Totalanfänger mit entsprechenden Fragen!

  • Thunderbird-Version: 17.0.7
    Betriebssystem + Version: WinStarter7
    Kontenart (POP / IMAP): Unbekannt, wo zu finden?
    Postfachanbieter (z.B. GMX):Yahoo, Gmail, Outlook


    Hallo,


    ich versuchte, den Sinn und Funktionen eines Emailclient nachzulesen, z. B. in Wiki, half nicht.
    Daher: Was kann ich mit Th. alles machen, bzw. nicht?


    Ein Grund, weshalb ich Th. installierte, ist die Möglichkeit, Emails o. Internetanschluss zu lesen sowie alle Mails herunterzuladen, zumindest hörte ich davon. Wie ist dies durchzuführen?
    Besten Dank für Ihre Kenntnisnahme dieser Fragen und Ihren Hinweisen,
    Grüße
    Citta

  • Hallo Citta


    und willkommen im Thunderbird-Forum!


    Zitat von "Citta"

    Kontenart (POP / IMAP): Unbekannt, wo zu finden?

    Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Server-Einstellungen oben bei Servertyp
    Ein Mailclient erlaubt eine sehr komfortable Bedienung auch wenn man mehrere Postfächer bei verschiedenen Providern hat.
    Über Filter oder virtuelle Ordner kann man z.B. die Mails verschiedener Konten filtern, durchsuchen etc.


    Natürlich kann man auch offline arbeiten, allerdings muss man da ein paar Dinge beachten.
    Bei Servertyp POP werden die Mails (nur) aus dem Posteingang vom Server geholt und dort normalerweise gelöscht (aber viele Provider erlauben es, dass sie trotzdem auf dem Server verbleiben). Die Mails kann man also auch ohne Internetzugang lesen
    Wenn man nur mit einem Gerät seine Mails abrufen will, ist dieses eigentlich veraltete System absolut ok. Will man mit mehreren Geräten, also z.B. PC, Tablett, Smartphone, seine Mails auch von unterwegs aus verwalten, dann empfiehlt sich IMAP. Lies dazu bitte in unserer Anleitung bzw. Fragen & Antworten (ist auf dieser Seite ganz oben per Button erreichbar) gleich unter Erste Schritte den Artikel zu POP/IMAP.


    Bei IMAP ist der Mailclient so was wie eine Fernbedienung des Servers. Du siehst also die Ordner auf dem Server und deren Inhalte solange du online bist. TB speichert zwar die Mails auch auf dem PC, wenn man in Extras>Konten-Einstellungen>%Accountname%>Speicherplatz & Synchronisation den Haken für das Bereithalten der Mails gesetzt hat, aber das ist nicht empfehlenswert, weil trotzdem synchronisiert wird. Löschst du also eine Mail auf dem Server, ist sie auch in TB weg. Wenn man bei IMAP die Mails offline lesen will, sollte man sich die Mails per Filter in lokale Ordner kopieren.

  • Mit der ersten Zeile kann ich nichts anfangen, vermute dies geht, wenn ein Emailkonto beim Tb registriert ist?
    Wie stelle ich fest, ob der Provider den Verbleib der Mails gestattet?


    Das Ziel: Ich habe ein Netbook mit zeitweiligem Internetzugang, welcher andernorts ist, dort ein PC mit dauerhaftem Internetaccess. Dort bin ich gelegentlich, da sollen die Emails auf dem Netbook gespeichert werden, damit ich sie zuhause lesen kann. Bisher speicherte ich sie auf die übliche Weise, manchmal sind sie nicht darstellbar, notfalls mit einem Officeprogramm-dürftiges Ergebnis.
    Wenn die Emails beim Provider gelöscht wären, kann ich sie mit dem PC und Browser nicht mehr lesen! D. h. Tb müsste auf dem PC installiert werden? IMAP?
    Könnte ich zuhause Emails beantworten und bei Internetzugang verschicken?


    Die Anleitung ist unverständlich, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und Video würde ich empfehlen und machen, wenn ich von der Materie etwas verstünde.
    Werde evtl. ein neues Emailaccount erstellen, mit Tb experimentieren, wenn es schief geht, weiß ich wenigstens warum, dies o. Totalschaden.


    Schöne Sommertage
    Citta

  • Hallo Citta,


    ich würde TB auf beiden Geräten installieren und die Konten als IMAP-Konto einrichten, TB hilft die mit dem Kontoassistenten automatisch dabei. Das klappt bei Konten von allen "großen" Providern. zusätzlich hilft die Anleitung und bei weiter bestehenden Fragen meldest du dich hier und sagst uns, was du gemacht hast und was passiert/nicht passiert. Im Regelfall findet man bei den großen Providern auf der Hilfeseite auch detaillierte Anweisungen.


    Die Mails sind so also auf dem Server und du kannst in TB auch Ordner einrichten, die dann auf dem Server angelegt werden und mit jedem abrufenden Gerät auch sichtbar/Bedienbar sind, wenn du per IMAP abrufst.


    Wenn du öfters mit einem Gerät offline bist, dann kannst du Mails einfach in TBs lokalen Ordner kopieren, dann sind sie weiterhin auf dem Server und du kannst sie in Ruhe zu Hause bearbeiten/beantworten.

  • Hallo Citta und willkommen im Thunderbird-Forum,


    Zitat von "Citta"

    Wie stelle ich fest, ob der Provider den Verbleib der Mails gestattet?


    eigentlich ist das mittlerweile zu einem Quasistandard ( Peter : bitte nicht schlagen - auch nicht digital ;) ) geworden. Alle mir bekannten Anbieter lassen das zu.


    Zitat von "Citta"

    Könnte ich zuhause Emails beantworten und bei Internetzugang verschicken?


    Ja, das ginge. Das heißt aber, dass die Mails natürlich dann zeitversetzt versendet werden, aber das ist Dir glaube ich klar.


    Zitat von "Citta"

    Werde evtl. ein neues Emailaccount erstellen, mit Tb experimentieren, wenn es schief geht, weiß ich wenigstens warum, dies o. Totalschaden.


    Viel schief gehen kann nicht. Pass nur auf, wenn Du ein POP-Konto erstellst. Die Standardeinstellung ist, dass die Mails vom Server gelöscht werden. Ich verstehe Dich so, dass das nicht Dein Wunsch ist. Ich glaube sowieso, dass IMAP für Dich das richtige ist. Und ich teile rums (und die der meisten anderen erfahrenen User hier) Bedenken bzgl. des Offline-Vorhaltens von Mails bei IMAP nicht. Ich mache das, seitdem ich IMAP benutze (bin halt ein alter POPer) und ich hatte noch nie Probleme und trotzdem meine Mails offline.


    Gruß
    slengfe

    Meine Beiträge sind subjektiv und manipulativ, erheben Anspruch auf Allwissenheit und können Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten.


    Windows 10 Professional 64 Bit | Thunderbird 32 Bit | Firefox 64 Bit | Avira Free Security Suite

  • Danke für Eure Antworten!
    Ich habe Yahoo und Gmail und werde diese mittelfristig wg. bekannter Machenschaften löschen, daher nehme ich an, daß ich in diesen Fällen POP einsetzen kann, weil die Emails dann auf meinem Rechner und nicht mehr bei den Providern sind. Wobei ich vermute, Kopien bereits anderswo sind....!
    Ist es richtig, für diese Konten POP zu nehmen?
    Solong,
    Citta

  • Hallo,

    Zitat

    weil die Emails dann auf meinem Rechner und nicht mehr bei den Providern sind.


    Das ist kein Argument, da man jedes IMAP-Konto so einrichten kann, dass bei Abruf die Mails in einen lokalen Ordner kopiert bzw. verschoben werden. Dort hat kein Server mehr Zugriff. Verschobene Mails werden dann auf dem Server gelöscht. Alles wie bei POP.
    Am besten ist es, man legt Filter an, die das automatisch bei
    Abruf für dich tun.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Wagte die Kontoeinrichtung via "Datei", "Neu", entspr. der Anleitung gibts nicht!! "Neu" wird nicht angezeigt!
    Über "Neues Konto erstellen","Überspringen...." "Konto einrichten", alles eingetragen...."Benutzername o. Passwort ungültig", wobei "Benutzername" im Formular nicht vorkommt. Sieht inkonsistent aus. Passwort ist das, welches beim Provider beim login zum Konto verwendet wird?
    Weiter gings nicht...und jetzt? Es ging um das t-onlinemail.


    Machte versuchsweise mit Yahoo weiter...das funktioniert, im Moment werden die Mails gespeichert-wo(?) im PC konnte ich nicht sehen. Wenn der Tb fertig ist, werde ich den Rechner vom Netz trennen und hoffe, sie sind vorhanden...... Ja, sie sind vorhanden, Bilder und Grafiken werden nicht angezeigt, kann sie evtl. nicht nachladen, wie auch! Die Konfiguration des Tb werde ich mir nächstes Mal zu Gemüte führen, jetzt reichts fürs Erste!


    Grüße, schönes Wochendende
    Citta
    PS:"Wollen Sie eine neue Emailadresse haben"-was hat es damit auf sich?