Sicherung der Konten [erl.]

  • Thunderbird-Version: 17.0.2
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Prof
    Kontenart (POP / IMAP): Pop3
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX & Web


    Hallöchen allerseits,


    ich wollte meine wichtigen Daten vom PC mal wieder sichern, d.h. alles extern kopieren.
    Die ganzen eMails konnte ich ohne Probleme sichern, aber nicht die Konten. Auch im
    Internet konnte ich nicht wirklich etwas finden.


    Wie sichert man diese nun??? :redface:


    Danke schon einmal im voraus


    Gruß Bea

  • Hallo BeaPatze,


    am besten sicherst Du das gesamte Thunderbird-Profil.


    Eine Methode ist hier beschrieben.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    vielen Dank für die Hilfe. Das man ein zusätzliches Add-on benötigt, hätte ich im Leben nie gedacht.


    Es ist zwar schön, das du durch die Screenshots die Backup Erklärungen beschrieben hast, aber


    doch fehlen die anderen Kartenreiter mit einer Beschreibung. Muss man da nichts weiter einstellen :?:



    Gruß Bea

  • Hallo Bea,


    dies ist eine Methode, wie Du es ganz bequem und automatisiert aus dem Thunderbird heraus machen kannst. Dazu benötigst Du die besagte Erweiterung.


    Wie gesagt, bei mir ist es auf täglich eingestellt und nach Beendigung meiner Arbeit mit dem Donnervogel, sofern der 24-Stunden-Zyklus überschritten ist (also ein Backup wieder fällig ist), angestoßen.


    Wie Du Erweiterungen installierst ist hier beschrieben: Installation von Add-Ons.


    Natürlich kannst Du Dein Thunderbird-Profil auch mit einem Dateimanager Deiner Wahl (z.B. Windows Explorer, Total Commander usw. usf.) an einen anderen Ort (externe Festplatte, USB-Stick, andere Festplatten-Partition) kopieren.
    Dann solltest Du den Verzeichnisbaum xxxxxxxx.default vollständig kopieren (Thunderbird vorher beenden). Die xxxxxxxx stehen für die zufällige Buchstaben-Ziffern-Kombination, die Thunderbird bei der Erstellung eines Profils generiert.


    "Beapatze" schrieb:

    Es ist zwar schön, das du durch die Screenshots die Backup Erklärungen beschrieben hast, aber


    doch fehlen die anderen Kartenreiter mit einer Beschreibung. Muss man da nichts weiter einstellen :?:


    Die anderen Kartenreiter sind in diesem Zusammenhang meiner Erinnerung nach unerheblich (Sitze gerade an einem Rechner ohne Donnervogel).


    Probiere es einfach mal aus!


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    Einmal editiert, zuletzt von Feuerdrache ()

  • Hallö,


    vielen Dank für eure Hilfestellung. Habe es nun ausprobiert und das klappt einwandfrei.


    Dankeeee :zustimm:




    Gruß Bea

  • Hallo Bea,


    schön, dass es geklappt hat. Für welche Methode hast Du Dich nun entschieden?


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Moin Moin und schöne Ostern



    Zuerst hatte ich das Problem, die Konten und Mail´s zu sichern.
    Nun ist das eingetroffen, was unumgänglich war....Neuinstallation
    des PC´s.


    Sicherungen sind alle da, wunderbar.....nur wie bekomme ich diese
    MBox Datein nun wieder in TB hinein?? Ich kann diese nicht importieren,
    denn die Option ist grau unterlegt, d.h. ich kann diese nicht anklicken. :redface:


    Danke schon einmal für eure Hilfestellung
    Beapatze

  • Hallo Beapatze,


    auch Dir gesegnete Osterfeiertage.


    Wenn Du

    "Feuerdrache" schrieb:

    schön, dass es geklappt hat. Für welche Methode hast Du Dich nun entschieden?


    das beantwortet hättest, wäre es wesentlich einfacher Dir Deine Frage zu beantworten bzw. die für Dich angemessene Methode vorzuschlagen.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Moin Drache,


    ich nutze nun das ImportExportTool 2.8.0.1. von
    Paolo Kaosmos.
    Und genau mit diesem AddOn kann ich aber nicht importieren

  • Hallo Beapatze,


    dass Du diese Erweiterung nutzt, dass beantwortet leider immer noch nicht die Frage vollständig.


    Nutzt Du deren Backup-Funktion wie hier von mir vorgestellt und beschrieben?


    In jedem Fall kannst Du einzelne MBox-Dateien mit der Funktion MBox-Dateien importieren importieren:




    Gruß
    Feuerdrache

    Bilder

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo,
    das Einzige, was man dann noch wissen muss, ist, was Mbox-Dateien sind und wie man sie erkennt.


    http://www.thunderbird-mail.de…-_Grund_f%C3%BCr_Probleme
    Nochmal das sind Dateien ohne Endung wie inbox, sent, trash u.a. .
    Nicht aber *.msf Dateien wie inbox.msf, sent.msf, trash.msf.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo Beapatze,


    dann würde ich an Deiner Stelle mal folgendes testen:


    Die Erweiterung komplett entfernen; nicht nur deaktivieren.
    Thunderbird beenden.
    Die Erweiterung noch einmal herunterladen.
    Thunderbird starten.
    Die Erweiterung wieder installieren.


    Anschließend mitteilen, ob die Funktion danach zur Verfügung steht.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Ich bekomme es nicht deinstalliert, sondern leider nur deaktiviert :wall:



    *edit


    Habe nun TB komplett deinstalliert und neu installiert. Dann erst das Tool und
    wieder KEINE Möglichkeit, meine Konten ect. zu importieren.


    Ist doch zum kotzen :( :aerger: :wall:

  • Zitat

    Ich bekomme nicht die Möglichkeit
    zum importieren


    Wenn das Add-on nicht weiß, wohin es denn importieren muss, verweigert es seinen Dienst - ohne dieses kund zu tun.
    Du musst vor dem Import einen dafür bestimmten Ordner links im Ordner/Konten-Fenster markieren. Keinen IMAP-Ordner nehmen.
    ImportExportTools


    ist ein vielseitiges und daher relativ kompliziertes Add-on, deshalb sollte man die Feature bzw. die Anleitungen auf der Seite des Autors schon mal durchlesen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo!


    Zitat


    ist ein vielseitiges und daher relativ kompliziertes Add-on, deshalb sollte man die Feature bzw. die Anleitungen auf der Seite des Autors schon mal durchlesen.


    Ja, dem habe ich nichts hinzuzusetzen.
    Ich nutze es sehr gern - aber nicht zur Komplettsicherung meines wertvollen TB-Userprofils!


    Warum?
    Jedes Backup, zu dessen Restore man ein bestimmtes Programm benötigt, welches auch noch innerhalb der zu sichernden Daten installiert werden muss, birgt Risiken!
    Und jedes Backup kann nur so gut sein, wie das dazu gehörende Restore! Man sollte einfach nur mal daran denken, was passiert, wenn der Entwickler des Add-ons einmal "keine Lust" mehr hat.
    Deshalb empfehle ich weiterhin, ganz einfach regelmäßig das komplette (!) TB-Userprofil auf einen oder besser noch wechselweise zwei externe Datenträger zu kopieren. Und wenn dann noch diese Datenträger "außerhäusig" aufbewahrt werden, kann wirklich nichts mehr passieren. Dieses Kopieren auf wechselweise zwei billige USB-Sticks nenne ich das "Backup für Arme" und es gibt wohl nichts, was einfacher ist. Genau so wie das Restore: einfach per Dateimanager an die richtige Stelle kopieren und fertig.
    Selbstverständlich kann man das ganze auch semiprofessionell mit einem ordentlichen Backprogramm ("PersonalBackup" von Dr. Rathlev ist da wohl nicht zu toppen) und auch noch vollautomatisch und gleich mit verschlüsselten Containern "in der Claud" machen. Je nach Wollen und Können und dem "Wert" seiner Daten ... .


    Und wie man seine Mailkonfiguration sichert?
    Indem man eine schnöde Textdatei (oder ein kleines Notizheft!) pflegt, in welche die wenigen Angaben (Kontenbezeichnung, Benutzername, Passwort, Servernamen, Besonderheiten wie Verschlüsselung usw.) einträgt. Mit diesen Daten reichen max. zwei Minuten, und das Konto ist im Bedarfsfall (= sollte das gesicherte Userprofil "weg" sein) wieder eingerichtet.


    MfG Peter
    uns schnell weg, bevor ich vollgeko*** werde.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!


  • Hallo Peter_Lehmann,


    da muss ich Dir ausnahmsweise und entschieden widersprechen.


    Die ImportExportTools-Backupfunktion erfordert ja gerade kein Restore, weil diese ja nichts anderes tut, als eine 1-zu-1-Kopie an einen von dem Benutzer vordefinierten Ort zu erstellen, wenn man den Thunderbird beendet.


    Es ist also lediglich die Bequemlichkeit für den Anwender nach dem Beenden des Thunderbird nicht extra einen Dateimanager starten zu müssen, um das Profil zu sichern oder mittels eines Konsole-Befehls wie z.B. unter Linux cp -r ~/.thunderbird ~/sicherung das manuell durchführen zu müssen.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Danke, wieder was gelernt.
    Trotzdem, bei mir ist das alles in meinem automatischen Backup drin. Und sollte mir die Bude abbrennen, dann sind wenigstens meine Daten gerettet ;-)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Gern geschehen. ;)
    Deine hier vielfach beschriebene differenzierte Backup-Methode ist in jeder Hinsicht vorbildhaft.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier