E-Mail Eingang funktioniert nicht

  • Thunderbird-Version: ?
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): Pop
    Postfachanbieter (z.B. GMX):M-net


    Es ist schon zum zweiten Mal passiert, dass Thunderbird mein E-Mail Passwort löscht. Das letzte Mal habe ich die Adrresse komplett neu angelegt.


    Gibt es eine Möglichkeit, das Passwort wieder einzugeben? Ich habe nichts gefunden. Unter Konteneinstellungen kann man nur neu anlegen.


    pauline

  • Hallo Pauline, >dafür habe ich immer Zeit


    TB löscht die Passwörter nur dann, wenn der Server es abweist und du eine Neueingabe ohne Speicherung machst.
    Also irgendwas läuft schief, hast du öfters schlechte Verbindungen?


    In TB kann man das Passwort nur bei der Neukontenanlage direkt angeben, aber das macht nichts, denn wenn sich TB mit dem Server verbindet, fragt dieser nach dem Passwort und diese Frage gibt TB an dich weiter, wenn das Passwort nicht im Passwortmanager gespeichert ist. Das dann von dir genannte PW gibt TB an den Server und, wenn du es entsprechend anhakst, speichert TB es im PW-Manager.
    Den findest du in Extras>Einstellungen>Sicherheit>Passwörter und dort kannst du Passwörter entfernen, aber nicht neu eingeben. Aber das wird ja wie gesagt dann von TB gemacht.

  • Hallo rum,
    ich habe normalerweise eine sehr gute Verbindung(DLS), die gut funktioniert.Warum das jetzt schon zweimal aufgetreten ist, konnte der Provider nicht erklären. M-net ist der Meinung, dass Thunderbird das Passwort löscht, weil beim Provider niemand Zugriff darauf hat. Ich habe das Passwort natürlich gespeichert, deshalb ist es rätselhaft. Die Meldung besagt: Fehler beim Senden des Passworts. TB fragt aber nicht nach dem Passwort.


    Ich kann das Passwort natürlich löschen und wieder neu eingeben, aber nützt das was? Ich werde es mal probieren.


    Vielen Dank erstmal,
    pauline

  • Guten Morgen,


    ähm, das

    "gundi" schrieb:

    M-net ist der Meinung, dass Thunderbird das Passwort löscht,

    hört sich jetzt danach an, al meintest du hiermit

    "gundi" schrieb:

    schon zum zweiten Mal passiert, dass Thunderbird mein E-Mail Passwort löscht.

    dass TB das Passwort beim Provider löscht? Das ist absolut ausgeschlossen. Ich dachte du meinst, dass das PW in TB aus dem Passwortspeicher gelöscht ist.
    Jetzt verstehe ich auch das

    "gundi" schrieb:

    Das letzte Mal habe ich die Adrresse komplett neu angelegt.

    :rolleyes:


    Wenn dein PW beim Provider weg ist, dann kann es entweder am Provider liegen oder an demjenigen, der Zugriff auf das Postfach und dessen Einstellungen hat.
    Wenn du selber es nicht warst,tja, dann überlege mal, ob irgendwer darauf Zugriff haben kann :rolleyes:

  • Hallo rum,
    das Problem ist, dass TB das Passwort nicht an den Server des Providers sendet. Warum, finde ich nicht heraus.
    Das Passwort ist bei mir gespeichert und einsehbar, beim Provider ist es ebenfalls gespeichert, ich kann die Webmails abrufen. Aus irgendwelchem Grund blockiert TB beim Versuch, die Mails abzurufen, das Passwort. Ich fürchte, ich muss wieder die E-Mail Adresse löschen und neu anlegen, was doch mühsam ist. Ich habe zwei Adressen, beide lassen sich nicht abrufen.


    Gruß pauline

  • Hallo Pauline,


    der Client sendet die Authentisierungsdaten dann und nur dann an den Server, wenn dieser diese Daten vom Client anfordert.


    Kann es sein, dass dein TB den Server nicht erreicht?


    Eine neue Adresse ist NICHT die Lösung!
    Es muss auch anders gehen.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,
    ich schreibe mal die Fehlermeldung auf: "Fehler beim Senden des Passworts. Der Mail-Server pop.mnet-online.de antwortete: unable to lock maildrop: mailbox is locked by pop-Server"


    Kannst Du damit etwas anfangen?


    Gruß pauline



    Hallo Peter und alle, denen vielleicht etwas dazu einfällt.
    Ich fahre morgen früh zu einer Familienfeier und bin erst Dienstag zurück. Ohne Empfang, ohne W-Lan. Bitte nicht wundern, wenn ich nicht antworte. Das Problem besteht nach wie vor.


    Gruß Pauline

  • "gundi" schrieb:

    "Fehler beim Senden des Passworts. Der Mail-Server pop.mnet-online.de antwortete: unable to lock maildrop: mailbox is locked by pop-Server"


    Kannst Du damit etwas anfangen?


    Hallo Pauline :)


    ja. Ich übersetze mal ins Deutsche: "Sperren unmöglich: das Postfach ist durch den Server gesperrt". Ich weiß natürlich nicht, warum das so ist. Bist Du vielleicht mit einem anderen Gerät (z.B. Smartphone oder per Webmal) in diesem Konto angemeldet? Oder hast Du wirklich Maildrop im Einsatz (ich gebe zu, das war mir bisher unbekannt)? Ansonsten gibt Dir Dein Mailprovider gerne Auskunft.


    Edit: siehe dazu auch unable to lock maildrop im MNet-Forum.


    Gruß Ingo

  • Hallo Ingo,
    ich bin wieder im Land, danke für die Antwort. Ich habe sicher nicht maildrop - ich habe keine Ahnung was das ist.


    Mit dem Provider habe ich schon telefoniert, der teilt mir mit, dass alle Leitungen offen sind, keinerlei Blockaden stattfinden etc. und das Problem bei Thunderbird liegen muss.


    So springe ich dauern hin und her, finde a ber weder eine Erklärung noch eine Lösung. Ich werde es trotzdem morgen noch einmal beim Provider versuchen.


    Gruß
    pauline

  • Hallo Pauline,


    bedeutet das etwa:

    Zitat

    ich bin wieder im Land,


    dass du aus dem AUSLAND versucht hast, auf dein Mailpostfach zuzugreifen?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    nein, das war nur eine Redensart. Ich rufe aber normalerweise schon meine Mails aus dem Ausland ab mit Surfstick und SIM-Karte von Wind aus Italien. Damit habe ich keine Probleme. Die Sperre hat hier ind Deutschland am 28.8. angefangen.
    Am 28. lief alles normal, am 29. kam dann diese Mitteilung. Er zeigt mir an, wie viele Mails er herunterladen will, dann kommt diese Mitteilung.


    Jemand vom Server meint, ich solle von POP auf IMAP ändern, weil ein anderer Client auf mein Konto zugreift. Ändern geht abernicht, da müsste ich löschen und neu anlegen, was ziemlich mühsam ist.


    Gruß pauline

  • Wenn wirklich ein anderer Client auf dein Mailkonto zugreift, dann muss es entweder eines von deinen eigenen Geräten sein (das müsstest du aber wissen - und abstellen.) oder ein Dritter kennt deine Zugangsdaten!
    Dann solltest aber ganz schnell mal dein Passwort wechseln. Und zwar in ein sehr gutes. (Sicherheitsbewusste User machen das eh regelmäßig!)



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo Peter,


    ich habe alle Passwörter geändert und wieder gespeichert, nützt auch nichts. Langsam frustriert mich das so, dass ich wirklich bald die Adressen lösche und neu anlege. Es funktioniert einfach nichts. Ich habe auch schon auf IMAP umgestellt und einen anderen Port, hat auch nichts gebracht.


    Gruß pauline