Eingangsordner zweifach vorhanden [erl.]

  • Thunderbird-Version: 17.0.2
    Betriebssystem + Version: Win 8
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): T-Online


    Hallo,
    seit ein paar Tagen nutze ich TB als Mail-System. Was mich irritiert: Im Posteingang gibt es mehrere Unterordner, nämlich "Entwürfe", "Gesendet", "Papierkorb" und "Junk", Das ist alles ok. Aber zusätzlich taucht immer noch einmal - kursiv und transparent geschrieben - ein zweiter Ordner "Posteingang" auf. Davor ist ein kleines bläuliches Dreieck (quasi wie ein Pfeil). Ich kann den Ordner löschen, aber beim nächsten Start und Mailabruf vom Server ist er wieder da. Ist nicht wirklich schlimm, aber irgendwie nervt mich das Ding. Was mache ich falsch oder was stimmt nicht in meinen Einstellungen? Ich erhoffe mir Hilfe von Euch, denn wo finde ich sonst so viel geballtes Wissen :-). Danke schon jetzt.
    Beste Grüße
    Bodo

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Ich habe auch ein Konto bei t.online, aber diesen Ordner nicht.
    Wenn du im Webinterface auf der Webseite von t-online schaust, ist dort dieser Ordner ebenfalls vorhanden?
    Geh mal auf das betr. Konto > Rechtsklick > Abonnieren, taucht dort der Ordner auf, evtl. sogar mit Unterordner?
    Wenn du auf das kleine Dreieck klickst, was passiert dann?
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo,
    was mich auch irritieren würde, ist die Tatsache, dass die Ordner Gesendet, Entwürfe, Junk, Papierkorb als Unterordner des Ordners "Posteingang" dargestellt werden.
    Standardmäßig jedenfalls werden sie von TB als Unterordner des Konto-Ordners erstellt, auf gleichem Niveau in der Ordner-Hierarchie wie der Posteingang. Und das müsste auch für ein IMAP-Konto gelten.
    Irgendwas ist faul daran. Es würde mich interessieren, wie das im Profilordner aussieht.


    Gruß

  • Hallo mrb,
    besten Dank für die superschnelle Antwort.
    Ich habe mal bei T-Online nachgeschaut. Sowohl in der neuen, als auch in der klassischen Ansicht ist kein Unterordner "Posteingang" vorhanden.
    Habe mal diesen "Schattenordner" angeklickt und das "Abonnieren" deaktiviert. Dennoch taucht er mit jedem Neustart wieder auf. Bei Klick auf das blaue Dreieck öffnet sich lediglich noch ein Unterordner "Papierkorb".
    Also: Ich kann die Ordner löschen und das Abonnieren deaktivieren und dennoch taucht dieser Schattenordner immer wieder auf :-(
    Gibt es weitere Möglichkeiten? Ich denke, das Problem ist lösbar, man muss halt nur die richtige Stellschraube finden...
    Besten Dank schon jetzt und Gruß aus Bonn
    Bodo

  • Hallo Mapenzi,
    also das hat mich nicht irritiert, da ich neu mit dem TB arbeite und ich dachte, das muss so sein :-(
    Vielleicht sollte ich den TB noch einmal komplett deinstallieren und dann neu aufspielen, ist ja
    nicht so viel Arbeit, denn die Einrichtung macht der TB ja (fast) von ganz allein.
    Wäre das ein Weg???
    Gruß Bodo

  • Hallo,


    ich weiß zwar nicht, ob es hilft - aber es kostet auch nichts. Und nachdem alle üblichen Tipps nichts gebracht haben, kannst du ja mal folgendes versuchen:


    - TB beenden
    - im TB-Userprofil den Ordner "Cache" umbenennen nach meinetwegen "Cache_old"
    - TB starten


    (Normalerweise kannst du das auch mit Einstellungen > Erweitert > Netzwerk & ... > Speicherplatz ... jetzt leeren machen. Aber ich stehe mehr auf klare Tatsachen. Ich lösche ggw. den Cache bei jedem Herunterfahren, Nachteile hatte ich noch keine.)


    edit:
    Nach dem Lesen unserer Anleitung weißt du, dass der TB wie jedes vernünftige Programm sauber zwischen Programm- und Nutzerdaten trennt. Du kannst den TB meinetwegen 100mal deinstallieren ... .
    Und ja, selbstverständlich ist das Problem mit dem Löschen und Neueinrichten des Profiles (und nur dann, und auch ohne Neuinstallation!) garantiert gelöst. Aber wir wollen doch vor dem Problem nicht davonlaufen (= Profil löschen), sondern das Problem lösen. Oder?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo zusammen,
    alles probiert, nix funzt. Sitze ratlos vor meinem PC.
    Und dabei finde ich den TB sonst ganz große Klasse.
    Jetzt warte ich mal, ob noch weitere Tipps kommen
    und schaue inzwischen den "Tatort" auf NDR.
    Gruß Bodo

  • Mapenzi ,

    Zitat

    was mich auch irritieren würde, ist die Tatsache, dass die Ordner Gesendet, Entwürfe, Junk, Papierkorb als Unterordner des Ordners "Posteingang" dargestellt werden.


    Nein, das ist bei t-online nun mal so.
    Auch bei Konten bei Arcor.de und Freenet.de
    Könnte man natürlich ändern, die Änderung könnte aber wieder "umspringen".


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • So, liebe Helfer,
    nachdem alles nicht gefruchtet hat, habe ich das Mail-System deinstalliert und die persönlichen
    Profile gelöscht. Anschließend Rechner neu gestartet und TB noch einmal komplett installiert.
    Und: Erfolg gehabt! Der "Schattenordner" taucht nicht mehr auf. Aber: Leider das Adressbuch
    nicht gesichert, muss ich nun noch mal neu anlegen (etwa 30 Einträge). Ich werde es überleben :-)))
    Auf jeden Fall noch einmal vielen Dank für die Hilfe. Das Forum ist 'ne prima Sache. Habe schon
    viel gelernt, indem ich einfach nur gestöbert habe...
    Gruß Bodo

  • Du hättest dir das mit dem Adressbuch sparen können, indem du nur das eine Konto entfernt, die Reste im TB-Profil gelöscht, und es neu angelegt hättest.
    Da solche Fehler nur im Profil auftauchen, ist eine Neuinstallation fast immer nutzlos.
    Da bei IMAP eh die Mails auf dem Server liegen, hättest du noch nicht mal eine Sicherung machen müssen.
    Arbeitsaufwand, wenn man den Ort der Ordner/Dateien im Profil kennt: 2-3 Minuten.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw