E-Mail Empfänger per SMS benachrichtigen

  • Thunderbird 17.0.8
    Win 7 HomeEdition
    IMAP
    GMX


    Hallo zusammen,


    mal wieder eine kleine Frage. Gibt es die Konfigurationsmöglichkeit, dass ein E-Mail-Empfänger automatisch per SMS über das Eintreffen einer Nachricht informiert wird.


    Vielen Dank schon mal im Voraus für eine evtl. Antwort und herzliche Grüße


    Wolfgang

  • Hallo Wolfgang,


    um eine SMS versenden zu können, muss es ein Gateway geben, welches in der Lage ist, eine Verbindung in ein Telefonnetz herzustellen und darüber eine SMS zu versenden.
    Ich bezweifele, dass es allzu viele PC gibt, die an ein derartiges Netz angeschlossen sind, um selbst SMS versenden zu können. Deswegen gibt es keine diesbezügliche Option für den Thunderbird und IMHO auch kein Add-on dafür.


    Das soll aber nicht heißen, dass es generell nicht möglich ist ... .
    Es gibt kommerziell betriebene Gateways, welche nach Eingang einer entsprechenden Information SMS versenden können. Ich könnte mir vorstellen, dass als Information auch der Eingang einer E-Mail gewertet wird, welche dann als SMS weitergeleitet oder zumindest über den Eingang informiert wird. So mancher Internetprovider bietet das sogar seinen Kunden an. Du müsstest dann nur den Maileingang dorthin umleiten.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Vielen Dank mal für Eure schnellen Antworten.


    Wenn ich das richtig verstanden habe, kann ich also aus Thunderbird heraus das verschicken einer SMS nicht veranlassen. In GMX ist das möglich, das habe ich vor Thunderbird auch so gemacht.
    D.h. ich müsste in diesem Fall die E-mail direkt auf GMX erstellen.


    Schade, aber es ist wohl nicht zu ändern. Vlt. wird das irgendwann auch möglich sein.


    Also nochmals vielen Dank.


    Gruß


    Wolfgang

  • Die Begründung dafür habe ich dir in meinem ersten Absatz genannt.
    Selbstverständlich gibt es Möglichkeiten, auch auf einem lokalen Rechner ein derartiges Gateway einzurichten. Ob es sich lohnt, dafür eine eigene SIM-Karte oder einen (wie auch immer gearteten) Telefonanschluss aufzuwenden, musst du entscheiden. Ich habe zumindest für Linux derartige Projekte gesehen. Denke mal, dass es derartige "Server" auch für die WinDOSe gibt.

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Nein, dieser Aufwand lohnt sich wirklich nicht und es ist mir auch viel zu kompliziert.


    Da schreibe ich dann lieber über meinen GMX-Account manuell eine SMS an den Empfänger oder ich schreibe meine E-mail direkt auf der GMX-Seite und mache mein Häkchen bei "SMS an den Empfänger senden".


    Ich habe mir halt gedacht, dass "Thunderbird GMX beauftragen kann, eine SMS zu senden". Fragen kostet ja nichts (zumindest in diesem Fall).
    Aber ich kann auch ohne diesen Komfort leben. :)