Komplettzusammenbruch

  • Guten Tag


    ich bitte von vornherein um Geduld- ich habe nämlich keine Ahnung, deshalb kann ich nicht mit den nötigen Fachbezeichnungen aufwarten.
    Gestern ist ein Fehler aufgetreten beim Versuch eine Mail mit Anhang zu versenden- ganz einfach ein Dokument angehangen und nichts rührte sich mehr. Habe den PC noch runterfahren können.


    Danach ging nichts mehr. Monteure geholt- die prüften alles, stellten fest - Festplatte defekt.
    Gestern abend nun die Nachricht, nichts kann gerettet werden- die Festplatte tut so als wäre sie gar keine.


    Heute muss demnach eine neue Festplatte herzu, das bekomme ich geregelt. Die wesentlichsten Daten habe ich auf einer Cloud- mitten in der Katastrophe ein winziger Lichtblick.


    Sehr schlecht: Habe aber Thunderbird nicht in der Cloud.


    ABER: Ich habe 1000de Mails in meinem Mailprogramm Thunderbird (gehabt)- darunter sind eine große Menge, die ich tatsächlich brauche, wenn die weg sind - ist es eine Doppelkatastrophe. Also schlimmer als schlimm.


    Die Adressen- ich darf gar nicht weiterdenken.


    In den Originalpostfächern z.b. bei .biz und gmail sind aus unerfindlichen Gründen nur die letzten Tage gespeichert- die Einstellungen offensichtlich falsch- jedenfalls habe ich dort nie reingeschaut, ich liebe mein Thunderbird, warum sollte ich was anderes nutzen.


    Nun meine Frage: Ausser dem Zugang und dem Passwort weiss ich von meinem Thunderbird nichts.


    Wenn ich das heute auf einen sozusagen jungfräulichen PC neu installieren muss- was kann ich tun, damit alle meine Ordner und Mails noch da sind?


    btw: ich lebe in Ungarn- ich nehme an, es ist schon problematisch, überhaupt ein deutsches Betriebssystem zu bekommen.
    Das wird sich in ein paar Stunden zeigen- aber ich brauche eben auch noch heute Thunderbird und darin meine Ordner usw.



    Besten Dank im Voraus
    ACR

  • Hallo ACR.privat und willkommen im Thunderbird-Forum,

    "ACR.privat" schrieb:

    ABER: Ich habe 1000de Mails in meinem Mailprogramm Thunderbird (gehabt)- darunter sind eine große Menge, die ich tatsächlich brauche, wenn die weg sind - ist es eine Doppelkatastrophe. Also schlimmer als schlimm.


    Die Adressen- ich darf gar nicht weiterdenken.


    Nun, da hättest Du vordenken müssen. Es hilft eine alte Weisheit unseres Moderators Peter: Ungesicherte Daten sind unwichtige Daten. :schlaumeier: Hilft jetzt nicht viel, aber für die Zukunft.

    "ACR.privat" schrieb:

    Wenn ich das heute auf einen sozusagen jungfräulichen PC neu installieren muss- was kann ich tun, damit alle meine Ordner und Mails noch da sind?


    Wenn Du also nicht irgendwo doch noch eine Sicherung hast, sind die Daten weg. Allesamt. Keine Chance. Wo sollen die Daten auch wieder herkommen, wenn von der Festplatte nichts mehr zu retten ist? Die schweben ja nicht einfach im Raum herum und man kann sie wieder einfangen. Sorry, hart, aber wahr.


    Die Mails, die noch auf dem Server liegen, werden bei einem erneuten Abrufen eines neu aufgesetzten TBs auch wieder geladen. Ich kenne nun nicht alle Deine Mailabieter, aber zumindest bei GMail hast Du doch ewig viel Speicherplatz. Da solltest Du für die Zukunft mal über IMAP nachdenken. Was nicht heißt, dass Du nicht über eine eigene Backup-Strategie nachdenken solltest, denn auch Provider verlieren immer mal wieder Daten.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Hallo ACR,


    ich möchte die völlig richtige und für wohl 99% aller privaten Anwender gültige Antwort von slengfe ein ganz klein wenig relativieren.


