Google Kalender über CalDav funktionieren nicht mehr (erl.)

  • Thunderbird-Version: 17.0.8
    Betriebssystem + Version: XP SP3
    Lightning-Version:1.9.1


    Hallo,


    seit ein paar Tagen (evtl. TB Update, bin nicht ganz sicher) funktionieren meine in Lighting per CalDav eingebundenen Google Kalender nicht mehr. Es kommt immer die Fehlermeldung "temporarily not available". Die Kalender als solche sind aber OK, da sie sowohl im Google Webinterface als auch im Smartphone angezeigt und synchronisiert werden.


    Weiss jemand, ob Google mal wieder was an der API rumgeschraubt hat oder man irgendwo jetzt eine Einstellung ändern muss?


    Danke und schönen Sonntag,
    Rianna

    Einmal editiert, zuletzt von Rianna ()

  • Hi,
    habe seit ca. 3 Tagen auch das Problem, dass einzelne Kalender (habe 8 Stück) nicht mehr angezeigt werden und dahinter ein gelbes Ausrufezeichen steht.Wenn ich Th. beende und wieder starte,dann kann es sein das ein anderer Kalender nicht angezeigt, es kann aber auch sein, dass ich alle Kalender sehe.
    Dieses Problem tritt bei mir also nur temporär auf.Also kann ich mit dem Fehler leben und hoffe auf Besserung!
    LGG

  • Der Haken bei offline Unterstützung ist gesetzt, war er aber schon immer.


    Bei mir betrifft es 2 Kalender (immer die beiden gleichen), und es ist sehr ärgerlich, weil ich beide häufig benutze. Die anderen, die noch funktionieren, habe ich schon länger nicht mehr mit neuen Terminen gefüttert. Übel ist halt, dass einer der Kalender ein "eingezogener" fremder ist, der mir Termine anzeigt, über die ich informiert sein muss. Jetzt muss ich dauernd auf dem Smartphone nachschauen, ob da etwas neues eingetragen wurde. Aber da Girlie ja offensichtlich das gleiche Problem hat, liegt es wohl an Google. Ich hoffe, es bessert sich wieder, sonst muss ich mir wirklich eine Alternative entweder zu Google oder Lightning überlegen.

  • Zitat von "Rianna"

    Der Haken bei offline Unterstützung ist gesetzt, war er aber schon immer.


    Diese Offline Unterstützung macht aber auch die meisten Probleme.
    Bitte zum testen deaktivieren.

  • Aber ist dann nicht auch das weg, was ich wenigstens im Moment noch sehe? Das war ja der Grund, wieso ich sie irgendwann mal eingeschaltet habe. Da gingen auch Kalender nicht und ohne offline Unterstützung wurde eben gar nichts mehr angezeigt. Daraufhin habe ich sie eingeschaltet, um eben zumindest noch die bis dahin synchronisierten Termine weiterhin zu sehen.

  • Wenn du Online bist werden alle Kalender angezeigt, bei Offline natürlich nicht.
    Lightning hat immer noch Probleme die im Offline Modus gespeicherten Daten mit dem Kalender abzugleichen. Da kommt es immer wieder einmal zu Verbindungsproblemen. Darum habe ich immer meine Kalender in der Dropbox (oder auch Team Drive, siehe hier) gespeichert. Und dem Datensammler vertraue ich so wenig Daten an wie nur möglich.

  • OK, ich habs gemacht und die offline Unterstützung ausgeschaltet. Nach einem Herzkasper, weil danach alle Kalender weg waren, auch die lokalen, hab ich TB nun mal neu gestartet und jetzt sind alle wieder da! Ächz...


    Danke an Euch, es würde mich aber freuen, wenn noch jemand erklären könnte, wieso die offline Unterstützung solche Probleme macht (lange lief sie ja einwandrei).


    Rianna

  • Zitat von "Rianna"

    wieso die offline Unterstützung solche Probleme macht (lange lief sie ja einwandrei)


    Das sind meistens Zeitprobleme beim der Verbindung zum Server.
    Wenn alle Kalender wieder geladen wurden schalte die Offline Unterstützung wieder ein und teste.

  • Sorry, da haben sich unsere Beiträge irgendwie überschnitten.


    Ich habe natürlich meine Kalendereinträge beim Datensammler total kryptisch, versteht sich :-) Anderen Clouds vertraue ich genauso wenig, ich geh mal davon aus die NSA liest eh alles, egal ob bei Google oder Dropbox oder sonstwem.

  • Zitat von "Rianna"

    NSA liest eh alles, egal ob bei Google oder Dropbox oder sonstwem.


    Das sollte eigentlich bei dem Deutschen TeamDrive nicht geschehen, da dort von Anfang an alles verschlüsselt wird.
    Aber die NSA schickt dir garantiert keine Werbung oder verkauft Deine Daten.

  • Die NSA verkauft meine Daten mit Sicherheit, oder gibt sie umsonst weiter, wie auch immer. Bei Google wusste man zumindest schon immer, woran man ist, und kann entsprechend steuern, was man denen anvertraut und was nicht. Leider ist es halt so, dass die anderen Möglichkeiten wenig komfortabel sind, vor allem wenn noch ein Smartphone mit in der Sync Kette hängt. Deswegen habe ich mich für die Google Kalender entschieden, aber halt dann mit der entsprechenden Vorsicht.

  • Das ist aber umständlich, mal abgesehen davon dass BirdieSync Geld kostet, aber ich hab keine Lust, zusätzliche Programme zu installieren, zumal ich die meisten Funktionen da gar nicht brauche. Letztlich macht Google genau das, was es soll, mehrere Kalender automatisch von TB auf meinen Smartphone Kalender synchen und umgekehrt, ohne dass ich noch was installieren muss. Wieviele Daten man da preisgibt muss halt jeder selber wissen. Wenn mein Kalender kryptische Abkürzungen hat glaube ich nicht, dass Google damit viel anfangen kann.

  • Sicherheit ist nie schnell und leicht zu erreichen, aber jeder so wie er will und möchte.
    Wenn Dein Problem behoben ist, schreibe bitte im ersten Betreff erledigt rein.
    Danke
    Einen schönen Sonntag wünsche ich noch
    EDV Oldi

  • So schnell gehts... Kaum hab ich erledigt geschrieben ist einer der Kalender auch ohne offline wieder ausgefallen. Trotzdem erstmal Danke und ebenfalls noch einen schönen Sonntag...


    Rianna

  • Zitat von "Rianna"

    Kaum hab ich erledigt geschrieben ist einer der Kalender auch ohne offline wieder ausgefallen


    Genau aus diesem Grunde habe ich auch kein Google Kalender wo ich mit arbeite.
    Diese Probleme kommen und gehen ohne das man weiß warum.

  • Naja, Probleme kann es immer mal geben, vor allem wenn Clouds oder Server dazwischen sind. Im Prinzip funktioniert es sehr gut, aber wenn es Probleme gibt dann halt gleich über mehrere Tage. Ich hatte jetzt 2 Mal Probleme, seit ich es nutze, und das ist immerhin fast ein Jahr.

  • Ich habe seit ein paar Tagen exakt das gleiche Problem, siehe anderer Thread.
    Merkwürdigerweise kann ich auf dem "nicht verfügbaren" Google Kalender einen Termin eintragen. Der erscheint dann zwar nicht unter Lightning, aber umgehend bei Smartphone/Tablet die mit dem Google Kalender synchronisiert sind.