Griechische Buchstaben [erl.]

  • Thunderbird-Version: 17.0.2
    Betriebssystem + Version: Windows Xp
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): web


    Das Pragramm enthält eine Fülle von verschiedenen Schriften, leider aber nicht die griechische. Wer weiß, wie man trotzdem mit griechischen Buchstaben Mails versenden kann. Ich habe bisher immer Briefe als Open-Office-Dateien angehängt, das ist aber auf Dauer sehr lästig.

  • Hallo,
    mir ist nicht ganz klar, was du suchst.
    Thunderbird bietet eine bestimmte Anzahl von Schrifttypen an, aber keine griechischen Zeichen.
    Wenn du Mails in griechisch schreiben willst, musst du wohl zuerst im Betriebssystem deine Tastatur auf griechisch umstellen.
    Dann kannst du auch einen Text in Griechisch in einem Verfassen-Fenster schreiben
    (etwas kompliziert auf einer QWERTY - oder AZERTY - Tastatur ;) : )


    [IMG:http://i1090.photobucket.com/albums/i374/Berberich/Grec.png]


    Du kannst natürlich auch die griechische Version von TB benutzen, oder in der deutschen Version zusätzlich die griechische Lokalisierung (language pack) "el.xpi" als "Add-on" installieren. Das erlaubt, zwischen der deutschen und griechischen Sprachversion von TB permutieren.
    Aber die Tastatur muss dann immer noch auf Griechisch umgestellt werden, wenn du eine Mail in dieser Sprache verfassen willst.


    Gruß

  • "Mapenzi" schrieb:

    Hallo,
    mir ist nicht ganz klar, was du suchst.


    Mmmmm... mmelanie hat doch deutlich geschrieben, was sie möchte :zustimm:
    Sie möchte in TB mails in griechischer Sprache verfassen können!


    Und das, was sie bzgl. Open-Office-Dateien schrieb, bedeutet, daß sie bislang dort eine vorhandene griechische Schrift namens "Symbol" nutzen kann - wie übrigens auch in anderen Text-Programmen wie z.B.Word - aber eben leider nicht in TB.


    Nun, Du hast zwar durchaus Möglichkeiten aufgezeigt, wie sie/man mails in griechischer Schrift verfassen kann, aber der Punkt der Tastaturumstellung ist noch offen, oder?
    Und da Du schreibst, daß das gflls. etwas kompliziert ist, könntest du das evtl. noch beschreiben?


    Aber vorrangige Frage ist eigentlich - ohne daß ich das Add-on "el.xpi" kenne - wieso Tastaturumstellung????
    Dies ist nicht notwendig, wenn ich "Symbol" in einem Textprogramm nutze.


    Hört sich fast so an, als ob man auch zukünftig einfacher seine griechischen mails in einem Textprogramm schreibt und als Anhang anfügt - oder?


    Gruß

  • Hallo,
    würde das in Thunderbird gehen - und das auch nur im HTML-Modus - würde bei Anzeige der Mail in Reintext diese nicht in griechischen Buchstaben angezeigt. Außerdem wäre Voraussetzung, dass der jeweilige empfangene Mailklient diese Schriftart überhaupt enthält, was fraglich ist, da Thunderbird ihn nicht anbietet.
    Die einzige vernünftige Lösung ist nur die über die Tastatur und die kann in Windows leicht und durch einen einzige Tastenkombination umgestellt werden.
    Wie das geht, könntest du in eine Windows-Forum erfragen.
    Bekommt man aber in 10 Minuten auch selbst heraus wie es geht.
    Übrigens verfügt Windows über eine virtuelle Tastatur, die einem anzeigt, welcher Buchstabe welcher Taste in der jeweiligen Sprache entspricht.
    Man muss dazu nur Win+R drücken und dort osk eingeben. Die Sprachenumstellung muss allerdings schon vorher im entspr. Windows Menü eingestellt sein.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "bellaloona" schrieb:


    Mmmmm... mmelanie hat doch deutlich geschrieben, was sie möchte :zustimm:
    Sie möchte in TB mails in griechischer Sprache verfassen können!


    Und das, was sie bzgl. Open-Office-Dateien schrieb, bedeutet, daß sie bislang dort eine vorhandene griechische Schrift namens "Symbol" nutzen kann - wie übrigens auch in anderen Text-Programmen wie z.B.Word - aber eben leider nicht in TB.


