Hütet Euch vor Euren Haushaltsgeräten! ...

  • :mrgreen:


    Thingbot - Wenn der Kühlschrank zur Spam-Schleuder wird


    Es ist halt nicht alles toll, was das digitale Zeitalter mit sich bringt ...


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Hallo Feuerdrache,


    ob der Spam dadurch kreativer wird? Statt Werbung für Viagra in Zukunft Werbung für Eier, Milch und Tomaten? :-)


    Viele Grüße,
    tempuser

    Entwickler des Add-ons Mail Merge (Thunderbird / SeaMonkey) und Mitwirkender des Add-ons Cardbook (Thunderbird)

  • Zitat von "tempuser"

    ob der Spam dadurch kreativer wird? Statt Werbung für Viagra in Zukunft Werbung für Eier, Milch und Tomaten? :-)


    Das kommt ganz einfach darauf an, wo die persönlichen Prioritäten liegen.
    Bei mir <gottseidank> noch auf Eier Bier und Tomaten :-) (Mag keine Milch ...)

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Bei Eurer Auswahl liegt fast schon der Verdacht vor, dass Ihr dem vegetarischen Lebensstil fröhnt ... wo bleiben "Weck, Worscht und Wein"? :mrgreen:

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • Also ich finde, tempuser hatte das interessantere Beispiel. Vielleicht wäre ja so mancher froh, wenn auch das kleine Schränkchen im Bad eine IP hätte und unauffällig eine Bestellung auslösen könnte ;-)


    (Natürlich nur für die neuen Rasierklingen)

  • Tja, da gebe ich dir ja Recht

    Zitat von "Feuerdrache"

    wo bleiben "Weck, Worscht und Wein"?

    aber ich kann mir das nicht mehr leisten, mein Kühlschrank hat sich einfach ein Auto bestellt
    * ..dabei hat der doch gar keinen Führerschein...* :wall:

  • ... Du Armer!


    Hat sich Dein irre geleiteter Kühlschrank wenigstens ein adäquatest Modell bestellt, dass Du mit Genuss stattdessen selbst fahren kannst? ... ;)


    Gruß
    Feuerdrache

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier

  • ...jein, ich stelle gerade mit Entsetzen fest, es ist kein Auto, es ist ein gebrauchter Kühl-Sattelschlepper wie ihn AL DI se großen Supermarktketten fahren. Wo park ich den denn nun? Aber wenigstens brauche ich jetzt keinen Kühlschrank mehr, der mir irgendwas bestellt :top:

  • :eek:

    „Innerhalb der Computergemeinschaft lebt man nach der Grundregel, die Gegenwart sei ein Programmfehler, der in der nächsten Ausgabe behoben sein wird.“
    Clifford Stoll, amerik. Astrophysiker u. Computer-Pionier