Unterkonten gelöscht [gelöst]

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Thunderbird-Version[/ 17.0.8
    Betriebssystem/ Windows7 / 64bit
    Kontenart. POP/IMAP
    Postfach: telekom
    ich habe ein Problem. hatte zuerst ein POP Konto eingerichtet mit wichtigen Unterkonten. (speziell für meine Frau)
    Hatte dann später noch ein IMAP Konto eingerichtet. dadurch bekam ich immer doppelte E-Mails. Habe deswegen das POP Konto wieder gelöscht.
    Dadurch sind die wichtigen Unterkonten auch alle gelöscht worden. In den U-Konten ist die ganze Urlaubskorrespondenz und noch andere wichtige Dinge.
    Noch hat meine Frau nichts bemerkt, gibt dann großen Ärger. Habe ich noch Hoffnung auf Erfolg oder muß ich beichten.
    ich hoffe innigst, Ihr könnt mir helfen. Bin schon 68 Jahre und verstehe die Computersprache nicht so gut. Wäre nett ,falls möglich es ziemlich normal zu erklären.
    Für eure Hilfe schon mal vielen Dank. Gruß Ralph.

  • Hallo Ralph,


    und willkommen im Forum!
    Zuerst einmal: Ich habe große Hoffnung, dass wir die Mails wiederherstellen können (wenn du nicht weitere Löschaktionen gemacht hast.)


    Erkläre mir bitte zuerst, wie du das POP3-Konto gelöscht hast. (Direkt aus dem TB heraus über Konten-Eintellungen > Konto markieren und unten "Konten Aktionen" > Konto entfernen - dann dürfte alles noch da sein! Oder du hast bereits per Datei-Explorer schon in deinem TB-Userprofil "ausgemistet" - dann ist alles weg!)


    Dann beschreibe mir bitte, was du mit "Unterkonten" verstehst. Auch hier gebe ich dir etwas vor:
    - meinst du die vernünftigerweise anzulegenden Unterordner unterhalb des Posteinganges, wohin du deine Mails einsortiert hast, oder
    - sind es wirklich richtige "Unterkonten", also zusätzliche E-Mailadressen, unter denen du erreichbar bist, und welche du als "gefakete" Absender verwenden kannst ("Fakeadressen", "Aliasse", "Fun-Adressen" o.ä. genannt, im TB nennen wir diese "Weitere Identitäten").


    Dann mache dir bitte die kleine Mühe, und lese dich mal ein wenig in unserer Anleitung ein. Speziell die Abschnitte, in denen es um das so genannte "Thunderbird-Userprofil" geht. Also: hier. Dieses Wissen hilft uns dann.



    Bis dann!


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Lieber Peter. Vielen Dank für die schnelle Antwort. gelöscht habe ich unter Konten-Einstellungen - Konto entfernen.
    Mit U-Konten meine ich unterhalb des Posteingangs, unter Archiv habe ich dann die Nebenkonten angelegt, die nun verschwunden sind.
    ich habe mich auch schon im Forum umgeschaut und gewisse Antworten gefunden. Nur verstehe ich manche Handhabung einfach nicht und weiß dann nicht mehr weiter. Gruß Ralph

  • So, deine Antworten "gefallen mir". Ich meine damit hinsichtlich der Wiederherstellung deiner Mails.
    Ich will versuchen, das ganze jetzt in vielen kleinen Posts abzuarbeiten. du machst dann das, was ich jeweils geschrieben habe und meldest das Ergebnis. Und wenn du etwas nicht ganz sicher verstanden hast, dann mache nix und frage. OK?


