Fehlermeld.:Der Posteing.Server wird bereits verwendet[erl.]

  • Thunderbird-Version: 17.0.7 portable
    Betriebssystem + Version: Windows 7
    Kontenart (POP / IMAP): IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): t-online


    Beim Einrichten eines weiteren t-online-Kontos erscheint die Fehlermeldung


    Kontoeinrichtung fehlgeschlagen
    Der Posteingangsserver wird bereits verwendet


    Was nun?

  • "Karsten49" schrieb:

    Thunderbird-Version: 17.0.7 portable


    Warum benutzt du nicht die aktuelle Version 24.6.0?


  • Die Installation der Version 24.6.0 hat leider nichts gebracht.... :rolleyes:
    Das Problem besteht im Prinzip unverändert:
    Nachdem das Konto nunmehr in Thunderbird angelegt ist, wird das Paßwort reklamiert. Die Eingabe bringt nichts. Das ist zudem Unsinn, da ich bei einer Anwahl über meinen Browser problemlos auf das eMail-Konto komme...

  • "Karsten49" schrieb:

    Die Installation der Version 24.6.0 hat leider nichts gebracht....


    Doch! Aber für dich sicher unmerklich. Denn mit der aktuellen Version wurden zahlreiche Sicherheitslücken geschlossen. Und der Grund reicht aus, um ausschließlich die aktuelle Version zu benutzen!


    Heißt, auf die Version 24.6.0 updaten und dann gehts weiter. Wer soll das denn nachvollziehen? Niemand wird sich wegen dir die Version 17.0.7 installieren.


  • Eine freundliche Dame der Telekom hat mein Problem gelöst:
    1. Ich hatte meinen eMail-Account sehr lange nicht aktiv benutzt
    2. Ich hatte dort ein mir nicht mehr bekanntes Paßwort hinterlegt, daß nicht identisch war mit dem Paßwort, das ich bei der Anmeldung über den Browser verwendete... Die Einwahl über einen Browser war ja bekanntlich möglich. Wozu das andere Paßwort im eMail-Account dient... Ich habe leider nicht mehr nachgefragt.
    3. Die Dame hat das alte Paßwort gelöscht, ich habe nunmehr überall das gleiche Paßwort: Es funzt!
    Puhhhhhhhhh.......

  • "Karsten49" schrieb:

    Es funzt!


    Und der Sicherheitsaspekt interessiert dich nicht?


  • Offen gestanden: Kaum.
    Ich finde diese Inflation von Updates bei diversen Browsern, Thunderbird etc. völlig überzogen. Ich stelle mir sehr oft die Frage, was tatsächlich hinter dieser Massierung von Programmänderungen steht (Achtung: Verschwörungstheorie...).

  • "Karsten49" schrieb:

    Ich finde diese Inflation von Updates bei diversen Browsern, Thunderbird etc. völlig überzogen.

    das tat schon so manche einer...
    Computersicherheit



    "Karsten49" schrieb:

    Ich stelle mir sehr oft die Frage, was tatsächlich hinter dieser Massierung von Programmänderungen steht

    vermutlich nicht Profilierungssucht der diversen Programmierer. Aber dass Sicherheitslücken ausgenutzt werden, kann man ja inzwischen fast täglich lesen. Wenn eine Lücke bekannt ist, wird sie genutzt und muss gestopft werden.


    Aber so manche glauben einem das erst, wenn ihr PC beschlagnahmt wurde oder das Konto leer ist oder die Bekannten anfuren und fragen, warum man sie zuspammt oder...
    Ach, das gehört alles zur Gattung:

    "Karsten49" schrieb:

    Achtung: Verschwörungstheorie..

    Schön wäre es.