Nach Rechnerwechsel sind Mails verschwunden

  • Thunderbird-Version: 17.0.2
    Betriebssystem + Version: Windows 7 SP1
    Kontenart (POP / IMAP): POP+IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): diverse


    Zielrechner:
    Thunderbird-Version: 17.0.6
    Betriebssystem + Version: Windows 7 SP1
    Kontenart (POP / IMAP): POP+IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): diverse


    Ich habe einen neuen Laptop eingerichtet. Um TB zu portieren habe ich
    den Inhalt des Profil Verzeichnis in APDDATA/ROAMING/TB auf den anderen Rechner kopiert.
    Sah auch soweit ganz gut aus , alle Accounts waren da und funktionierten.
    Wie ich aber jetzt feststellen musste, fehlen z.B. vom Jahr 2012 + 2013 jede Menge Mails.
    Kennt jemand das Problem und weiss wie ich es beseitigen kann?


    Ergänzung:
    Auch auf dem Quellrechner fehlen Mails ... allerdings andere als auf dem Zielrechner.
    Ich habe am Mittwoch versehentlich eine urgendwas.reg angeklickt um zu sehen
    was drin steht ... wurde aber direkt ausgeführt und ich habe abgebrochen.
    Heute habe ich dann mal eine Registryrepair laufen lassen mit 3000 Fehlern ...
    und reparieren lassen. Ich weiß nicht ob das was damit zu tun haben kann.
    (Nein Wiederherstellungspunkte keine da, und RegBack ist auch leer)
    Ergänzung 2:
    Auch das Adressbuch und der KAlender sind nicht mehr vollständig


    Anmerkung:
    Ich habe 9 Mailaccounts einige RSS Feeds und der Profilordner ist ca. 15GB groß

  • Hallo (sagt man hier erstmal)


    in welchen Konten tritt denn das Problem auf, POP3 oder(und) IMAP?
    Wie ist die Größe der betroffenen Ordner (Rechtsklick / Eigenschaften / Allgemein / Größe auf Datenträger)?
    Du hast ja offenbar eine Datensicherung, also mal Komprimieren (Datei - alle Ordner Komprimieren) und bei Eigenschaften "Reparieren" auswählen.


    Gruß, muzel

  • Hallo,
    das Problem tritt sowohl bei pop als auch imap konten auf.


    Größe der Profildatei 14,7 GB (15.873.662.976 Bytes)


    Komprimieren + reparieren kenne ich noch nicht
    mal schauen


    danke


    Gruß
    Wolfgang

  • Hallo,

    "donwolli51gmx.de" schrieb:


    Größe der Profildatei 14,7 GB (15.873.662.976 Bytes)


    muzel meinte allerdings Folgendes:

    "muzel" schrieb:


    Wie ist die Größe der betroffenen Ordner (Rechtsklick / Eigenschaften / Allgemein / Größe auf Datenträger)?

  • Hallo liebe alle,


    der größte Ordner umfasst 8507 Nachrichten und ist 1,2gb groß.


    Weitere Ergänzung:
    ich habe irgendwann letztes Jahr meine Systempartition auf eine SSD kopiert
    und seitdem von dort gestartet. Die ursprüngliche Systempartition ist erhalten
    geblieben mit den DAtenpartitions und steckt AUCH im Lap.
    Meine Vermutung ist, dass die teilweise eingespielte REG vor diesem Datum
    einstand und bewirkt hat dass der Rechner von E statt von C startet, denn das
    tut er. Und genau seitdem stimmen die MAils nicht mehr, wobei allerdings auf
    ein Profil auf C: verwesen wird ....


    Achja, es kommt noch besser,gerade festgestellt:
    ich habe mir im TB das about angeschaut und nach "profile" gesucht: der angegebene Pfad existiert gar nicht ... von wo holt er denn jetzt seine Profile??


    Gruß
    Wolfgang

  • Hi,

    Zitat

    ich habe mir im TB das about angeschaut und nach "profile" gesucht: der angegebene Pfad existiert gar nicht


    doch, ist nur versteckt. Falls du nicht weißt, wie du das ändern kannst, gib einfach bei deiner bevorzugten Suchmaschine "Windows versteckte Dateien" ein.
    Welches Profil TB verwendet, wird einzig und allein durch die Einträge in der profiles.ini bestimmt.
    Dateien im Profil

    Zitat

    der größte Ordner umfasst 8507 Nachrichten und ist 1,2gb groß.


    Das ist zuviel. Du solltest die Mails auf kleinere Ordner verteilen. Theoretisch liegt die Grenze bei 4GB, praktisch treten schon viel eher Probleme auf, vor allem bei stark frequentierten Ordnern, wie Posteingang (Inbox) und Gesendet (Sent).
    Gruß m.