    1. Auftrag: Vergiss "Unterkonten" und setze dafür in deinem Verständnis "Unterordner". Denn um diese handelt es sich ja.
    2.Auftrag: Du hast sicherlich mittlerweile unsere Anleitung gelesen, und dir sind Begriffe wie das "Profil", "mbox-Datei" sowie der Ort, an dem du dein Profil findest, nicht mehr fremd. Wenn das so ist, dann gehe mit dem Dateimanager deines Betriebssystems ("Explorer") zu deinem Profil. Nimm dir den obersten Profilordner \Thunderbird und kopiere (nicht verschieben!) diesen an irgend einen sicheren Ort. Am Besten auf einen externen Datenträger wie USB-Stick o.ä.
    Das dient nur zur Sicherheit, falls dir bei den weiteren Aktionen irgend etwas passiert.
    3. Auftrag: Gehe jetzt bis in den Ordner <acht_Zufallszeichen>.default. Gehe in diesen Ordner hinein und vergleiche das, was du dort siehst, mit dem Inhalt der von mir verlinkten Seite unserer Anleitung. Mache also eine Bestandsaufnahme. Gehe in den dortigen Ordner \Mail. Dort müsste wenigstens ein Ordner mit einem pop-Konto sein. gehe in diesen Ordner. Dort findest du endungslose Dateien welche Namen wie "inbox" oder auch die Namen deiner selbst angelegten Unterordner tragen. <= In diesen Dateien sind deine Mails!
    Hast du diese Ordner und vor allem die endungslosen mbox-Dateien gefunden?

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • ich bin oben links in Firefox gegangen, weiter in Hilfe, dann Informationen zur Fehlerbehebung, dann Profilordner, dann Ordner anzeigen.
    Es öffnet sich der Ordner, aber es steht nichts über Thunderbird Email drin. Nun weiß ich auch nicht mehr weiter. Gruß Ralph

  • Du hast ja auch kein Problem mit dem Firefox, sondern eines mit dem Thunderbird.
    Du musst also dein Thunderbird-Userprofil suchen! (Ich erinnere an die Anleitung! Ja, ich will dich wirklich etwas zwingen, bestimmte Teile daraus zu lesen. Ohne dieses Wissen bekomst du das nicht hin!)


    Du musst also hier suchen:

    Code
    1. Benutzer\%Benutzername%\AppData\Roaming\Thunderbird\Profiles\xxxxxxxx.default


    Mach das mal, und arbeite meine Punkte einzeln ab.


    Und noch was: Du musst in deinem Explorer (dem Dateimanager, nicht dem Internet-Explorer!) einstellen, dass auch so genannte "versteckte" Ordner und Dateien angezeigt werden.


    Ich bin bis ca. 15:15 hier Standby, dann Heimweg und ab ca. 17:00 Uhr wieder.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Ralph,


    gibt es Probleme?
    Ich bin wieder bereit zur Hilfe.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter. Danke für die Nachricht. ich finde den Profilordner/Thunderbird einfach nicht. Vielleicht bin ich auch zu gestresst. Ich glaube ich brauch mal eine Pause.
    Vielleicht hast du ja noch einen Tipp. Normalerweise stelle ich mich nicht so dumm an. Wenn ich darf, werde ich mich morgen noch mal melden. Gruß Ralph

  • Aber gerne. (Werk-)Täglich ab 06:00 Uhr geöffnet ;-)


    Hast du in deinem Explorer eingestellt, dass er dir auch die so genannten "versteckten" Dateien und Ordner anzeigt? <= sonst findest du diese nicht, und in einem solchen liegt dein Profilordner. Schau dir das noch einmal in dem verlinkten Beitrag aus unserer Anleitung an: Profile verwalten (Anleitungen)
    Du kannst irgendwo in den Einstellungen des Explorers ein "großes Kästchen" finden, wo du viele derartige Einstellungen tätigen kannst. Und dort eben das Anzeigen der versteckten Ordner und Dateien aktivieren. Ich finde es zwar sofort, wenn ich einen Windows-Rechner vor mir habe, aber ich kann es dir leider nicht aus dem Kopf beschreiben. Denn: Bei mir gibt es "Windows" nur in den Löchen in der Wand. Ich nutze Linux ... .


    => Meine Bitte an einen Windows-Nutzer, dieses für Ralph einmal "altersgemäß" zu erklären. Vielleicht sogar bebildert. DANKE!


    Aber die Idee mit der Pause ist immer gut.
    Das sagt mir die Oma unserer Enkel auch immer, wenn ich mich an einem Problem festgebissen habe ;-)



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    "Peter_Lehmann" schrieb:

    Meine Bitte an einen Windows-Nutzer, dieses für Ralph einmal "altersgemäß" zu erklären. Vielleicht sogar bebildert.


    @ Ralph:
    - klicke in Windows unten links auf Start und dann auf Systemsteuerung und dort Ordneroptionen
    oder
    - im Windows-Explorerfenster (Dateimanager) auf Extras>Ordneroptionen


    dann kommt dieses Fenster
    und du kannst unter Ansicht bei "Versteckte Dateien und Ordner" den Punkt wie im Bild auf anzeigen setzen.

  • Hallo Peter. ich habe das Häkchen gesetzt an versteckte Ordner anzeigen. Danke für die Hilfe.
    Unter Archives.sbd habe ich die gelöschten Unterordner wieder gefunden. Es sind MSF Dateien.
    Wie gehe ich jetzt weiter vor?.
    LG Ralph

  • Maaahlzeit ..... (sagen wir immer, wenn jemand nach 09:00 Uhr zur Arbeit kommt ;-) )


    Zitat

    Es sind MSF Dateien.


    Das ist leider falsch!
    Die .msf-Dateien sind nur die "Inhaltsverzeichnisse" (die Indexdateien) der endungslosen gleichnamigen mbox-Dateien. Diese und nur diese brauchst du. Sind diese vorhanden? Eigentlich müssten sie es, wenn du sie nicht bewusst entsorgt hast.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • ist es dieses etwa: / <!-- <mdb:mork:z v="1.4"/> -->


    EDIT: ich habe deinen Text entfernt um Spam-Robots die Freude daran zu nehmen. Mod. Pe_Le

  • Um Gottes willen .... .
    Du hat hier den kompletten Inhalt eines Adressbuches veröffentlicht! Sollte man nicht tun.
    Ich habe mir erlaubt, deinen Fehler zu korrigieren.


    Noch mal:
    Suche dein TB-Userprofil - das hat ja schon mal geklappt.
    Suche dort in den Ordnern deines Profils die endungslosen mbox-Dateien - also nicht die .msf - , welche dir vom Namen deiner Unterordner bekannt sein sollten. Gehe dabei von Ordner zu Ordner und schau überall rein.
    Schreibe dir auf, wo du welche mbox-Datei gefunden hast.


    Fange mit dem Suchen im Ordner \Mail an (*). Dort müsste(n) dein(e) bisherigen POP3-Konten zu sehen sein. Du erkennst sie ganz deutlich am Namen des Ordners (des Unterordners von \Mail), also zum Beispiel: "pop3.web.de" <= natürlich anderer Name.


    Gehe in diesen Ordner rein und schau nach, ob du dort die endungslosen mbox-Dateien findest. Parallel dazu sind dann die Indexdateien .msf, welche du nicht benötigst.


    (*) Falls du sicher bist, dass deine Unterordner alle im Ordner \Archives liegen, fängst du natürlich dort an mit dem Suchen.


    OK?

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • hallo Peter. ich glaube ich habe sie gefunden. Unter jeder Datei ist dann die MSF-Datei. Wie geht es weiter?. Gruß Ralph

  • Nach dem Mittagessen gehts weiter.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    das ist eine dehnbare Aussage. ;)


    Mittagessen können sich seeehr in die Länge ziehen ... :mrgreen:


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • So, jetzt gehts weiter ... .


    Jetzt nimmst du dir eine von diesen Dateien und kopierst sie bei beendetem Thunderbird nach ...\Mail\Local folders\ <==, wo sie dann friedlich neben den bereits vorhandenen anderen mbox-Dateien und ihren Indexdateien zu liegen kommt.


    Dann startest du den TB und schaust, was passiert ist. Hoffentlich das erwartete.



    Feuerdrache : Aber nicht bei mir! Meine Frau sagt mir seit 40 Jahren, ich soll nicht so schnell schlingen, weil ich mir sonst ein Magengeschwür hole. Ich habe noch keines davon ... .

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • "Peter_Lehmann" schrieb:

    ... Feuerdrache: Aber nicht bei mir! Meine Frau sagt mir seit 40 Jahren, ich soll nicht so schnell schlingen, weil ich mir sonst ein Magengeschwür hole. Ich habe noch keines davon ... .


    Bist also einer von der (ganz) "schnellen Truppe" ... :mrgreen:

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Also ich habe die Dateien nach Mail/Local/folders kopiert, TB neu gestartet, leider hat sich nichts getan. Gruß Ralph