Einkopieren von Textteilen und Grafiken aus Word 2010

  • Thunderbird-Version: 24.2.0
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): SecurePOP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): t-online


    Hallo, ich nochmal. :)
    Beim Einkopieren von Texten und Grafiken/ Bildern aus Word 2010 in eine Nachricht bekomme ich Steuerzeichen am Rand (Pfeile in gelben quadratischen Kästchen), die ich nicht löschen kann. Kann mir bitte jemand verraten, was ihr Sinn und Zweck ist und ob ich die irgendwie loswerden kann?


    Danke!
    Goldilocks4.5

  • Hallo Goldilocks4.5,


    das liegt daran, dass der "Word-Text" eben kein reiner Text, sondern ein proprietäres Gemisch aus Text und den erwähnten (unsichtbaren) Steuerzeichen ist. Und all das übernimmst du mit "Kopieren" in den Thunderbird, der natürlich damit nichts anfangen kann. (Im Unterschied zu den ebenfalls proprietären M$-Mailprogrammen.)


    Lösung: Rechtsklick in den Text und dann gibt es da so etwas wie "Inhalt übernehmen" oder so ähnlich. Damit kopierst du nur den reinen Text. (Genauer kann ich dir das nicht sagen, da ich privat in einer freiwilligen Windows-freien Zone lebe. Aber du findest es schon.)



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Danke!
    Ich kenne die Funktion in Word, aber damit kann ich logischerweise nur unformatierten Text einfügen. Konkret ging es mir jetzt darum, eine in Word fertig erstellte und formatierte Weihnachtsmail mit Bildchen, verschiedenfarbigen Textteilen und Fonts einzukopieren. Bei der t-online-Mailsoftware (die ja jetzt von der Telekom nicht mehr unterstütz wird) ging das immer problemlos, deshalb dachte ich, das könnte ich bei Thunderbird auch. Offenbar muss ich die Mail-Vorlage dann in Thunderbird selbst erstellen. Tschä.


    Jedenfalls vielen Dank für die Information. Man lernt nie aus. ;)

  • Zitat von "Goldilocks45"

    Konkret ging es mir jetzt darum, eine in Word fertig erstellte und formatierte Weihnachtsmail mit Bildchen, verschiedenfarbigen Textteilen und Fonts einzukopieren.


    Hallo :)


    schau Dir dazu auch mal die FAQ Reintext-Nachricht oder formatierte Nachricht (HTML) an. Beachte dabei insbesondere den zweiten Abschnitt. Mein Empfehlung: erstelle aus dem Word-Dokument ein PDF und hänge das an eine Textmail.


    Zitat


    Jedenfalls vielen Dank für die Information. Man lernt nie aus. ;)


    Bitte und HTH
    Gruß Ingo

  • Hallo Goldilocks45,


    wie bereits Peter_Lehmann geschrieben hat, ist Microsoft Word denkbar schlecht zum Erstellen von HTML geeignet.


    Ich würde empfehlen, die E-Mail mit den Bordmitteln von Thunderbird zu erstellen. Wenn du dich mit HTML etwas auskennst, dann könntest du auch mal einen Blick auf das Add-on Stationery werfen. Dass Add-on bietet unter Anderem die Möglichkeit, den HTML-Quelltext im Editor des Verfassen-Fensters direkt zu sehen und zu bearbeiten.


    Viele Grüße,
    tempuser

    Entwickler des Add-ons Mail Merge (Thunderbird / SeaMonkey) und Mitwirkender des Add-ons Cardbook (Thunderbird)