Timeout bei Mail-Versand [erl.]

  • Thunderbird-Version: 17.0.6
    Betriebssystem + Version: WIN7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX


    Seit einiger Zeit (kann es nicht mit Veränderungen in Zus. bringen) wird der mail-versand mehr oder weniger zufällig mit 'Time Out' abgebrochen. Vor allem, wenn Anhänge angefügt sind.
    Seit ich (nach mehreren anderen Einstellungsänderungen) die Einstellungen des Postausgangsservers bei Verbindungssicherheit auf 'keine' eingestellt habe, habe ich keine Probleme mehr.
    Kann ich die Einstellung so belassen, oder gibt es eine bessere Lösung?

  • Hallo Graba, hallo Tempuser
    Norton ist installiert, ausgehende Mails werden gescanned


    Ich werde die neue Version von Thunderbird installieren.


    Vielen Dank und Grüsse
    Sorry

  • Hallo,

    Zitat von "Sorry"


    Norton ist installiert, ausgehende Mails werden gescanned


    ausgehende E-Mails zu scannen ist vollkommen sinnfrei. Gehst du nämlich davon aus, dass du evtl. virenverseuchte Daten auf deinem PC hast, sind andere Aktivitäten wesentlich wichtiger.


    Kleine Lektüre (vor allem Punkt 3) bez. Scannen ein- u. ausgehender E-Mails: einige interessante Anmerkungen von Peter_Lehmann zum Einsatz eines Virenscanners.

  • Hallo Graba


    Das Thunderbird-Update hat stattgefunden, die ausgehenden Mails
    werden nicht mehr gescanned; der Fehler bleibt.
    D.h. wenn die Server-Einstellung des Postausgangs-Servers bei
    Verbindungssicherheit auf 'SSL/TLS' eingestellt ist, kommt es zum beschriebenen Fehler,
    wenn auf 'keine' findet der Versand fehlerfrei statt.
    Gibt es noch einen Tip?


    Gruss
    Sorry

  • Quelle: GMX per IMAP abrufen



    Bei Postausgang also nicht SSL/TLS!


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    offensichtlich ist die Dokumentation von GMX nicht auf dem aktuellen Stand. Diese Einstellungen funktionieren bei mir seit Jahren:


    POP:

    Code
    1. Server: pop.gmx.net
    2. Port: 995
    3. Verbindungssicherheit: SSL/TLS
    4. Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
    5. Benutzername: info@example.com


    IMAP:

    Code
    1. Server: imap.gmx.net
    2. Port: 993
    3. Verbindungssicherheit: SSL/TLS
    4. Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
    5. Benutzername: info@example.com


    SMTP:

    Code
    1. Server: mail.gmx.net
    2. Port: 465
    3. Verbindungssicherheit: SSL/TLS
    4. Authentifizierungsmethode: Passwort, normal
    5. Benutzername: info@example.com


    Viele Grüße,
    tempuser

    Entwickler des Add-ons Mail Merge (Thunderbird / SeaMonkey) und Mitwirkender des Add-ons Cardbook (Thunderbird)

  • Hallo tempuser,


    na ja GMX weist ja doch auf diese Alternative hin:

    Zitat von "Feuerdrache"

    ... Alternativ können Sie für den Postausgangsserver auch Port 465 mit der Verschlüsselung "SSL" nutzen.


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo
    mein Problem ist gelöst.
    Es lag wohl an der Port-Auswahl.
    Vielen Dank an alle, für die Beiträge.



    Gruss
    Sorry