    Für mich ist es immer noch nicht klar, und solange mmelanie nicht antwortet, können wir nur darûber spekulieren;
    mmelanie schrieb

    Zitat

    Das Pragramm enthält eine Fülle von verschiedenen Schriften, leider aber nicht die griechische.


    Sie spricht einerseits von Schriftarten (darunter verstehe ich z.B. Arial, Helvetica, Times, Courier, ....etc), andererseits griechischer Schrift.
    Unter griechischer "Schrift" verstehe ich griechische Buchstaben, um einen griechischen Text zu schreiben.
    So wie man hebräische (oder arabische) Schrift benutzt, um einen Text in hebräisch (oder arabisch) zu schreiben.
    Und das geht meines Wissens nur, wenn man im Betriebssystem die "Belegung" der Tastatur umstellt auf griechisch, hebräisch, arabisch,...
    TB und mein Textprogramm "Pages" enthalten beide die von dir vorgeschlagene Schriftart "Symbol", um griechisch zu schreiben, bloß sieht das bei mir nicht im entferntesten wie "griechische" Buchstaben aus, sondern wie eine beliebige andere Schrift.

    Zitat

    Nun, Du hast zwar durchaus Möglichkeiten aufgezeigt, wie sie/man mails in griechischer Schrift verfassen kann, aber der Punkt der Tastaturumstellung ist noch offen, oder?
    Und da Du schreibst, daß das gflls. etwas kompliziert ist, könntest du das evtl. noch beschreiben?


    Wie man die Tastatur umstellt, habe ich schon angedeutet, als Mac-Nutzer kann ich das leider nicht für Windows erklären.
    Kompliziert wird es dadurch, dass man selbst bei der Umstellung auf griechisch immer noch eine QWERTY-Tastatur mit den üblichen lateinischen Buchstaben auf den Tasten benutzt. Man muss also "blind" tippen bzw die griechische Tastatur im Kopf haben! Man kann sich aber so aushelfen, indem man sich die griechische Tastatur in einem kleinen Fenster neben dem "Verfassen"-Fenster anzeigen lässt.

    Zitat

    Aber vorrangige Frage ist eigentlich - ohne daß ich das Add-on "el.xpi" kenne - wieso Tastaturumstellung????
    Dies ist nicht notwendig, wenn ich "Symbol" in einem Textprogramm nutze.


    Wie schon gesagt, das kann ich hier nicht nach vollziehen. Die Schriftart "Symbol" erzeugt bei mir keine griechischen Buchstaben, weder in TB noch in einem Textprogramm.


    Ich habe gerade gesehen, dass mmelanie hat hier vor einem Jahr die selbe Frage gestellt hat, ohne zu berichten, ob sie die vorgeschlagenen Lösungswege verfolgt hat:
    http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=31&t=57837

  • "mrb" schrieb:

    Hallo,
    würde das in Thunderbird gehen - und das auch nur im HTML-Modus - würde bei Anzeige der Mail in Reintext diese nicht in griechischen Buchstaben angezeigt. Außerdem wäre Voraussetzung, dass der jeweilige empfangene Mailklient diese Schriftart überhaupt enthält, was fraglich ist, da Thunderbird ihn nicht anbietet.


    Hallo mrb,
    es geht mit Reintext und im HTML-Modus, sowohl beim Versand wie auch beim Empfang.


    Ich habe zunächst einen Test gemacht mit griechischer Tastatur und HTML Text in verschiedenen Schriftarten (Arial, Symbol, ...). Sowohl die in "Gesendet" abgelegte wie auch die empfangene Mail zeigen die griechischen Schriftzeichen an:


    [IMG:http://i1090.photobucket.com/albums/i374/Berberich/Griechisch.png]


    Beim zweiten Test habe ich die Tastatur auf "Französisch" umgestellt, den Text der ersten Mail kopiert und die Mail als Reintext gesendet. Auch jetzt werden die griechischen Zeichen korrekt dargestellt.


    [IMG:http://i1090.photobucket.com/albums/i374/Berberich/Griechisch2.png]


    Wenn du willst, schicke ich dir als Test eine Mail mit griechischem Text ;)


  • Ich glaube, du hast hier einfach zu umständlich und/oder aus Unkenntnis falsch gedacht... ;)
    Uns anderen war gleich klar, was sie meinte - nämlich mit "Symbol" schreiben können.


    Wie auch immer, auch ich wußte schon vorher, daß griechische lettern sehr wohl beim Absender + Empfänger (in Griechenland) in griechisch angezeigt werden.


    Aber - ich habe leider nicht klar vestanden, wie jetzt dieser positive Test erstellt wurde???
    Mit griechischer Tastatur - o.k., die hab ich auch mittlerweile aufgerufen - aber womit noch?????


    Fehlt mir da das App - oder was????


    Würde es sehr gerne auch in TB können!!!

  • "bellaloona" schrieb:

    Ich glaube, du hast hier einfach zu umständlich und/oder aus Unkenntnis falsch gedacht... ;)
    Uns anderen war gleich klar, was sie meinte - nämlich mit "Symbol" schreiben können.


    Ich denke "umständlich" aus meiner Erfahrung in den Mozilla-Foren, da manche User ihr Problem umständlich darstellen oder Dinge voraussetzen, die der Helfer nicht kennen kann, z.B. die Benutzung eines Add-ons, das zusätzliche Menü-Einträge erstellt.
    Auch wenn mein Deutsch nicht mehr sehr frisch ist, würde ich schreiben
    "Wer weiß, wie man trotzdem Mails mit griechischen Buchstaben versenden kann", statt

    Zitat

    Wer weiß, wie man trotzdem mit griechischen Buchstaben Mails versenden kann

    ;)


    Zunächst hatte ich auch überlegt, ob es nur darum ging, Mails zu versenden, die in der Mathematik verwendete griechische Zeichen enthalten.
    Unkenntnis insofern, als ich in der Tat nicht wusste, dass Symbol mit Griechisch synonym ist.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Symbol_%28Schriftart%29
    http://microsoft.public.de.acc…hen-in-formular-eintragen
    Aber von Symbol war in der Nachricht nicht mal die Rede.
    Außerdem bietet TB, jedenfalls in der Version Mac, tatsächlich im HTML-Modus die Schriftart Symbol an, auch wenn ich damit keine griechischen Schriftzeichen erzeugen kann:


    [IMG:http://i1090.photobucket.com/a…374/Berberich/Symbol2.png]


    Zitat

    Wie auch immer, auch ich wußte schon vorher, daß griechische lettern sehr wohl beim Absender + Empfänger (in Griechenland) in griechisch angezeigt werden.


    Nicht nur in Griechenland, sondern auch in Frankreich oder sonst wo.
    Aber das habe ich keineswegs bestritten. Meine Antwort bezog sich klar auf den Beitrag von mrb.


    Zitat

    Aber - ich habe leider nicht klar vestanden, wie jetzt dieser positive Test erstellt wurde???
    Mit griechischer Tastatur - o.k., die hab ich auch mittlerweile aufgerufen - aber womit noch?????


    Es genügt, die griechische Tastatur in meinen System-Einstellungen auszuwählen, ein Verfassen-Fenster in TB zu öffnen und in die Tasten zu hauen. Natürlich beherrsche ich Griechisch nicht und habe nur beliebige Tasten gedrückt, aber die Schriftzeichen sind eindeutig griechisch.
    Es funktioniert auch mit Firefox. Ich stelle jetzt die Tastatur auf "Griechisch" um und tippe: ςερτυθι΅ΕΡΡΤΥΘ
    Die Schwierigkeit ist, korrektes Griechisch zu schreiben. Dazu muss man die griechische Tastatur-Belegung kennen, aber man kann sie ja einblenden.
    Lies dir doch mal mrb's diesbezüglichen Kommentar durch.
    ich habe keine Erklärung dafür, warum das bei dir nicht funktioniert.


  • Bravo! Und in Thunderbird??


    Es würde mich aber freuen, wenn auch die Themenerstellerin sich wieder melden würde, damit man ihr Problem lösen kann....

  • Mapenzi ,


    Zitat

    es geht mit Reintext und im HTML-Modus, sowohl beim Versand wie auch beim Empfang.


    Ich glaube du hast mich missverstanden.
    Ich habe nur den Faden einer entspr. griechischen Schriftart (die es ja in TB nicht gibt und auch nur in HTML möglich wäre) in Thunderbird weitergesponnen. Klar, mit der Tastaturumstellung gibt es in beiden Modi keine Probleme.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • "mrb" schrieb:


    Ich glaube du hast mich missverstanden.


    Ja, habe ich, mea culpa!
    Jetzt, beim nochmaligen Durchlesen ist es mir aufgefallen: deine Bemerkung bezog sich auf die Schriftart "Symbol", und du hast damit völlig Recht.


    Was mir immer noch unklar ist: warum könnt ihr Symbol in Textprogrammen benutzen, während es bei mir keinen Effekt hat, weder in TB noch in meinem Textprogramm "Pages", obwohl die Schrift in beiden Programmen aufgerufen werden kann und auch in meiner Bibliothek der installierten Schriftarten sichtbar ist?
    Des weiteren: inwiefern ist Symbol geeignet, griechischen Text zu schreiben, obwohl es nur ein Sammelsurium von griechischen Buchstaben und/oder mathematischen Zeichen ist? Und mit welcher Tastaturbelegung?
    Aber vielleicht meldet sich auch die TE noch mal.... ;)

  • Guten Abend an alle, die mir geantwortet haben!


    Es ist richtig, dass ich bereits vor einem Jahr mit meinem Problem hier aufgetaucht bin. Die angebotene Lösung konnte ich nicht erfolgreich umsetzen, was vermutlich daran liegt, dass ich ein ziemliches EDV-Greenhorn bin, ein "user" mit minimalem know-how!!!!
    Damals habe ich mich dann für die oben beschriebene Lösung entschieden (Brief als Open-Office-Dokument in den Anhang), was aber tatsächlich umständlich ist, wenn man öfter mit Griechenland kommuniziert. Da mir das in nächster Zeit wieder bevorsteht, dachte ich, ich mache nochmal einen Versuch. Wenn ich jedoch die Diskussion, die meine Frage entfacht hat, verfolge, so wird mir wohl nichts anderes übrigbleiben, als es weiterhin so wie bisher zu machen, denn: iCH VERSTEHE EUCH NICHT WIRKLICH.
    Auf meinem alten PC war Outlook-Express installiert und da war das alles kein Problem. Ich klickte auf "Mail schreiben", stellte die Schrift auf "Symbol" um und los gings: a für alpha, b für beta, g für gamma usw. Buchstaben, die es im griechischen Alphabet nicht gibt (z. B. c, f oder w) waren mit solchen belegt, die es im lateinischen nicht gibt (also z. B. c für chi, f für ph, w für omega usw.). Ganz einfach, man musste nur die paar Änderungen lernen. An der Tastatur habe ich nie etwas umstellen müssen, ich wüsste auch gar nicht, wie das geht, ebenso nicht, wie man die Grundeinstellung auf Französisch, Englisch usw umstellt. Ja, ich weiß noch nicht mal, was eigentlich ein Add-on ist, schon gar nicht, wie man damit umgeht.


    Wenn also nach diesem "Bekenntnis" noch jemand geneigt ist, sich mit meinem Problem zu beschäftigen, dann hier nochmal mein Anliegen:
    Ich möchte gerne meine Mails nach Griechenland in griechischer Schrift schreiben können, eben weil es in lateinischer aufgrund der Buchstabenabweichungen gar nicht richtig geht.


    Übrigens: Ankommende Mails aus Griechenland in griechischer Schrift kann ich problemlos lesen.


    EUCHARISTO POLY, wie man auf Griechisch VIELEN DANK sagen würde!!


    Viele Grüße
    mmelanie

  • Zitat

    Ankommende Mails aus Griechenland in griechischer Schrift kann ich problemlos lesen.


    Brauchst du dafür eine Tastatur? Das ist doch etwas ganz anderes.


    Bitte informiere dich in WinXp-Foren, wie man die Tastatur auf Griechisch stellt.
    In WinXP ist es nämlich ein klein wenig anders (nämlich der Name und Pfad in der Systemsteuerung)als hier in Win7.
    Ich habe das Gefühl, du glaubst, dass man etwas an der Tastatur selbst verstellen muss. Nein, du musst das in den Windows-Einstellungen tun. Du musst Griechisch als Sprache hinzufügen und diese dann auswählen.
    Ich kann mit einem einzigen Tastendruck meine Tastatur auf Englisch oder Italienisch stellen und wieder auf Deutsch zurück.
    In Windows 7 macht man es folgendermaßen:
    Systemsteuerung > Region und Sprache (in WinXP heißt das anders aber ähnlich) > Tastaturen und Sprachen > Allgemein > Griechisch (Griechenland) >
    Griechisch (220) anhaken > OK.
    Dann im Reiter "Sprachenleiste" "Taskleiste fixieren" anhaken.
    Und ganz und das Kästchen "Sprachenleiste mit Texttiteln anzeigen" anhaken.
    Dann auf den Reiter "Erweiterte Tastatureinstellungen" evtl. die Tastenkombination zum Wechsel der Sprache ändern. Bei mir ist es "Linke Alt+Umschalt".
    Mit Hilfe des Buttons "Tastaturkombinationen ändern" kannst du unter "Eingabesprache wechseln" deine Auswahl treffen.
    Das heißt: bei jedem gleichzeitigen Drücken der beiden Tasten wechselt die Sprache. Hast du nur zwei Sprachen hinzugefügt, wechselt du also immer zwischen Griechisch und Deutsch.
    Bei mir werden rechts unten im Tray (=Taskleiste) zwei große Buchstaben angezeigt, welche Sprache gerade aktuell ist.
    "DE" für Deutsch und "EL" für Griechisch.
    Evtl. musst du noch die Sprachenleiste durch Rechtsklick im Tray anzeigen lassen.
    Ich bin sicher, dass in der Windows-Hilfe eine genaue Beschreibung des Vorgehens vorhanden ist.
    Du kannst auch gerne in einem WinXP-Forum danach fragen. Etwa:
    Windows XP & ältere Versi...


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

    2 Mal editiert, zuletzt von mrb ()

  • "mmelanie" schrieb:


    iCH VERSTEHE EUCH NICHT WIRKLICH.


    Hallo mmelanie,
    tut mir leid, ich hatte schon befürchtet, dass unser "Fachsimpeln" dich vergraulen wûrde. ;)


    Zusätzlich zu mrb's ausführlicher Anleitung hier noch zwei Links, davon einer zu einem Video, das veranschaulicht, wie du die Tastatur nach der Umstellung auf "Griechisch" auf dem Bildschirm einblenden kannst.
    http://www.computervideos.eu/w…irmtastatur-anzeigen.html
    http://www.pctipp.ch/praxishil…auf_bildschirm_holen.html


    Das sieht dann etwa so aus :


    [IMG:http://i1274.photobucket.com/a…th_Grec_3_zpsf47a18e1.png]


    Du kannst sogar die virtuelle Tastatur auf dem Bildschirm zum "Tippen" benutzen, indem du einfach mit dem Mauszeiger auf die Buchstaben klickst.
    Viel Erfolg! ;)

  • Guten Abend mrb,


    "Bei mir werden rechts unten im Tray (=Taskleiste) zwei große Buchstaben angezeigt, welche Sprache gerade aktuell ist.
    "DE" für Deutsch und "EL" für Griechisch.", hast Du geschrieben. Bei mir wird das auch angezeigt. Aber ich wusste es nicht!!!! D.h. ich wusste nie, was dieses merkwürdige DE bedeuten soll. Ich musste weiter gar nichts mehr einstellen, einfach immer nur zwischen Deutsch und Griechisch hin- und herspringen. Wenn man weiß, wie's geht, ist alles einfach. Vielen Dank, Du hast mir sehr geholfen.


    ΕΥΧΑΡΙΣΤΩ ΠΟΛΥ!


    μμελανιε

  • Danke für deine Rückmeldung und ein schönes Osterfest.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat

    In Windows 7 macht man es folgendermaßen:
    Systemsteuerung > Region und Sprache (in WinXP heißt das anders aber ähnlich) > Tastaturen und Sprachen > Allgemein > Griechisch (Griechenland) >
    Griechisch (220) anhaken > OK.


    Bei meinem Windows 7 ging es folgendermaßen: Systemsteuerung > Region und Sprache > Tastaturen und Sprachen > Tastaturen ändern > Allgemein > Hinzufügen > + Griechisch (Griechenland) > + Tastatur > Griechisch (220) anhaken > OK.


    Das Hin- und Herschalten zwischen GR und DE geht bei WIN 7 über die Taskleiste.


    Die Tastatur kann ich mir auf den Bildschirm holen mit:
    Start > Alle Programme > Zubehör > Erleichterte Bedienung > Bildschirmtastatur. Über Minimieren landet es dann in der Taskleiste.


    Herzlichen Dank für den Tip, εφχαριστω πολυ! Für mich ist das Problem damit gelöst und ich kann meinen griechischen Freunden in ihrer Schrift schreiben. Die Tastaturbelegung ist allerdings anders als bei Symbol, aber da hilft nur umlernen.


    Allgemein verstehe ich das aber jetzt so, daß man Symbol als Schrifttyp nicht herkriegt in TB?


    Gruß