kein Email-Versand mit GMX, TB 24.0.1 - Avira Prem

  • Thunderbird-Version: 24.0.1
    Betriebssystem + Version: XP SP3
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX


    Fehler beim Senden der Nachricht: Der Mail-Server hat keine korrekte Begrüßung gesendet: gmx.com (mrgmx003) Nemesis ESMTP Service not available
    No SMTP service
    IP address is black listed.
    For explanation visit http://postmaster.gmx.net/error-messages?ip=37.24.145.188.

    Avira Email-Schutz smtp für ausgehende Mails : ausgeschaltet (vorher war immer timeout)


    Hallo, habe gerade TB neu installiert und wollte jetzt mein gmx-Konto für den Versand bzw. Empfang einrichten.
    Der Versand klappt nicht. Nach Eingabe telnet mail.gmx.net kommt Fehlermeldung s. oben


    Abruf klappt auch nicht. Konfiguration konnte nicht überprüft werden - Benutzername oder Passwort falsch? Ist aber nicht falsch (so logge ich mich auf auf gmx-Mail ein)


    auf senderbase.org scheint meine IP auf einer blacklist bzu sein. oder genauer: es scheint ein Problem mit unitymedia zu geben. Auch wenn ich die IP wechsle (der Anfang 37.24. bleibt immer gleich), sagt senderbase: blacklist.


    WAS MACHE ICH DENN JETZT? warten - bis irgendwer die IP wieder white-listed? oder?

  • Hallo,


    Danke für den Link.
    War bei Spamhouse.org auf einer Blacklist. Da steht zu dem Problem:
    Important: If you are using any normal email software (such as Outlook, Entourage, Thunderbird, Apple Mail, etc.) and you are being blocked by this Spamhaus PBL listing when you try to send email, the reason is simply that you need to turn on "SMTP Authentication" in your email program settings. For help with SMTP Authentication or ways to quickly fix this problem click here.
    Die Einstellungen sind jetzt wie folgt (für gmx):
    POP3
    pop.gmx.net Port 110
    VerbindSicherheit: keine
    AuthMethode: Pw, ungesichert übertragen


    SMTP
    server: mail.gmx.net Port 465
    AuthMethode: Pw, normal
    VerbSicherheit SSL/TLS


    Und jetzt gehts - macht mich allerdings nicht wirklich glücklich so ohne SSL (aber mit funxt es nicht)

  • Hallo,

    Zitat von "UBO"

    macht mich allerdings nicht wirklich glücklich so ohne SSL (aber mit funxt es nicht)


    mit SSL wäre ja auch nur der Weg bis zum Server halbwegs gesichert. Und wenn du deine E-Mails nicht verschlüsselst, freuen sich danach die vielen Mitleser. ;)

  • Hallo, meinst Du da jetzt unsere diversen allierten Freunde (Prism, Tempora usw.)?
    Abhilfe zum Thema Datensicherheit geht dann nur noch über ein Add-on. Welches nehm ich da am besten: Enigmail klingt da nett, aber PGP war -zumindest früher - doch immer recht aufwändig.
    Bin für Vorschläge dankbar... :flehan:
    unter Einstellungen/Sicherheit hab ich "Antivir ermöglichen Nachrichten unter Q. zu stellen" schon aktiviert

  • Hallo UBO,


    Zitat von "UBO"

    Welches nehm ich da am besten:


    Du hast grundsätzlich 2 Möglichkeiten. Entweder Enigmail/PGP (weitere, recht gute Anleitungen bei gpg4win) oder ganz ohne Eingmail per S/MIME.


    Und zur Entscheidungshilfe schaust Du hier.


    Gruß


    Susanne

  • Zitat von "UBO"


    SMTP
    server: mail.gmx.net Port 465
    AuthMethode: Pw, normal
    VerbSicherheit SSL/TLS


    Und jetzt gehts - macht mich allerdings nicht wirklich glücklich so ohne SSL (aber mit funxt es nicht)


    Stimmt leider nicht. Ich hatte genau diese Einstellungen, erhalte aber die vom OP genannten Fehlermeldungen.


    TB 24.0 auf Ubuntu.

  • Hallo,
    "Antwort von Unitymedia: Sie teilen uns mit, dass das Versenden über eine GMX-Adresse einen Blacklist-Fehler auslöst. Die von Ihnen gemeldete Störung ist bereits durch unsere Technikabteilung in Bearbeitung.
    Bitte nehmen Sie das Modem für einige Zeit vom Strom, damit eine neue IP-Adresse zugewiesen
    werden kann."

    Habe ich gemacht - und versenden funktionierte anstandslos. Die IP ist allerdings noch immer auf der Spamhouse Blacklist.

  • Hallo!


    Ich hatte genau die gleiche Fehlermedung:


    Zitat


    Fehler beim Senden der Nachricht: Der Mail-Server hat keine korrekte Begrüßung gesendet: gmx.com (mrgmx003) Nemesis ESMTP Service not available
    No SMTP service
    IP address is black listed...


    Allerdings ohne einen Link für Erklärungen aber ebenfalls mit einer gmx-Adresse. Ich habe soeben die Verbindungssicherheit des gmx-SMTP-Serves (mail.gmx.net) von SSL/TLS auf STARTLLS geändert. Konnte direkt danach wieder Emails ohne Fehlermeldung versenden. Vielleicht hilft die Info ja jemandem.


    Grüße, der Olli

  • Hallo,
    jeder GMX-User wird/wurde mehrfach per Email darauf hingewiesen.
    Wer's dann nicht nicht kapiert hat, dem ist nicht zu helfen.
    Man sollte GMX-Werbung und Mitteilungen schon unterscheiden.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw