Fehlermeldung beim Senden einer Rundmail

  • Thunderbird-Version: 24.1.1
    Betriebssystem + Version: WIN7 64-Bit
    Kontenart (POP / IMAP):
    Postfachanbieter (z.B. GMX): hotmai.de


    Hallo Leute,


    ich wollte heute eine Rundmail verschicken (ca 60 eMail-Adressen befinden sich im Verteiler), bekam jedoch nur diese Fehlermeldung:


    "Fehler beim senden der Nachricht. Der mailserver antwortete 5.3.4 requested action aborted; Our daily message limit was meant to stop spammers -- we are sorry that its gettin un your way. You can wait a day to send your message. Bitte überprüfen Sie die Nachricht und wiederholen Sie den Vorgang"


    Was kann ich da machen? Das ist erst die zweite Mail die ich heute verschicken woollte

  • Zitat von "graba"

    Hallo,


    es könnte sein, dass 60 E-Mails in einem Schwung nicht akzeptiert werden.
    Vielleicht hilft der Einsatz von Mail Merge.


    Evtl. ist aber auch dein Rechner infiziert und versendet als unfreiwilliges Mitglied eines sogenannten Botnetzes fernbedient massenhaft SPAM.


    Hallo,


    bei mir kommt die Meldung, dass das Addon nicht mit Firefox 25.01 kompatibel ist (habe die aktuellste)....


    Gibt es sonst noch eine Möglichkeit=

  • Zitat von "JohnQ"


    bei mir kommt die Meldung, dass das Addon nicht mit Firefox 25.01 kompatibel ist (habe die aktuellste)....


    Hallo,


    Mail Merge ist kein Add-on für Firefox, sondern für Thunderbird.
    Lade das Add-on also runter über den Button und installiere es, indem du die Datei "mail_merge-...xpi" einfach in das Fenster des Add-on-Managers von Thunderbird ziehst.


    Gruß

  • Hallo JohnQ,


    Diese Fehlermeldung:

    Zitat

    Our daily message limit was meant


    sagt doch, dass dein tägliches Limit an Mails erreicht ist, und der Provider zur Eindämmung von SPAM den Versand weiterer Mails an diesem Tag unterbindet.


    Jetzt gibt es zwei Möglichkeiten:
    1.) Dein Provider hat wirklich ein derart geringes Limit pro Tag angesetzt. So etwas gibt es wirklich! Dann hast du es mit deiner "Massenmail" bereits erreicht.
    In solch einem Fall (einem derartig geringen Limit) wird aber garantiert auf der Webseite des Providers deutlich darauf hingewiesen. Und da es sich um ein Limit pro Tag, und nicht wie bei den meisten Providern um ein Limit pro Mail handelt, wird dir auch das Add-on "Mail Merge" nicht helfen, welches an Stelle einer "Massenmail" die entsprechende Anzahl einzelner Mails macht. Limit bleibt Limit
    => Also beim Provider nach diesem Limit suchen!


    2.) Du hast dir wirklich "etwas eingefangen" und dein Computer wird von Verbrechern fernbedient und verschickt ohne dass du davon etwas bemerkst, massenhaft SPAM.
    Um das festzustellen gibt es eigentlich nur zwei einfache Methoden:
    - Rechner am Morgen einschalten und den ganzen Tag keine einzige Mail verschicken. Erst am Abend eine einzige. Wenn diese zurückgewiesen wird, weißt du, warum ... .
    - Und spätestens dann den Rechner mit der einzig wahren Methode auf Befall mit Schadcode untersuchen: Mit einem unter Linux laufenden Boot-DVD (nennt sich desinfec´t) starten und gründlich untersuchen.



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!