    Jawohl, für dich und mich und fast alle anderen ist die HD tot und die Daten "weg".
    Aber das stimmt mit großer Wahrscheinlichkeit gar nicht!
    Wir alle kommen nur nicht mehr auf die immer noch auf den "Scheiben" gespeicherten Daten heran. Aber es gibt Spezialfirmen, die mit einer sehr großen Wahrscheinlichkeit diese Daten wiederherstellen können!
    Der "kleine" Nachteil dabei ist, dass diese Firmen sich diese (sehr komplizierte!) Dienstleistung angemessen bezahlen lassen.


    Wenn dir also deine Daten etwas wert sind, dann gib in die Suchmaschine deines Vertrauens "Datenrettung" ein, rufe die Firmen an und lasse dir ein Angebot machen.
    Manche Firmen machen auch erst eine Untersuchung zum Festpreis (geht noch so ...), und erst wenn eine Rettung möglich ist, kostet es richtig.


    Aber es ist die letze Rettung.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,

    "Peter_Lehmann" schrieb:

    Aber es gibt Spezialfirmen, die mit einer sehr großen Wahrscheinlichkeit diese Daten wiederherstellen können!


    "ACR.privat" schrieb:

    Danach ging nichts mehr. Monteure geholt- die prüften alles, stellten fest - Festplatte defekt.
    Gestern abend nun die Nachricht, nichts kann gerettet werden- die Festplatte tut so als wäre sie gar keine.


    ich bin davon ausgegangen, dass der TE das schon versucht hat. Aber wenn es sich hierbei wirklich um Monteure (Schraubendreher) handelt, dann könntest Du recht haben und die Daten könnten doch noch gerettet werden.


    Liegt denn die Festplatte überhaupt noch vor?


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • Ja, ich würde auch keinen "Monteur" (GWS-Techniker) an meinen Rechner lassen ;-)
    Eine ganz normale IT-Fachfirma (und um eine solche wird es sich ja wohl gehandelt haben) ist niemals in der Lage überhaupt und schon gar nicht innerhalb eines einzigen Tages eine derartige Aussage zu treffen. Es sei denn, die HD wurde vom Panzer überfahren und zermalmt. Diese (die o.g. "Monteure") Firmen, stellen fest, dass die Platte nicht mehr "dreht" oder wegen Fehler im integrierten Controler (das am leichtesten zu lösende Problem!) überhaupt nicht mehr erkannt wird. Da können sie dann wirklich nichts mehr machen. Alles, was reine "Softwarefehler" (Probleme mit dem Dateisystem) sind, ist meist mit üblichen und auch dem Privatnutzer zur Verfügung stehenden Mitteln zu beheben. Ich gehe davon aus, dass die beteiligte Firma dieses auch versucht hat.


    BTW: Nach 09/11 haben dt. Datenrettungsfirmen die Inhalte sehr vieler aus dem Schutt des WTC geborgener Festplatten wieder herstellen können. Und diese HD sahen aus ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • ich danke erstmal für die schnellen Nachrichten, auch wenn sie mich allesamt in Ohnmacht fallen lassen.


    Eben habe ich Bescheid bekommen, die Festplatte hat ein elektronisches Problem. Was immer das bedeutet, man bietet mir an, diese nun nach Budapest zu schaffen. Eine Spezialfirma würde als einzige im Lande, in der Lage sein, die Daten e v e n t u e l l retten k ö n n t e.


    Was ist IMAP


    ich bilde mir ein, da war irgendwo in meiner Einstellung bei Thunderbird ein Kreuzchen.
    Kann das sein? Also gibt es ein Kästchen, wo das angekreuzt werden kann? Und was bedeutet es, wenn es so wäre.


    Bitte- habt Geduld mit mir.


    Danke danke danke


    ACR

  • Hallo,


    nun, wenn die Festplatte ein elektronische Problem hat, hört sich das ehrlich gesagt nicht so kompliziert an, die Daten zu retten. Denn diese liegen ja noch auf dem eigentlichen Datenträger (solange der nicht physikalisch beschädigt und nicht mit Magneten malträtiert wird ist, ändert sich daran auch nichts). Lass Dich da jetzt nicht in Deiner Panik über's Ohr hauen. Peter kann vielleicht mehr dazu sagen, wie kompliziert es ist, den Datenträger nun noch auszubauen und wieder zum Laufen zu bringen. Das entzieht sich meiner Kenntnis. Selber machen sollte man das aber natürlich nicht.


