Ich habe mein Thunderbird zerschossen [erl.]

  • Thunderbird-Version: 17.0.2
    Betriebssystem + Version: Windows 7 64bit
    Kontenart (POP / IMAP): POP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): Diverse (GMX, Arcor, andere Dienste)


    Ein guten Abend wünsche ich,


    für Probleme mit Thunderbird habe ich keinen Bereich gefunden und ich hoffe dass ich hier richtig gelandet bin?


    Mein Thunderbird macht seit gestern Abend nicht mehr, was es soll (siehe Screenshot). Die Ansicht nach dem Start ist neu/anders und ich kann keine Emails mehr lesen. Was ich zuvor gemacht habe: Ich habe das "Theme" auf Standard geändert, da mein gewähltes Theme schon länger nicht mehr mit der aktuellen Version kompatibel war.


    Start ohne Addons habe ich bereits probiert. Was mache ich falsch? :wall:


    :help:


    Grüße
    Frank

  • Hallo und willkommen im Forum!
    Versuche mal Folgendes:
    TB schließen und im TB-Profil die Datei directoryTree.json löschen.
    Geht es dann?
    Profile verwalten (Anleitungen)


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat

    TB schließen und im TB-Profil die Datei directoryTree.json löschen.


    Hhmmm, meintest du nicht eher die Datei folderTree.json :?:
    directoryTree.json ist für die Adressbücher....


    Gruß

  • Zitat

    Hhmmm, meintest du nicht eher die Datei folderTree.json


    Zitat

    TB schließen und im TB-Profil die Datei directoryTree.json löschen.


    Vielen Dank für eure Antworten! Leider haben beide Varianten nicht funktioniert.


    Wenn ich den Unterordner "Mail" sichere, danach Thunderbird restlos entferne, sauber neu installiere und dann in den Profilordner den alten "Mail"-Ordner einfüge, meint ihr das würde funktionieren?

  • Zitat von "Hamburg1977"


    Leider haben beide Varianten nicht funktioniert.


    Wenn ich den Unterordner "Mail" sichere, danach Thunderbird restlos entferne, sauber neu installiere und dann in den Profilordner den alten "Mail"-Ordner einfüge, meint ihr das würde funktionieren?


    Das ist keine schlechte Idee, das Problem auf die radikale (aber vermutlich schnellere) Art zu lösen.


    Ich würde aber dabei etwas anders vorgehen:
    nichts löschen oder deinstallieren, Ein neues Profil erstellen, die Konten einrichten und den automatischen Mailabruf provisorisch deaktivieren oder offline gehen.


    Dann bei beendetem TB den Ordner "Mail" aus dem alten Profil kopieren und im neuen Profil anstelle des vorhandenen Ordners "Mail" einsetzen.
    Für die Standard-Adressbücher "Persönliches AB" und "Gesammelte A." müsstest du ähnlich vorgehen:
    die Dateien abook.mab und history.mab aus dem alten Profil ins neue kopieren.
    TB neu starten.

  • Die "radikale" Variante hat funktioniert, danke für deine Hilfe! Thunderbird läuft wieder und meine Adressbücher und Mails sind alle wieder da.
    Eine letzte Frage: Der Spamfilter ist doch lernfähig - kann man die Einstellungen auch irgendwie "umkopieren"?

  • Zitat von "Hamburg1977"

    Die "radikale" Variante hat funktioniert


    Freut mich ;)
    Du hattest die richtige Inspiration, aber die geplante Umsetzung wäre etwas umständlich gewesen.

    Zitat

    Der Spamfilter ist doch lernfähig - kann man die Einstellungen auch irgendwie "umkopieren"?


    Ja, er ist lernfähig.
    Wenn dein alter Spamfilter schon einiges gelernt hat, solltest du die Datei "training.dat" aus dem alten Profilordner holen und in den neuen einfügen.


    Gruß

  • @ Mapenzi


    Danke für die Korrektur, du hast Recht.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Zitat

    Wenn dein alter Spamfilter schon einiges gelernt hat, solltest du die Datei "training.dat" aus dem alten Profilordner holen und in den neuen einfügen.


    :bussi: