Wichtige Änderungen im Google Kalender

  • Thunderbird-Version: 17.0.8 esr
    Lightning-Version: 1.9.1
    Betriebssystem + Version:Windows 7
    Ich zitiere von Graba


    "Google stellt den bisherigen CalDAV Zugang bei dem die Authentifizierung mittels Benutzername und Passwort erfolgt am 16.09.2013 ein. Stattdessen gibt es nur noch den neuen CalDAV Zugang bei dem die Authentifizierung mittels OAuth 2.0 erfolgt. Dies bedingt das neue Anlegen der Kalender da sich die Adresse ändert und den Upgrade auf Thunderbird 24 & Lightning 2.6 welches erstmals Unterstützung für OAuth 2.0 enthält. Allerdings sind wohl noch einige Fehler enthalten weshalb hoffentlich viele Benutzer die Betaversionen testen und entsprechende Rückmeldung geben."


    Wie verhält es sich mit der Version 17.0.8.ESR?Was muss in diesem Fall beachtet werden?Oder muss man wieder mit der Version 24 arbeiten?
    LGG

  • "Girlie" schrieb:

    Wie verhält es sich mit der Version 17.0.8.ESR?Was muss in diesem Fall beachtet werden?


    Hallo Girlie,
    es gibt ab dem 17.09.2013 nur noch eine Version und das ist die Version 24.
    http://www.soeren-hentzschel.a…sr-werden-zusammengelegt/

  • "graba" schrieb:

    wenn ich das richtig sehe, stimmt deine Aussage so nicht. Es wird wohl eine Version 17.0.9 ESR geben.


    Ja, Du hast Recht. Man sollte alles genau bis zum Ende lesen.
    Und wenn ich das hier lese:
    Lightning Version 2.6 Veröffentlicht am September 11, 2013 3.7 MB Funktioniert mit SeaMonkey 2.21 und neuer, Thunderbird 24.0 und neuer.
    Funktioniert Lightning 2.6 nicht mit Thunderbird 17.
    Schauen wir einmal ob sts das liest und eine Antwort hat.

  • Hallo,
    "Da steh ich nun, ich armer Tor,
    und bin so klug als wie zuvor.“(Goethe) :gruebel: :gruebel: :gruebel:
    Ich blick das nicht so ganz.Sollte man von der ESR Version auf TH. 24 umstellen???Und wenn ja:wie??
    Oder warten,aber dann funktionieren wohl die Netzwerkkalender nicht mehr??? :wall::wall:
    LG
    Girlie

  • Moin!


    Auch wenn noch nicht der 17.9. ist, geht die neue API-Version und damit die neue Einstellung für Kalender schon - eben probiert, nachdem ich noch gestern mit der alten Version verzweifelt bin, nachdem ich das Update auf TB 24 zugelassen hatte....


    Auch wenn das vielleicht Basiswissen ist, eine Frage dazu:


    Ich habe innerhalb meines einen Google-Accounts 3 Kalender. Wie ich den Hauptkalender einbinde, ist mir ja klar. Wie bekomme ich aber die anderen zu fassen? Bisher ging das ja über diese "lange ID" (xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx%40group.calendar.google.com) in der Google-ID, so auch jetzt. Das heißt, ich hole mir aus den Kalendereinstellungen auf der Google-Website den XML- oder ICAL-String, hole dort diese ID raus und setze sie wie bisher an die Stelle meiner gmail-Adresse. Da kommt also sowas raus:


    https://apidata.googleusercont…alendar.google.com/events


    Geht das eleganter? Schade, daß das bei Google nirgends erwähnt wird, wo doch Lightning sicher sehr weit verbreitet ist.


    Ralph




    TB 24
    Lightning 2.6
    XUbuntu 12.04

  • Laut diesem Artikel wird es in Zukunft keine ESR Versionen von Thunderbird mehr geben. Laut den dort verlinkten Informationen wird Thunderbird 17.0.9esr parallel zu 24.0 erscheinen. Im Oktober folgt dann das Update auf Thunderbird 17.0.10esr. Im Dezember kommt dann das automatische Update von 17.0.10esr auf 24.


    Der neue CalDAV Zugang für Google Calendar benötigt Funktionen, die erst ab Lightning 2.6 verfügbar sind. Wenn du diese Version verwenden möchtest, musst du auf Thunderbird 24 umsteigen. Thunderbird 24 soll am 17.09.2013 veröffentlicht werden.


    Alternativ kannst du vorerst weiterhin Thunderbird 17esr verwenden. Dann allerdings nicht mehr mittels CalDAV auf Google Calendar zugreifen. Der Zugriff mittels der zusätzlichen Erweiterung Provider for Google Calendar sollte aber noch funktionieren.

  • "graba" schrieb:

    Hallo,


    bist du auf den BETA-Kanal eingestellt? O. g. Version ist momentan noch eine Beta-Version.


    Nix Beta, jedenfalls sehe ich davon nichts. Ich habe XUbuntu 12.04 ohne spezielles Repository für Thunderbird, und so kam selbiger am 15.9. angewackelt und meldet mir Version 24.0. Dann Lightning 2.6 drübergebügelt und fertig.


    Gestern gingen meine Kalender, heute wieder seit vorhin nicht. Man darf sich also wirklich nicht von Google abhängig machen, das geht schief :pale:


    Ralph