Code-Angabe zur Erstellen von Buttons [erl.]

  • Thunderbird-Version: 17.0.8
    Betriebssystem + Version: Linux
    Habe just "Custom Buttons" installiert, eine erweiterung zum Erstellen eigener Buttons. Der Hauptgrund war der Wunsch nach einem Button für die Erweiterung "Manually sort Folders" und andere Menüeinträge.


    "Custom Buttons" erwartet eine Code-Angabe, als Beispiel ist im Manual "loadURL (http://...)" zu finden, der Rest der Dokumentation ist leider nicht aufrufbar.


    Gibt es eine Möglichkeit, beispielsweise den zugehörigen Code zu einem Menü-Eintrag zu finden?
    "Custom Buttons" erlaubt zwar das direkte erstellen von Buttons aus Menüeinträgen, das scheint aber bei "Manually sort Folders" nicht zu klappen :pale:

  • Hallo OsunSeyi! (<= Ja, so viel Zeit nehmen wir uns hier ... .)


    ich kenne zwar auch keine Quelle für den Code, aber hier schon mal den für einen Button, welcher ein Filter aufruft.
    (Danke an rum, von dem ich diesen Codeschnipsel habe.)


    /*CODE*/
    goDoCommand('cmd_applyFilters');



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Vielen Dank, lieber Peter :D


    Habe das gleich mal probiert, und funktioniert auch super. Da aber die Erweiterung "Run Filters on Folder" bereits einen Button bereitstellt, nicht unbedingt das Gesuchte.


    Meine Frage ginge daher in die Richtung, woher sich allgemeine Angaben zu solchen Commandos finden ließen. Wenn ich zB von meinem Desktop-Manager ausgehe, findet sich irgendwo eine Xml-Datei, in welcher die Kommandos und die dazugehörigen Labels im Startmenü finden lassen.


    Klar, daß das bei Thunderbird anders läuft. Aber irgendwoher müssen sich doch solche Command - Angaben beziehen lassen oder dokumentiert sein !?


    viele Grüße und das Beste für 2014, Tom

  • Danke für die guten Wünsche für 2014!


    Ohne dass ich jetzt großartig suchen möchte (weil ich es eben nicht benötige), habe ich mal in die bekannte Suchmaschine die Worte "Code für CustomButtons" eingehackt.
    Und welch Wunder, es kamen doch eine Reihe Ergebnisse ... .


    Sorry, mehr kann ich dir auch nicht sagen.


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • OK,


    Es hat geklappt, auf folgende Weise :!:


    Hier gibt's "MenuManipulator", läuft bei mir auf Thunderbird 3: http://forums.mozillazine.org/viewtopic.php?t=272717
    Damit lässt sich der Code herausfinden und in den Button kopieren.


    Weitere Info's giebts hier:
    http://custombuttons.sourceforge.net/forum/
    http://kb.mozillazine.org/Keyconfig_extension:_Thunderbird


    Vielen Dank für die Hilfe, der "Big Brother Google" hat's tatsächlich ausgespuckt...


    mfG, tom

  • Hallo,

    Zitat

    Hier gibt's "MenuManipulator", läuft bei mir auf Thunderbird 3: http://forums.mozillazine.org/viewtopic.php?t=272717
    Damit lässt sich der Code herausfinden und in den Button kopieren.


    Ja, das klappt so in vielen Fällen. In anderen Fällen klappt das aber nicht, weil die codes nicht mehr aktuell sind und sich geändert haben bzw. neu sind. Dann hilft nur eine Internetsuche in bestimmten Foren oder bei Mozilla.
    Bsp.:
    http://custombuttons.sourcefor…9823fb6d7c2c69d4b33f6289d
    (Vermute, dass "morat" der Entwickler ist), auf jeden Fall weiß der fast immer Rat.
    "Dorando" (mozillazine) aber ebenfalls, habe dort auch schon gefragt.
    So heißt der alte Code für "Anpassen" (Ansicht > Symbolleisten):


    Code
    1. cmd_CustomizeMailToolbar


    Der richtige und aktuelle aber:


    Code
    1. CustomizeMailToolbar('mail-toolbox', 'CustomizeMailToolbar');


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Ja, so einfach wie gehofft ist die Sache nun doch nicht... :eek:


    "Menu Manipulator" funktioniert miteinmal nicht mehr (auch nicht nach Neuinstallation der Erweiterung), und auch eine Angabe zum Öffnen von "tools > message filters..." habe ich im Netz bisher nicht gefunden. Das Ist schade, weil die "Custom Buttons" nun einmal mit dem Herausfinden der Codes steht oder fällt...


    Code
    1. goDoCommand(cmd_MsgFilters);

    Das Obige tut es jedenfalls nicht!


    viele Grüße, tom

  • Hallo OsunSeyi,


    der einfachste Weg dürfte die Installation des Add-ons DOM Inspector sein. Nach der Installation und dem obligatorischen Neustart kannst du ihn über "Extras -> DOM Inspector" öffnen. Bevor du jedoch den "DOM Inspector" öffnest, stelle in deinem Fall im entsprechenden Fenster sicher, dass die Menüleiste sichtbar ist!


    Im "DOM Inspector" selbst wählst du "Datei -> Chrome-Dokument inspizieren" und dann das entsprechende Dokument, z.B. "Mozilla Thunderbird" (=Hauptfenster) oder "Verfassen" (=Verfassen-Fenster). Stelle sicher, dass unter "Ansicht -> Dokument-Ansicht" und "Ansicht -> Objekt-Ansicht" jeweils "DOM-Knoten" ausgewählt ist, und wähle anschließend "Bearbeiten -> Element durch Klick auswählen".


    Mit "Alt + Tab" wechselst du zurück zum entsprechenden Fenster von Thunderbird und drückst erst "Alt" und dann "Enter". Dann kannst du mit den Pfeiltasten durch die Menüleiste navigieren. Klicke auf den Menüeintrag, den du inspizieren möchtest. Zurück im "DOM Inspector" sollte jetzt im linken Bereich der entsprechende Menüeintrag ausgewählt sein. Im rechten Bereich findest du die Attribute, wobei dich vor allem "command" interessieren dürfte!


    Die Alternative zum "DOM Inspector" ist ein Blick in den Quelltext von Thunderbird: http://mxr.mozilla.org/comm-central/ bzw. http://mxr.mozilla.org/comm-central/source/


    Viele Grüße,
    tempuser

    Entwickler des Add-ons Mail Merge (Thunderbird / SeaMonkey) und Mitwirkender des Add-ons Cardbook (Thunderbird)

  • Cool, vielen Dank!
    Die Vorgehensweise mit dem DOM-Inspector hat gut geklappt. :!:


    mfG, tom