    Nutze unsere Suchfunktion zu Klärung des IMAP-Begriffes. Unsere Anleitung stellt eine sehr gute Beschreibung dar, ansonsten helfen Wikipedia und eine Suchmaschine Deines Vertrauens. Wenn dann noch Fragen offen sind, kannst Du sie gerne hier stellen. Nur eines: Einfach ein Kreuzchen in TB setzen wird nicht reichen.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 | Avira Free Security Suite

  • "ACR.privat" schrieb:

    ... Was ist IMAP ...


    Hallo ACR,


    bei IMAP liegen die E-Mails (egal ob gesendete oder empfangene E-Mails) auf dem jeweiligen Mail-Server (z.B. WEB.DE, GMX, Arcor, T-Online, usw.).


    Das Mail-Programm (in diesem Falle Thunderbird) funktioniert bei IMAP quasi wie eine Fernbedienung. Die auf dem Mail-Server gespeicherten E-Mails werden bei Aktivierung von Thunderbird (bei dessen Programmstart) geladen und stehen damit während der Arbeit mit dem Donnervogel zur Verfügung. Sie werden also temporär zur Verfügung gestellt. Sie bleiben aber auf dem betreffenden Server.


    Alles, was Du während der Aktivität Deines Thunderbird mit diesem machst wird auf dem Mail-Server ebenfalls gemacht. Ein Beispiel:


    Löschst Du im Thunderbird eine E-Mail, wird diese zeitgleich auf dem Mail-Server gelöscht. Umgekehrt:
    Löschst Du via Internet-Zugang/WEB-Mail-Umgebung Deines Providers (aus dem Internet-Browser heraus [z.B. Internet Explorer, Mozilla Firefox usw.]) eine E-Mail, dann ist diese auch gelöscht und kann bei einem nächsten Start von Thunderbird auch nicht mehr temporär heruntergeladen werden.


    Auch wenn es jetzt höchstwahrscheinlich zu spät sein kann, folgende Lektüre-Empfehlung: Wann IMAP statt POP nutzen?.


    Hast Du also IMAP-Konten, dann hast Du Glück im Unglück gehabt, und Deine tausenden von E-Mails liegen noch auf Deinem Mail-Server. Hast Du aber bei Deinem Thunderbird POP3-Konten eingerichtet, d.h. jede abgerufene E-Mail wird nach erfolgreichem Herunterladen auf das Mail-Programm (= Dein Thunderbird) und damit die Festplatte Deines Rechners gespeichert und dann auf dem Mail-Server Deines Providers gelöscht, dann sind sie definitiv verloren, wenn eine Datenrettung von Deiner defekten Festplatte nicht mehr möglich sein sollte. Dann hast Du quasi den GAU (den größten anzunehmenden Unfall).


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    2 Mal editiert, zuletzt von Feuerdrache ()

  • hr alle-


    also ich möchte zunächst sagen, dass ich ein wenig Ruhe wiedergefunden habe, weil ich mir nicht mehr so alleine vorkomme.
    danke danke danke danke


    Feuerdrache- besonders danke für die Geduld- das habe ich verstanden- ich habe beim Googlen so viel gelesen, was Fachleute sicher verstehen- ich aber nicht...


    Slengfe irgendwie hatte ich auch den Eindruck, das klingt harmloser als ganz kaputt... aber in Ungarn ist das schon mal schlimmer als nicht mehr zu retten .... lache leise.


    Peter_Lehmann: Gestern hat sich der IT-Mann das Bios angeschaut- und ich habe gesehen- immer wenn es um die Festplatte ging- kam da eine Fehlermeldung Controller ...
    Der Mann erklärte mit- nun ist mein ungarisch wirklich nicht gut- der Controller der Festplatte würde den Zugriff verweigern.... also jedenfalls habe ich es so verstanden.


    Fest steht:
    Meine eMail Server- Prosite und Gmail haben die Mails der letzten 3 Tage noch im Eingang/Ausgang ... ansonsten sind sie leer. Keine Ahnung wieso. Ich bin einfach nur fassungslos.


    Fest steht auch, ich merke mir diese Begriffe nie.


    Nun warte ich darauf, dass der IT Mann kommt und mir eine neue Festplatte einbaut- die er erstmal besorgen muss.
    Meine Sorge ist das Betriebssystem- ich hatte Window 7 ... er sagte mir am Telefon etwas von: Mal sehen und ich weiss nicht nicht.


