Beim Weiterleiten den ursprünglichen Absender verbergen

  • 14.0:
    Windows XP SP3:
    POP:
    t-online, gmx, web, yahoo:


    Hallo in die Runde,
    gibt es eine Möglichkeit, beim Weiterleiten einer Mail den ursprünglichen Absender zu löschen, sodass der oder die "neuen" Empfänger nicht erkennen können, von wem diese Mail an mich versandt wurde?
    Gruß
    tetracolor

  • Hallo tetracolor,


    händisch löschen. Normalerweise sieht das ja so aus:



    Einfach den Betreff-Datum-Von-An-Teil unter


    Zitat

    -------- Original-Nachricht --------


    und eventuell in dem Nachrichtentext selbst einem konkreten Absender zuordenbare Daten löschen und damit hat es sich.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    ich kann es gerade nicht überpfrüfen, aber ich nehme an, dass der ursprüngliche Absender dann trotzdem noch im Quelltext der E-Mail auftaucht (?).


    Servus


    Susanne

  • Guten Morgen!


    Ja sicher doch, derartige Spuren bleiben immer und sind für Fachleute eine wahre Goldgrube .... .


    Um bei derartigen Fakes sicher zu gehen, empfehle ich den Mailtext via Zwischenablage in eine neue leere Mail zu kopieren. Kommt eben darauf an, mit welcher Energie du den Empfängern verbergen willst, dass die Mail nicht dein Produkt ist.


    Für 99% aller Weiterleitungen reicht es aber aus, den sichtbaren Mailtext von verdächtigem Inhalt zu befreien.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat von "Peter_Lehmann"

    ... Um bei derartigen Fakes sicher zu gehen, empfehle ich den Mailtext via Zwischenablage in eine neue leere Mail zu kopieren. Kommt eben darauf an, mit welcher Energie du den Empfängern verbergen willst, dass die Mail nicht dein Produkt ist. ...


    Guten Morgen, Peter!


    Das ist natürlich der bessere Weg; daran hatte ich gar nicht gedacht.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier