Was passiert mit den als "Junk" gekennzeichneten Mails

Am 24.09.2018, werden in der Zeit zwischen 21:00 Uhr und 09:00 Uhr des folgenden Tages Wartungsarbeiten am Server durchgeführt. Daher wird die Webseite in dieser Zeit nur eingeschränkt erreichbar sein.
  • Thunderbird-Version: 24.3.
    Betriebssystem + Version: 7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): GMX, WEB, STrato


    Hallo,
    ich habe seit kurzer Zeit TB und wollte mal fragen, was denn mit den als "Junk" gekennzeichneten Mails passiert, die z.B. im Posteingang stehen....
    Muss ich die per Hand löschen oder wie funktioniert das mit dem "Lernprozess" von Junks?


    Herzlichen Dank

  • "matze63" schrieb:


    ich habe seit kurzer Zeit TB und wollte mal fragen, was denn mit den als "Junk" gekennzeichneten Mails passiert, die z.B. im Posteingang stehen....
    Muss ich die per Hand löschen oder wie funktioniert das mit dem "Lernprozess" von Junks


    Hallo,


    normalerweise landen als Junk markierte Mails im Junk-Ordner und nicht im Eingangsordner. Schaue mal unter
    Extras > Kontoeinstellungen > Junk-Filter > Speicherplatz
    da sollte stehen, Neue Junk-Nachrichten in den Junk-Ordner verschieben.
    Wenn dem so ist, lernt der Filter von TB immer dazu.


    Gruß


    Michael

    Viele Grüße


    Michael


    Win 8.1 * 64 & Win 7 * 64 / AV & FW Norton Security 22.12.0.104
    pop.1und1.de:995 SSL/TLS Passwort, normal
    smtp.1und1.de:587 STARTTLS Passwort, normal true

    FRITZ!Box 7490

  • Hallo,ich habe fast die gleiche Frage. Ich habe erst " ORDNER "Junk" in:" den Punkt aktiviert. Als das nach ca 20 Junk-Mails alle noch im Posteingang weiter standen (markiert) habe ich " ANDERE ORDNER: Junk in: " markiert. Es hat sich nichts geändert. Die gekennzeichneten Mails blieben im Posteingang und wanderten nicht in den Junkordner.
    Was nun, ich habe sie einzelnd gelöscht. Weiß jemand was besseres? ( Windows 7 auch 24.3.0(x86 de).
    Ich würde mich über eine Hilfe sehr freuen, denn ich habe schon viel probiert.
    Danke

  • Hallo pfaffee,


    und willkommen im Forum!
    Es wäre gut, wenn es ein Filter gäbe, welches von ganz allein sämtlichen SPAM erkennen und entsorgen würde ... .
    Deshalb müssen wir das Junkfilter des TB in sehr vielen 'Fällen zuerst anlernen.
    Wenn Mails, welche augenscheinlich "Müll" sind im Posteingang liegen bleiben, dann entsorgst (*) du diese, indem du sie keinesfalls einfach löschst, sondern mit dem Junk-Button "bearbeitest". Dabei werden sie sowohl gelöscht (*) und es tritt auch bald der gewünschte Lerneffekt auf. Das bedeutet, dass die Mails mit bestimmten Eigenschaften automatisch in den Junk-Ordner verschoben werden.


    Du solltest aber auch ab und an (am Anfang öfters, später reicht seltener) in den Junk-Ordner sehen, ob da nicht vlt. auch fäschlicherweise zum SPAM deklarierte gewollte Mails (nennen wir "HAM") drin sind. In diesem Fall diese Mails markieren und auf den gleichen Junk-Button klicken. Dieser heißt dann aber "kein Junk". Effekt: wieder ein Lernvorgang, aber eben in genau umgekehrter Richtung.


    (*) Vorher musst du die Einstellungen entsprechend anpassen. Hier meine Empfehlungen dazu:
    In den Konteneinstellungen eines jeden (!) Mailkontos:
    - Junk-Filter für dieses Konto aktivieren (Pflicht ...)
    - den Junk-Ordner in den lokalen Ordnern als Ablageort auswählen. Dann hast du nur einen, und den an zentraler Stelle und lokal.
    - du kannst (musst aber nicht) deine Adressbücher als Whitelist auswählen.


    In den globalen Einstellungen:
    - manuell (siehe oben) zum SPAM deklarierte Mails gleich löschen (du weißt doch, was du tust und hast damit alles mit einem Klick erledigt)



    OK?


    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!