    In Ungarn irgendwas Deutsches bekommen ist bisher unmöglich gewesen, wenn dann international- aber deutsche Sprache einstellen, bedeutet 90 % ist englisch.


    Englisch kann ich bissel besser verstehen als ungarisch- allerdings verstehe ich von IT - PC &Co. so wenig, weil es englisch ist.


    Ich danke bis hierher sehr- und hoffe- sollte ich mich wieder melden- habt ihr noch Geduld.


    Beste Grüsse
    ACR

  • "ACR.privat" schrieb:

    ...
    Fest steht:
    Meine eMail Server- Prosite und Gmail haben die Mails der letzten 3 Tage noch im Eingang/Ausgang ... ansonsten sind sie leer. Keine Ahnung wieso. Ich bin einfach nur fassungslos. ...


    Hallo ACR,


    das deutet darauf hin, dass Dein Thunderbird via POP3-Protokoll die E-Mails heruntergeladen hat. Dies bedeutet

    "Feuerdrache" schrieb:

    jede abgerufene E-Mail wird nach erfolgreichem Herunterladen auf das Mail-Programm (= Dein Thunderbird) und damit die Festplatte Deines Rechners gespeichert und dann auf dem Mail-Server Deines Providers gelöscht ...


    Ich drücke Dir alle Daumen, dass eine Datenrettung von Deiner defekten Festplatte gelingt.


    Frage:


    Ist es Dir nicht möglich (kenne mich nicht mit den Einfuhrgesetzen Ungarns aus), dass Du Dir die Hardware (Rechner mit Betriebssystem, Festplatte oder was auch immer) in Deutschland oder Österreich besorgst?


    Melde Dich in jedem Fall!


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

    Einmal editiert, zuletzt von Feuerdrache ()

  • Hallo ACR,


    wenn du per Webmail (also mit dem Browser - Internet-Explorer, Firefox oder Opera) direkt auf dein Mailkonto bei deinem Provider gehst und du siehst nur noch die leeren Ordner oder maximal heute hereingekommene neue Mails, dass kannst du von einem Verlust dieser ehemals auf dem Server gespeicherten Mails ausgehen.
    Das sollte also die allererste Suche sein, bevor du die teuere Datenrettung angehst.
    Du musst diese Suche wirklich so weit gehen, dass du die leeren Ordner zu sehen bekommst. Nur dann kannst du sicher sein.


    Ich würde an deiner Stelle auch bis zum Resultat der Datenrettung vorerst auf die Nutzung des Thunderbird verzichten und so lange diesen Webmailzugang benutzen. Einfach nur deswegen, damit du deine Mails nur an einer Stelle (eben auf dem Server deines Providers) hast, und die Mails (alt und neu) nicht erst zusammenführen musst.



    Datenrettung:
    Habe gerade mal gegoogelt, und ein paar Links gefunden. Es gibt da große und sehr erfahrene Firmen - und auch kleine und neue. Zur Qualität der Arbeit der einzelnen Firmen kann ich nichts sagen (würde ich auch nicht in der Öffentlichkeit tun!). Nur so viel, dass du in der Regel nur einen einzigen Versuch hast ... .
    Wenn deine IT-Firma einen Fehler in der Elektronik der Festplatte festgestellt hat oder zumindest vermutet, stehen die Chancen recht gut! Ein seriöses Unternehmen hat in seinem Lager Tausende von "Elektronikteilen" diverser Festplatten zu liegen und kann diese austauschen. Nicht etwa dauerhaft, sondern um damit die Platte für die Rettung zu betreiben. Dann können sie dir (wenn alles gut geht) den kompletten Festplatteninhalt auf DVDs brennen oder auf eine Austauschplatte kopieren.


    Hier zum Beispiel ein Link zu einer als seriös bekannten Firma: Datenrettung und Datenwiederherstellung von Kroll Ontrack
    Zumindest mal anrufen solltest du ... . Und zwar schnellstmöglich. Und lasse niemand an der Platte herumfummeln. Jeder laienhafte Rettungsversuch verringert die Chancen.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Himmel, Ihr seid wunderbar!


    habe gerade den nächsten Schlag erhalten.


    Der IT Mann kam mit einer neuen leeren Festplatte.
    UND!
    Wollte mir ein ungarisches Windows 7 installieren.
    Ich dachte- gut, dann muss man eben die Sprache umstellen,
    aber er sagte: "Na Ungarn ist ungarisch. Sprache nicht anders."
    Klasse.


    Das nutzt mir natürlich nichts. Den PC habe ich schon mit Windows 7 gekauft.
    ich kaufe sowas alles in Deutschland, bin absoluter Interneteinkäufer.
    Mit fast allem.


    Also ich habe auch kein Ersatzwindows 7- ich verstehe die Welt gerade nicht mehr.


    Natürlich habe ich Installation des ungarischen abgesagt, wollte nur sehen, ob die neue Festplatte "läuft", also
    ich musste, als er schon über Preis reden wollte, erstmal erinnern, ich will sehen, ob es geht.


    Geht nicht!
    Gehehehet nihicht!


    Ist das denn fassbar?


    Gestern habe ich ihn fast angefleht, er soll den ganzen PC mitnehmen, heute erfahre ich, er muss den ganzen PC mitnehmen.


    Bin ein kleines Bisschen hysterisch geworden.
    Also, ein Mittelbisschen. :redface:


    Nun hat er sich entschlossen, den PC nicht mitzunehmen.


    Morgen früh will er wiederkommen- und bauen.


    ich habe nun für morgen früh einen deutschsprechenden Ungarn als Verstärkung und einen Deutschen, der immer schon "was mit PC´s macht".



    btw: meine Festplatte ist echt hin- elektronisches Problem- liesse sich aber retten- und ja , Peter, danke, ich werde diese Firma anrufen- danke sehr sehr sehr!!!
    Unfassbar- ich wende mich das erste Mal an ein Forum und bin überwältigt, von der Bereitschaft zu helfen.


    Nun aber dachte ich echt blauäugig, eine Lizenz für Windows 7 das schon auf einer Festplatte war, bleibt mir auch.
    ich habe nicht nachgedacht- Festplatte defekt- Windows 7 nicht mehr verfügbar.


    Wo ich die Lizenznummer haben könnte, weiss ich nicht, das war ja schon komplett auf dem PC.


    Offensichtlich muss ich das Windows / jetzt neu kaufen?


    Wenn ja, wie bekomme ich es auf einen vollkommen leeren PC- der nicht mal weiss, dass er einer ist.


    ich will kein Mädchen mehr sein, ich will ein IT Spezialist sein und englisch perfekt sprechen können und ein Computerflüsterer möchte ich auch sein-
    sofort und für immer ...


    ich schicke allen Sonnengrüsse vom Balaton
    und jammere jetzt vor mich hin


    ACR
    (charlotte)

  • Hallo Charlotte,


    jetzt bitte nicht schlagen, wenn ich etwas falsches schreibe (ich lebe gern und freiwillig in einer Windows-freien Welt! Aber ich habe schon vielen Leute eine neue WinDOSe aufgesetzt.)


    Eine reine WIN7-Installations-DVD gibt es fürn Appel und ein Ei bei Microsoft zu kaufen oder auch herunterzuladen.
    Nach "win7 installations dvd download" googeln.
    Windows 7 installations DVD downloaden und kopieren legal ...
    ⇒⇒⇒ Windows 7 legal herunterladen: ISO-Images + Anleitung


    Das teuere ist der Lizensschlüssel. Bei allen Rechnern, die mir unter die Finger kamen, war dieser auf das Gehäuse geklebt. Einen besseren Platz dafür gibt es nicht.


    Fals also dieser Schlüssel wirklich nicht mehr zu finden ist, bleibt dir wirklich nur noch ein Neukauf. Aber auch hier kannst du sparen, wenn du nach einer so genannten "Systembuilderversion" suchst (ist eine normale Vollversion, aber eben ohne Support).
    Hacke genau dieses Wort in die Suchmaschine deines Vertrauens ein, und du wirst feststellen, dass es mittlerweile soooooo teuer nicht mehr ist! Rufe aber die Händler vorher an, und frage, ob sie nach Ungarn liefern.


    Und noch was:
    Wenn die WinDOSe wieder läuft und die Daten hoffentlich gerettet sind, melde dich bei uns. Fang nicht einfach an, wild darauf los zu installieren! Vielleicht haben wir noch ein paar Tipps ... .


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Was war das nur für ein lichter Moment, mich heute in meiner tiefsten Verzweiflung in diesem Forum zu registrieren, es überhaupt zu finden,
    ich bin doch so googleblond.


    Ich bin sofort unter meinen Schreibtisch gekrochen .... und und und und
    tatsächlich, da kleben ein paar Schildchen und darauf sind Nummern.
    Ich wusste doch, ich bin ordentlich und hebe alles fein auf. *** lache schallend.
    Zur Not probiere ich die alle.
    Danke für den Hinweis. Wo gibts das Smilie mit dem Knix? Danke.


    Mir geht es gar nicht so sehr ums Geld, mir gehts ums Gehen, aber wenn ich dafür nicht sinnlos Kohle ausgeben muss, bin ich natürlich auch froh, dann sponsere ich hier lieber paar ungarische Kindermägen.


    Und ja, ich installiere nicht drauflos- ich wollte sowieso fragen, ob Ihr noch den Nerv habt-
    ich habe so unheimlich viele Programme nötig ... die meisten habe ich eh selbst installiert,
    aber derzeit bin ich gelähmt vor Furcht- was falsch zu machen.


    Wenn die Mails weg sind ... ich werd bleeeeede ....


    Und das Adressbuch! Wer merkt sich schon die Mailadressen?


    Danke an Euch
    wirklich ich fühle mich mies
    aber nicht mehr so alleine.


    ACR
    (charlotte)

  • Hallo Charlotte,


    wenn Du am Ball bleibst, bleiben wir auch dran ... Kopf hoch!


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Zitat

    ich werd bleeeeede ....


    Erinnert mich irgendwie an meine Heimat ("Hamiiiied" gesprochen ...)


    Dein Computerversteher sieht mit einem Blick, ob es sich um einen Lizensaufkleber handelt. Ich bin guter Hoffnung.
    Wichtig ist jetzt, dass das mit der Datenrettung funktioniert. Auch da bin ich ....


    In die Installation deines Betriebssystems, deines Officepaketes usw. werden wir uns ungefragt nicht einmischen. Denke mal, das bekommt ihr hin.
    Und wenn das alles läuft, werden wir dir helfen, die hoffentlich geretteten Daten wieder in deinen Thunderbird zu bekommen. Normalerweise (was/wer ist schon normal ...) wird der Thunderbird wieder exakt so aussehen und funktionieren, wie vor dem "Knall".


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • ich bin schon beruhigt- zu wissen- Euch fragen zu können.


    Dieses Forum, grosse Klasse! Naja das Forum an sich ist nichts ohne die Menschen.


    Darf ich Euch öffentlich danken- oder seid Ihr lieber ein kleiner Kreis?
    Würde so gerne was in meinem Blog schreiben und das landet bei Facebook, Twitter usw.


    Auf jeden Fall - wenn Ihr mir sagt, wie ich das technisch machen kann- ich würde mich gerne bedanken ... egal wie weit ich nun mit der Datenrettung komme- ohne Euch wäre ich heute von einem Herzkasper in den nächsten gerutscht.


    (Lache- meine Heimooood iss da in Sachsen, wo die schenen Mädels uffn Bäumen wachsen ;-))


    Also, ich kann nicht PC - aber ich kann was anderes ... und würde Euch gerne mit meinem Können beschenken ...


    Würde gerne Euch Forumsmenschen kostenfrei mein eBook zur Verfügung stellen, und alle die ich jemals veröffentliche.


    Sagt mir wie ich die Datei zu Euch bringe, ich mache Kopierschutz raus - dann kann sie jeder auf jeden Reader laden- auch die kostenlosen Leseapps ...


    würde mich freuen
    jeder gibt was er hat und kann
    das ist fair
    und macht Freude


    beste Grüsse
    charlotte

  • Zitat

    jeder gibt was er hat und kann
    das ist fair
    und macht Freude


    Irgendwie kommt mir das bekannt vor.


    Ach ja,


    Machen wir genau so!



    Zitat

    (Lache- meine Heimooood iss da in Sachsen, wo die schenen Mädels uffn Bäumen wachsen ;-))


    Wismuuuuuuuuuuuuuuuut!


    OK?

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Zitat

    lache schallend :mrgreen: :P


    Na, dann können wir uns ja entspannt zurücklehnen ;-)


    Du bist schon nahe dran: Aue (aber schon sehr lange weg)


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!