Neben POP Konten zusätzliche IMAP Konten

  • Hallo,


    Meine beiden Emailkonten, sind POP3 Konten. Jetzt möchte ich diese beiden aber als IMAP Konten haben. Da ich mit IMAP noch keine Erfahrungen habe, möchte ich diese Konten, zusätzlich zu den POP3 Konten einrichten. Einfach für den Fall, sollte die IMAP Konten nicht wie gewünscht funktionieren, habe ich noch die POP3 Konten.


    Ich würde jetzt so vorgehen. Für die beiden IMAP Konten, würde ich ein eigenes Profil anlegen. So könnte ich im Fall der Fälle, wieder auf das funktionierende Profil (POP3 Konten) zurückgreifen. Würdet ihr das auch so machen ?


    Ich weiß, dass man im Gmail Konto nachsehen soll, ob IMAP auch aktiviert ist. In der Regel ist das auch schon automatisch so. Aber muss man grundsätzlich bei den Anbietern die IMAP Funktion separat aktivieren, oder muss man nur die entsprechenden IMAP Daten angeben ? Oder ist es schon so, dass ich Anbieterseitig POP3 bzw. IMAP von Hand wieder aktivieren / deaktivieren muss, um die jeweilige "Version" nutzen zu können ?


    Vielen Dank !

    Thunderbird Version: Aktuelle Version !
    Postfachanbieter: A1,Gmx und Gmail
    Windows 7 Home Premium (64 Bit)
    Windows 7 eigene Firewall
    Kaspersky Anti-Virus 2017
    Kontotyp: IMAP
    PGP/MIME

  • Hallo RollerMan!


    Zitat von "RollerMan"

    Meine beiden Emailkonten, sind POP3 Konten. Jetzt möchte ich diese beiden aber als IMAP Konten haben. Da ich mit IMAP noch keine Erfahrungen habe, möchte ich diese Konten, zusätzlich zu den POP3 Konten einrichten.


    Sehr guter Entschluss.


    Zitat

    Einfach für den Fall, sollte die IMAP Konten nicht wie gewünscht funktionieren, habe ich noch die POP3 Konten.


    Na ja, zusätzlich zu den POP3-Konten einrichten ist ja sehr sinnvoll und üblich. Aber der von dir genannte Grund "hinkt", zumindest, wenn die IMAP-Konten schon laufen. Wenn diese dann ein Problem haben, dann wirst du wohl auch mit POP nix mehr abholen können.


    Zitat

    Ich würde jetzt so vorgehen. Für die beiden IMAP Konten, würde ich ein eigenes Profil anlegen. So könnte ich im Fall der Fälle, wieder auf das funktionierende Profil (POP3 Konten) zurückgreifen. Würdet ihr das auch so machen ?


    Nööööö ... .
    Deaktiviere bei den POP3-Konten jegliches Abholen der Mails. Also die bewussten drei Haken in den Server-Einstellungen und dann auch noch unter "Erweitert". Damit hast du das POP3-Konto "stillgelegt".
    Dann richtest du zusätzlich das erste IMAP-Konto ein. Abonnierst die gewünschten Mailordner und kannst sofort IMAP mit allen auf dem Server eingerichteten Ordnern und vorhandenen Mails genießen. Du musst nicht mal einen weiteren SMTP-Eintrag anlegen, sondern kannst auf die bereits vorhandenen zugreifen und diese dem richtigen IMAP-Konto zuordnen.
    Und ganz wichtig: es kann dabei auch gar nichts passieren. Du kannst das IMAP-Konto sogar jederzeit wieder entfernen und das POP3-Konto einfach wieder aktivieren.
    Und wozu du das stillgelegte POP3-Konto weiterhin nutzen kannst, ist u.a. hier nachzulesen: Re: [imap+lokal] Suche ideales System für Archivierung



    Zitat

    Aber muss man grundsätzlich bei den Anbietern die IMAP Funktion separat aktivieren, oder muss man nur die entsprechenden IMAP Daten angeben ?


    Und hier bist du auf das einzige echte Problem gestoßen.
    Es ist keinesfalls so, dass die Provider bei allen Tarifen auch IMAP anbieten. Gerade bei den Krüppelkonten für die zahlungsunwilligen Kostnixkunden kann es passieren, dass da nur POP3 angeboten wird. Also einfach testen oder noch besser auf der webseite des Providers nachsehen. Du kannst zum Testen auch die dort genannten Server der kostenpflichtigen Angebote nehmen. Mancher Provider bietet den Kostnixkunden zwar kein IMAP an, aber es funktioniert trotzdem (web.de zum Bsp.).


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,

    Zitat

    Also einfach testen oder noch besser auf der webseite des Providers nachsehen.


    Die flunkern dort aber, weil sie es lieber haben, wenn der User zahlt.


    Ich habe vor 1-2 Monaten für meine Tochter dort (bei GMX) ein neues Konto eingerichtet und sie da - auch IMAP funktioniert einwandfrei, zumal der TB-Kontenassistent dieses gewöhnlich bevorzugt vorschlägt.
    Ich selbst habe schon seit mindestens 4 Jahren ein IMAP-Konto bei GMX - kostenlos.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw