Keine Überprüfung auf neue Mails bei Start - erledigt!

  • Thunderbird-Version:
    Betriebssystem + Version: Windows 7 Home Premium 64 Bit, neueste Stand, dito Windows 8.1
    Kontenart (POP / IMAP): POP und IMAP
    Postfachanbieter (z.B. GMX): t-online, 1 und1, web.de


    Da es so nirgends ausdrücklich steht: Es gibt Probleme mit dem Update bzw. nach Update auf TB 31. Auf 3 Rechnern lief zuvor TB 24.6.0 problemlos, nach (automatischem) Update auf 31.0 hatte ich überall das gleiche Problem (neben kleineren graphischen Fehlern...): Obwohl in den Einstellungen der Konten überall angegeben war, "Bei Start auf neue Nachrichten prüfen", tat sich nichts, es musste stets überall manuell angestoßen werden, unten erschien sofort nach Start "fertig", passiert ist aber nichts. Zudem öffnete TB nirgends wie zuvor mit dem geöffneten Posteingang des 1. Kontos, dafür mit der Übersicht. Und das auf 3 Rechnern. Ich habe dazu weitere Netzeinträge gefunden.
    Ich habe bei allen 3 Rechnern über Systemwiederherstellung den vorherigen Stand wiederhergestellt, alles läuft wie zuvor. Vorerst würde ich die automatische Update-Installation deaktivieren.

    2 Mal editiert, zuletzt von Janeau ()

  • Achtung, Achtung! Der Thunderbird ruft bei Janeau die E-Mails beim Start nicht mehr automatisch ab. Schließen Sie Fenster und Türen, schalten sie Ihr Radiogerät an und warten Sie auf weitere Nachrichten. Informieren Sie bitte auch Ihre Nachbarn. ;-)


    Spaß beiseite, so etwas nennst Du "massive Probleme", so massiv, dass es einer Warnung bedarf?


    Bist Du schon mal auf die Idee gekommen, dass das Problem bei der Mehrheit der Benutzer gar nicht auftritt? Wäre es nicht besser, sich um die Lösung des Problems zu kümmern? Daran hast Du offenbar gar kein Interesse.

  • Doch, daran habe ich Interesse.... nur wenn man viele Email-Konten (auch beruflich) verwendet, ist das Fehlen dieser Funktion schon sehr nervig. Zumal wenn es den Unterschied gibt, dass es Konten gibt, bei denen man bei Start des Programms wissen möchte, ob Emails vorliegen, es aber auch andere gibt, bei denen man nur ausdrücklich manuell nachfragen will.


    Hier sind partielle Lösungsansätze, die aber nicht unmittelbar mit dem geschilderten Problem zusammenhängen:
    http://www.borncity.com/blog/2…ent-page-1/#comment-16965


    Ansonsten verstehe ich die recht aggressive Frage nicht, oder die Unterstellung, ich hätte kein Interesse an einer Lösung. Immerhin gibt es noch die höchst wahrscheinliche Möglichkeit, dass andere das gleiche Problem haben, aber bereits eine Lösung entdeckt haben...

  • Hallo,


    Ihr Thread-Titel ist etwas "unglücklich" formuliert, da er wie eine allgemeingültige Aussage wirkt. Wie bei jedem größeren Update zeigen sich Probleme, da ja nicht alle möglichen Konstellationen vorher durchgetestet werden können, zumal die Zahl der User, die sich als Tester zur Verfügung stellt, sehr bescheiden ist. Deshalb auch solche Aufrufe: Beta-Tester für Thunderbird 30 und 31 gesucht.
    Und trotzdem sind die Problemfälle überschaubar - auch im englischsprachigen Forum. Vielleicht sollten wir vor User warnen, die generalisierend vor Thunderbird 31 warnen? ;)

  • Einverstanden... leider kann ich den Threadtitel nicht editieren... wobei ich ein guter Tester wäre, denn wir setzen TB auf mehr als einem Dutzend Rechnern ein...
    TB 31 läuft übrigens unter Max OSX 10.9.x problemlos

  • Hallo,

    "Janeau" schrieb:

    Einverstanden... leider kann ich den Threadtitel nicht editieren


    im 1. Beitrag auf "Ändern" klicken und dann den Betreff bearbeiten.
    Über den Link in meinem obigen Beitrag müssten die Informationen für Tester zu erreichen sein.

  • