Kein Versenden mehr möglich [erl.]

  • Thunderbird-Version:
    Betriebssystem + Version: Win 7 64bit
    Kontenart (POP / IMAP): beides (?)
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX, :LIVE, ARCOR, Yahoo




    Hallo, es ist mir nicht mehr möglich, Emails zu versenden. Folgende Fehlermeldung erscheint:


    Senden der Nachricht fehlgeschlagen.
    Die Nachricht konnte aus unbekannten Gründen nicht über den SMTP-Server mail.gmx.net gesendet werden. Bitte kontrollieren Sie die SMTP-Server-Einstellungen und versuchen Sie es nochmals oder kontaktieren Sie Ihren Netzwerkadministrator.


    Eventuell hängt es mit einigen Änderungen zusammen, die ich kürzlich wegen dem Einbau einer SSD vorgenommen habe oder der gestrigen Einbindung meines neuen Receivers "Pioneer VSX 922" in mein Netzwerk. (eventuell unten im Einstellungsprotokoll ersichtlich)
    Eine Neuinstallation von Thunderbird hilft jedenfalls nicht. Würde es eventuell helfen Firefox zurückzusetzen? Ein Zugang auf die Startseite der Easybox mit Firefox ist übrigens auch nicht mehr möglich! Die Internetverbindung aber schon.
    Kann jemand helfen? :gruebel:


    Gruß Marko
    -------------------------------------



    Wichtige modifizierte Einstellungen



    Grafik


    4 Mal editiert, zuletzt von rum () aus folgendem Grund: Text in Code-Tags gesetzt, da übersichtlicher

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Du hast welche Sicherheitssoftware und scannt die ausgehende Mails ab?
    Mache bitte einen Telnetbefehl auf den SMTP-Server nach dieser Anleitung Mit Telnet Verbindung überprüfen
    und poste hier das Ergebnis.
    In Win7 ist Telnet nicht installiert, aber wird bereitgestellt. In "Programme und Funktionen" und dort "Windowsfunktionen aktivieren" kann man Telnet (Telnet Client) aktivieren.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Gruß und Dank für die schnelle Antwort!


    GMX
    IMAP (Port 143): * OK IMAP server ready H migmx105 95897
    SMTP (Port 587): 220 mail.gmx.net GMX Mailservices ESMTP (mp019)
    unverschlüsselt


    Sicherheitssoftware ist avast und diese scannt auch die Mails. Das war aber bisher unproblematisch. Mails kann ich übrigens problemlos empfangen.


    Gruß Marko

  • Hallo,

    "lectorros" schrieb:


    Sicherheitssoftware ist avast und diese scannt auch die Mails. Das war aber bisher unproblematisch. Mails kann ich übrigens problemlos empfangen.


    das Scannen ausgehender E-Mails ist völlig sinnfrei. Falls du nämlich der Ansicht bist, dass dein System virenverseucht ist, wären andere Maßnahmen dringlicher.
    Dazu:
    Bez. Scannen ein- u. ausgehender E-Mails einige interessante Anmerkungen von Peter_Lehmann zum Einsatz eines Virenscanners.

  • Der Tip führte mich eigenartigerweise zur Lösung des Problems, DANKE. Ich hielt es erst für einen Ratschlag am Rande, der nicht unmittelbar mit der Problematik zusammenhängt. Nachdem ich die Prüfung des Mailverkehrs durch avast blockiert habe, scheint es wieder zu funktionieren.
    Nochmals Dank und Gruß Marko :zustimm:

  • Danke für die Rückmeldung.

    Zitat

    Sicherheitssoftware ist avast und diese scannt auch die Mails. Das war aber bisher unproblematisch.


    Das hören wir hier fast täglich, glauben es aber aus Erfahrung nie bzw. wir sind dann besonders misstrauisch, da Mailprogramme und Sicherheitssoftware niemals Freunde sein können.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hi,


    das Problem trat bei mir erst auf, als ich AVAST upgedatet hatte aufgrund der Update-Meldung.
    Nach dem Update meldete AVAST, dass es jetzt nicht mehr nötig sei im Mailprogramm die SSL/TLS
    Verschlüssung zu deaktivieren, da AVAST nun auch (nach Update) in der Lage sei, die Mails
    zu prüfen trotz SSL/TLS Verschlüsselung des Mailprogramms. Man solle die Verschlüsselung
    im Mailprgramm wieder aktivieren und die Konten in AVAST löschen.
    Gesagt, getan und von nun an konnte ich keine Mails mehr versenden. Empfangen schon.
    Lösung: AVAST Benutzerschnittstelle öffnen dann "Mailschutz" öffnen, dort auf Einstellungen
    und dann auf den Registerreiter "SSL-Suche", dort den Haken wegklicken und alles ist gut.
    Bis jetzt.


    Man kann natürlich auch im Register "Grundeinstellungen" alle Häkchen entfernen oder den
    Mailschutz abstellen, indem man den Dienst einfach anhält.