Löschen aus Vorschlagsliste AN beim Senden von Mails [neu]

  • Thunderbird-Version[/b]: Thunderbird ESR 17.0.5
    Betriebssystem + Version: Win7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): eigene Domain bei strato.de


    Hallo zusammen,


    es geht um das Senden von E-Mails :
    Beim eingeben der Adresse schlägt TB bereits nach wenigen Buchstaben ausgewählte Empfänger vor. Ich suche nach einem Weg, einzelne fehlerhafte oder veraltete Einträge daraus zu löschen.


    Das habe ich bereits versucht:

    • "Cursor drauf und ENTF drücken" klappt nicht
    • googlen => Tipps, wie es bei Outlook klappt ohne Ende, aber so gut wie nix zu TB
    • in diesem Forum das Thema loschen der adressliste beim senden von Mails [erledigt] gefunden und geprüft.
      Leider löst das mein Problem nur teilweise, denn es werden auch Adressen angezeigt, die in keinem Adressbuch stehen. Einige veraltete Adressen konnte ich mit dem genannten Vorschlag entfernen, aber wie bekomme ich den Rest los ?
      Diese z.B. habe ich garantiert in keinem Adressbuch stehen:


    Deshalb mein neuer Treat und die erneute Frage: Wer weiß eine Lösung?


    Danke und liebe Grüße
    Besch

  • Hallo Besch,


    wenn du keine Lösung findest, ist ein neuer Thread immer sinnvoll und besser, als sich irgendwo dran zu hängen :top: (siehe Forenregeln>4 Erstellen neuer Themen)


    Du musst bei deiner Suche auch die zweite E-Mailadresse auf den Kontaktkarten beachten.

  • Hallo,
    die vorgeschlagenen Mailadressen können sich nur in einem Adressbuch (dazu gehört auch "Gesammelte Adressen") befinden. Das Einfachste wäre, das Add-on MoreFunctions ForAddressBook herunterzuladen und zu installieren.
    Weil dieses alle Adressbücher durchsucht und dir sagt, in welchem sich die gerade gesuchte befindet. Du musste dann in das Suchfeld allerdings die Adresse so eintippen, wie sie dir im Verfassenfenster vorgeschlagen wurde.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Das Problem hatte ich auch. Bei AN wurde ständig eine Email-Adresse einer Liste vorgeschlagen, die unerwünscht mit der gewünschten, ähnlichen, Email-Adresse interferierte. Hatte alle Emails an und von dieser Adresse gelöscht, im Persönlichen Adressbuch war sie auch nicht mehr, und trotzdem poppte sie immer auf. Ich war schon echt verzweifelt.


    Der Hinweis auf die Gesammelte Adressen war dann hilfreich. Dort war sie versteckt. Nach Löschen aus dieser Liste (und einiger anderer Adressen, die dort ihr Unwesen trieben) ist sie nun verschwunden.
    Halleluja!

  • Hallo,

    Zitat

    Der Hinweis auf die Gesammelte Adressen war dann hilfreich.


    Aber "Gesammelte Adressen" ist doch ein Adressbuch genau wie das persönliche, oder?
    Ich wiederhole daher noch mal: der Vorschlag beim Verfassen muss sich in einem Adressbuch befinden.
    Dass dieses nicht so ist, haben hier schon viele behauptet und nach längerem Suchen doch gefunden.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ich hänge hier vielleicht eine Frage mit rein ...


    Gibt es eine Möglichkeit ein Adressbuch auszuklammern? Also so das Thunderbird mir keine Vorschläge aus einem bestimmten Adressbuch in den An, CC und BCC Feldern bringt ...

  • Hallo,
    also eine umständliche Möglichkeit sehe ich schon:
    Finde heraus wie das von dir zu deaktivierende Adressbuch im Thunderbird-Profil heißt.
    Profile verwalten (Anleitungen)
    Dateien im Profil kurz erklärt
    Die Adressbücher heißen dort "abook.mab", "abook.1.mab" usw. Wurden die Adressbücher importiert, heißen sie dort "impab.mab" usw.
    Mache in dem betr. Adressbuch eine kleine Änderung, beende TB und starte neu.
    Jetzt hat sich das Änderungs-Datum der Datei geändert, bei größeren Veränderungen ändert sich auch die Größe der Datei.
    Und diese Datei benenne um in z.B. "abook-1.mab.deakt".
    Bei Neustart erzeugt Thunderbird zwar die Datei "abook-1.mab" neu, die ist dann aber leer auch in Thunderbird selbst und die Adressen können dich nicht mehr stören. Möchtest du die Adressen aber wieder lesen können, beende Thunderbird wieder, lösche die Datei "abook-1.ma"b und benenne die "abook-1.mab.deakt" wieder in "abook-1.mab" um. Wenn man etwas Übung hat, kann man die Aktion in weniger als einer Minute durchführen. Allerdings ist der Tipp doch mehr für erfahrene User.
    ach ja, und ohne vorherige Sicherung des Profils, sollte man so etwas nicht machen, im schlimmsten Fall kann man sich die Datei löschen, die die Adressen enthält und die sind dann futsch.
    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Danke für die Antwort, aber deine Lösung ist nicht wirklich ... sagen wir ... praktikabel.


    Das ist wirklich ganz übel das man Adressbücher nicht ausklammern kann. Oh man ...