Wordanhänge plötzlich schreibgeschützt

  • hunderbird 17.0.3 :
    WIN XP:
    IMAP):
    Strato:


    Hallo,
    eine Frage in die Runde. Seit einigen Tagen werden eingehende Wordanhänge mit einem automatischen Schreibschutz versehen. Für mich ist das ärgerlich und zeitraubend, wenn ich die Anhänge erst neu speichern muss, denn ich tausche täglich Dokumente mit Kollegen aus.
    Lässt sich dieser automatische Schreibschutz nicht umgehen? Bis vor kurzem ging es doch auch.
    Danke für Hinweise.
    Grüße, Silvia

  • Hallo,

    Zitat

    Seit einigen Tagen werden eingehende Wordanhänge mit einem automatischen Schreibschutz versehen.


    Das war aber schon immer so, da Thunderbird die Anhänge bei Klick darauf nur temporär (in den Ordner Temp) kopiert.
    Änderungen darin verändern aber nicht den in der Mail integrierte Anhang sondern nur die temporäre Datei.
    Du wirst also um ein Abspeichern vor dem Editieren nicht vorbeikommen.
    Das ist auch in Outlook Express und Windows Live Mail so.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat von "mrb"

    Hallo,


    Das war aber schon immer so, da Thunderbird die Anhänge bei Klick darauf nur temporär (in den Ordner Temp) kopiert.


    Mit dem Temp. Ordner ist schon klar.
    Wenn ich den Anhang in einen lokalen Ordner ziehe geht es doch auch ohne Schreibschutz. Nur wenn ich den Anhang direkt in der Mail zum Öffnen anklicke tritt der Schutz in Kraft.
    Das war vor Kurzem definitiv nicht so.
    Danke und Grüße !

  • Das mag sein, ich habe die Entwicklung nicht verfolgt, weil ich eben aus Erfahrung das Verhalten kenne und immer erst abspeichere.
    Ich vermute, dieser Schreibschutz ist eine Vorsichtsmaßnahme, weil es einige User gab, die mehrere Blätter ausfüllten, speicherten und am Ende war alles für die Katz. Niemand warnte sie vor diesem Verhalten, woher sollte man das auch beim ersten mal wissen.
    Jetzt kann das nicht mehr passieren. In gewisser Weise schon ein Fortschritt.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    Einmal editiert, zuletzt von mrb ()

  • Zitat von "sanuka"

    Wenn ich den Anhang in einen lokalen Ordner ziehe geht es doch auch ohne Schreibschutz.


    Ja, dann wird ja auch eine (dauerhafte) lokale Kopie der Datei gespeichert. Das ist wie ein "Speichern" oder "Speichern als ..." .


    Zitat von "sanuka"

    Das war vor Kurzem definitiv nicht so.


    Bist Du Dir da sicher? Mir geht es wie mrb. Ich kenne das Verhalten nur so und zwar auch in Outlook.