Passwort löschen funktioniert nicht

  • Thunderbird-Version: 24.4.0
    Betriebssystem + Version: Win 7 Enterprise
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): posteo


    Hallo Forum,


    Ich habe mein posteo-Passwort geändert und möchte es nun auch in TB ändern. Laut anderen Beiträgen im Forum müsste ich dazu die "gespeicherten Passwörter", unter Extras - Einstellungen - Passwörter - gespeicherte Passwörter, entfernen, sodass mich TB nach einem Neustart nach meinem Passwort fragt und ich das neue Passwort eingeben kann. Ich erhalte aber nur die Meldung "Login auf dem Server posteo.de fehlgeschlagen", mit der Option "neues Passwort eingeben". Wenn ich das versuche, schließt sich allerdings nur das Fenster und nichts weiter passiert. Außerdem sind die alten Passwörter nicht gelöscht - wenn ich nochmal auf "gespeicherte Passwörter" gehe, sind alle, die ich zuvor gelöscht hatte, wieder vorhanden. Auch mehrmaliges löschen brachte bisher nichts.


    Hat jemand einen Tip für mich, woran es liegen könnte? Mit der Suchfunktion bin ich bisher nicht weiter gekommen.


    Danke und viele Grüße!

  • Hallo,
    auf jeden Fall ist dein Profil beschädigt, was du beschreibst, dürfte nicht passieren.
    Du hast 2 Optionen:
    starte Thunderbird zunächst im safe-mode:
    In TB > Hilfe > "Mit deaktivierten Add-ons neu starten" und den Button "Im abgesicherten Modus weiterarbeiten" verwenden oder Start mit gedrückter Umschalt-Taste.
    Oder über Win+R --> thunderbird -safe-mode --> OK.
    Funktioniert es dort?
    Falls nicht, musst du wohl oder über ein neues Profil einrichten und dorthin mit den alten Mails und Adressen migrieren.
    4 Ein neues Profil erstellen.



    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw

  • Hallo mrb,


    danke für die Antwort! Ja, auch im safe-modus passiert das gleiche. Ich habe jetzt mal testweise mein Passwort wieder zurückgeändert auf das alte und schon gibt es keine Probleme mehr.
    Da das aber auch keine Lösung ist, werde ich es dann wohl mal mit einem neuen Profil versuchen, danke!
    Viele Grüße!

  • Hallo Halumi,


    Zitat

    Ich habe jetzt mal testweise mein Passwort wieder zurückgeändert auf das alte und schon gibt es keine Probleme mehr.


    Weißt du, solche Antworten führen bei den Helfern zur direkten Verwirrung!
    Bitte immer exakt schreiben, WO du das Passwort "zurückgeändert" hast!
    - auf der Webseite deines Mailproviders (also auf dem Server), oder
    - im Thunderbird


    Wenn du das PW "nur" auf dem Server geändert hast und es geht jetzt wieder, dann sehe ich nicht unbedingt ein Problem mit deinem Profil, sondern eher, dass du es im TB nicht richtig gelöscht hast.


    Extras > Einstellungen > Sicherheit > Passwörter > gespeicherte Passwörter > und hier die BEIDEN dieses Konto betreffenden Einträge markieren und löschen >> schließen.


    Danach den gesamten Vorgang noch einmal durchführen, einfach um zu kontrollieren, ob die gelöschten zwei Einträge wirklich "weg" sind! Danach den TB beenden und noch einmal neu starten.
    Jetzt müsste beim ersten Zugriff auf das Konto die ganz normale Abfrage nach dem PW kommen. Dieses einhacken und den Haken für die Speicherung setzen. Gleiches beim ersten Versenden über dieses Konto.


    Mach das bitte mal und melde dich wieder.
    Falls es dann immer noch nicht funktioniert, muss ich die Brechstange rausholen. Auch da gibt es noch eine Lösung ... .



    MfG Peter

    Thunderbird 45.8.x, Lightning 4.7.x, openSUSE Tumbleweed, 64bit
    S/MIME, denn ich will bestimmen, wer meine Mails lesen kann.
    Nebenbei: die Benutzung der (erweiterten) Suche, und von Hilfe & Lexikon ist völlig kostenlos - und keinesfalls umsonst!
    Und: Ich mag kein ToFu und kein HTML in E-Mails!

  • Hallo,


    Zitat

    Weißt du, solche Antworten führen bei den Helfern zur direkten Verwirrung!
    Bitte immer exakt schreiben, WO du das Passwort "zurückgeändert" hast!
    - auf der Webseite deines Mailproviders (also auf dem Server), oder
    - im Thunderbird


    Da mein Problem und das Thema dieses Threads ja ist, dass ich mein Passwort im TB nicht ändern kann, dachte ich wohl, es wäre eindeutig, dass ich es beim mailprovider geändert habe. Ich werde aber versuchen, mich beim nächsten Mal deutlicher auszudrücken, danke für den Hinweis!


    Zitat

    Extras > Einstellungen > Sicherheit > Passwörter > gespeicherte Passwörter > und hier die BEIDEN dieses Konto betreffenden Einträge markieren und löschen >> schließen.


    Danach den gesamten Vorgang noch einmal durchführen, einfach um zu kontrollieren, ob die gelöschten zwei Einträge wirklich "weg" sind! Danach den TB beenden und noch einmal neu starten.
    Jetzt müsste beim ersten Zugriff auf das Konto die ganz normale Abfrage nach dem PW kommen. Dieses einhacken und den Haken für die Speicherung setzen. Gleiches beim ersten Versenden über dieses Konto.


    Das habe ich, wie ich versucht habe in meinem Eingangsbeitrag zu beschreiben, natürlich schon gemacht. Wie beschrieben - ohne Erfolg.

  • OK. Noch ein bisschen radikaler:


    Beende Thunderbird, suche das Thunderbird-Profil auf und lösche oder verschiebe die Datei signons.sqlite.
    Profile verwalten (Anleitungen)
    Dateien im Profil kurz erklärt.


    Dadurch werde alle Passwörter gelöscht und du musst sie neu eingeben. Dadurch wird auch ein evtl. Defekt behoben.
    Ergebnis?
    Wenn das nicht hilft, kommst du um ein Neueinrichtung des Kontos und evtl. die eines neuen Profils nicht herum. Das hatte ich dir ja schon weiter oben empfohlen, ist aber von dir offensichtlich nicht weiter verfolgt worden.


    Gruß

    Konversationen ohne vorherige Anforderung werden ignoriert..
    Windows 10, 64-bit, immer die aktuelle Thunderbird-Version und ältere Testversionen. Testprofile vorhanden.
    Testkonten bei den meisten größeren Mailanbietern wie GMX, Web.de usw