitteilen, wie der Link dort aussieht.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • kardamon :
    Zu deiner Beruhigung: Die Ansicht einer Mail im Quelltext ist die mit Abstand sicherste Art, eine Mail zu betrachten!
    Du siehst wirklich alles, was sich in der Mail verbirgt. Auch bestimmte, für den normalen Anwender unsichtbare, Schweinereien. Und das gute dabei ist, du siehst diese nur, ohne dass diese gleich ausgeführt werden. Kannst also ohne Bedenken diese Ansicht wählen - ist allemal sicherer, als eine Mail per Klickibunti zu betrachten.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo kardamon,


    nach Peters Beitrag habe ich erst verstanden, dass Du Befürchtungen bzgl. des Quellcodes hattest. Entschuldige, das ist an mir vorbei gegangen. Aber ich kann Peter's Aussage nur bestätigen.


    Es scheint ja so, als würde schon der Quellcode mit dem GMX-Link daherkommen. D.h. TB macht hier alles richtig und das "Problem" besteht schon beim Link. Da kannst Du wenig dran machen. Wenn GMX Links immer über die eigene Seite leitet, geht nur copy&paste (also den in der Mail sichtbaren Link kopieren und im Browser einfügen).


    "kardamon" schrieb:


    Das sieht für mich so aus, als ob GMX zwar erst auf die eigene Seite umleitet, aber dann an die korrekte Adresse weiterleiten sollte. Hast Du im Browser die Weiterleitung deaktiviert? Laufen irgendwelche Sicherheitserweiterungen (NoScript oder ähnliches)?


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Hallo slengfe,


    wo finde ich das, ob die Weiterleitung im Browser deaktiviert ist? Bewusst habe ich die Weiterleitung nicht deaktiviert und in den Firefox-Einstellungen kann ich nichts dazu finden.


    An Sicherheitserweiterungen läuft NoScript und Adblock Plus. Allerdings habe ich etliche Webseiten, die ich häufiger nutze, in der Positivliste von NoScript eingetragen. Scripte von gmx.net habe ich aber blockiert, nachdem ich sie zuerst erlaubt hatte. Weder das eine noch das andere macht einen Unterschied.


    LG kardamon

  • Hallo,

    "kardamon" schrieb:

    wo finde ich das, ob die Weiterleitung im Browser deaktiviert ist?


    das steht im Internet beschrieben, z.B. http://pcwissen.net/automatisc…dere-websites-verhindern/


    Allerdings sollte (wenn ich es richtig verstehe) ein Warnhinweis kommen. Vielleicht kann man auch was in der Konfiguration (about:config) ändern, aber wenn Du da nicht dran warst, sollte sich da nichts verstellt haben.


    Womöglich macht GMX hier auch einen Fehler. Allerdings hätten die das wahrscheinlich schon erkannt.


    Versuche mal Firefox vorab im abgesicherten Modus zu starten und dann in TB auf den Link zu klicken. damit kannst du FF-Erweiterungen als Fehlerquelle ausschließen. Übrigens: Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass https-Everywhere nicht ganz unproblematisch ist, wenn man sich nicht auskennt. NoScript ist manchmal auch so ein Kandidat.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Also http://www.tatengarten.de ist erreichbar und wird auch korrekt angezeigt. (Ein Schulgarten mit etwas älteren Damen und Herren.) Also so weit in Ordnung.


    Wenn ich die Adresse auflösen lasse, dann kommt die IP 80.237.133.28
    Bitte selbst testen, muss so aussehen:

    Code
    1. peter@mars:~> ping www.tatengarten.de
    2. PING www.tatengarten.de (80.237.133.28) 56(84) bytes of data.
    3. 64 bytes from wp259.webpack.hosteurope.de (80.237.133.28): icmp_seq=1 ttl=47 time=56.1 ms
    4. 64 bytes from wp259.webpack.hosteurope.de (80.237.133.28): icmp_seq=2 ttl=47 time=55.0 ms
    5. 64 bytes from wp259.webpack.hosteurope.de (80.237.133.28): icmp_seq=3 ttl=47 time=65.1 ms
    6. ^C
    7. --- www.tatengarten.de ping statistics ---
    8. 4 packets transmitted, 3 received, 25% packet loss, time 3002ms
    9. rtt min/avg/max/mdev = 55.078/58.786/65.155/4.523 ms


    Ist das bei dir auch so?


    Dann suche in deinem Betriebssystem die Datei "hosts" und poste uns mal den Inhalt dieser Datei.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Peter :
    Wie lasse ich die Adresse auflösen?


    @slenfge:
    Ich habe jetzt "Automatische Weiterleitung mit Firefox verhindern" aktiviert und bekomme dadurch den gesamten Link im Browser angezeigt ohne direkt weitergeleitet zu werden. Dadurch kann ich die GMX-Umleitung herauslöschen. Ich denke, dass dies doch ein Fehler von GMX ist, auf den ich keinen Einfluss habe. Danke jedenfalls für den Hinweis!


    LG kardamon

  • "kardamon" schrieb:


    Wie lasse ich die Adresse auflösen?


    Hallo :)


    den Konsolenbefehl ping, den Peter auf seinem *nix verwendet hat, gibt auch in jeder WinDOSe. Alternativ funktioniert es (in einer WinDOSe) auch mit nslookup.



    Peter , wenn ich (mit nslookup) die vollständige URL (also mit dem Protokoll am Anfang) auflösen lasse, erhalte ich zwei andere Adressen:


    Code
    1. C:\Dokumente und Einstellungen\Ingo>nslookup http://www.tatengarten.de/
    2. Server: [*hier stehen Angaben zu meinem Router*]
    3. Address: [*hier stehen Angaben zu meinem Router*]
    4. Nicht autorisierte Antwort:
    5. Name: http://www.tatengarten.de/
    6. Addresses: 62.157.140.133, 80.156.86.78


    Gruß Ingo

  • Warum postest du uns - trotz mehrfacher Aufforderung - nicht den Inhalt der Datei hosts???


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw