Suche - vorgeschlagene Adresse wird nicht gefunden

  • Thunderbird-Version: TB 17.0.2
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Premium
    Kontenart (POP / IMAP): POP3
    Postfachanbieter (z.B. GMX): u.a. GMX


    Hallo zusammen,


    ich habe Schwierigkeiten mit der globalen Suche.
    Wenn ich nach mails mit einer bestimmten Mailadresse suche z.B. Martin.Meier@abc.de, dann bekomme ich nach der Eingabe der ersten 3 Buchstaben i.d.R. die Maildresse angezeigt. Wähle ich die dann aus, findet TB aber keine Nachricht dazu. Schreibe ich dann jedoch z.B. "Martin" und wähle dann aus "alle Nachrichten mit Martin anzeigen" , werden die Mails mit "Martin.Meier@abc.de" gefunden und angezeigt.


    Muß das irgendwo nooch was eingestellt werden?
    Auf meine Win Vista PC klappt das einwandfrei. Ich meine bisher auch auf dem Win7 Rechner, und erst seit kurzen tritt dies Phänomen dort auf.


    Grüße
    Michel

  • Hallo TB Spezis,


    keiner dazu eine Idee wie man das abstellen kann bzw. ob und ggf. wo ich was einstellen müßte.
    Da das Problem inzwischen bei fast jeder zweiten Suche auftritt nervt das wirklich extrem und für hilfreiche Tips wäre ich echt dankbar.
    :help:


    Grüße
    Michel

  • Guten Tag Michael,


    nur so viel:
    Wenn einer von den Helfern eine Idee zur Lösung deines Problems hat, dann meldet er sich auch. Und in der Regel auch sehr schnell.
    Und wenn keiner eine Idee hat (wie zum Bsp. ich, der die Suchfunktion grundsätzlich nicht nutzt und wegen der fast vollständigen Verschlüssesung aller meiner Mails auch nicht nutzen kann), dann kommt auch keine Antwort.
    Und "Drängeln" ist die schlechteste Methode, jemand zum Nachdenken zu bewegen ... . Denke daran, wir machen das alle freiwillig, unbezahlt und in unserer Freizeit.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,
    habe das mal kurz überprüft mit folgendem Ergebnis:


    gebe ich 3 Buchstaben ein, öffnen sich bei mir zunächst die Internetsuche z.B. Bing und darunter viele Mailadressen.
    Habe ich z.B. eine Mailadresse "mai-de" und gebe nur "mai" ein, bietet er diese nicht unbedingt an. Spätestens bei "mai-" wird die Mailadresse aber gefunden.


    Drücke ich auf einen der konkreten Vorschläge, findet TB sie, wenn sie vorhanden sind, aber nur die Mails mit dieser Mailadresse.
    Gebe ich mehr als 4 Buchstaben ein, schlägt Thunderbird u.a. vor "Nachrichten mit" und durchsucht jetzt auch den Nachrichtentext, Betreff usw. meistens mit dem größten Ergebnis.
    Warum die Suche also mit 3 Buchstaben nicht zuverlässig ist, weiß ich nicht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • @ Peter
    Ich wollte auch nicht drängel, nur noch mal ein bißchen anstubsen ;)
    Das in Foren wie diesem mit viel Engagement für lau geholfen wird finde ich von den Beteiligten großartig, kann aber, da nur ein DAU, leider aktiv selbst nichts dazu beitragen.
    Also mal ganz allgemein in die Runde gesprochen:
    Vielen Dank an alle die hier hilfreich mit Tips und teilweise umfangreichen Hilfestellungen allen Fragenden unter die Arme greifen :zustimm:


    @ mrb
    genau da liegt ja das Problem: mit den angebotenen (richtigen!) Mailadressen findet TB nichts, aber wenn z.B der Vorname ganz ausgeschrieben wurde und ich mit "Nachrichten mit <Vorname>" suche dann schon, obwohl der Vorname nur in der Mailadresse auftaucht. Seltsamerweise tritt das aber nicht bei allen Mailadressen auf, viele werden auch korrekt gefunden. Aber was ist ggf. bei den nicht gefundenen anders. Die Adresse wird ja gefunden, aber die dazugehörenden Mails leider nicht.
    BTW: Kann man die nervige und zumindest für mich sinnlose BING Suche auch irgendwo ausschalten?


    Grüße
    Michael

  • "Hollebautz" schrieb:

    Kann man die nervige und zumindest für mich sinnlose BING Suche auch irgendwo ausschalten?


    Genau das möchte ich auch mal gerne wissen. Wer kann helfen?



    Thunderbird-Version: 17.0.3
    Betriebssystem + Version: WinXP SP3
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX

  • Thunderbird-Version: 17.0.5
    Betriebssystem + Version: WinXP SP3
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX


    "schlingo" schrieb:

    Das war nicht gewollt (BING-Suchbutton soll entfernt werden (von ändern war nicht die Rede) - hat ja auch der Threadstarter so geschrieben). Außerdem funktioniert die beschriebene Konfiguration nicht.

  • Hallo Vogeldonner,


    darf ich Dir mal einen Astrophysiker vorstellen? Vielleicht klingelt beim Nachnamen ja etwas.


    Gruß


    Susanne

  • Einen Suchbutton finde ich zwar nicht, sondern nur einen Vorschag für die Bingsuche, aber diese ist recht einfach zu eliminieren:


    erweiterte Konfiguration (Extras > Einstellungen > Erweitert > Allgemein > "Konfiguration bearbeiten")
    dort den Eintrag browser.search.defaultenginename suchen und den Wert ("bing") löschen.
    Und den Wert Bing aus jedem dieser o.ä. Einträge entfernen browser.search.order.x. X steht für eine Reihe von Zahlen.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw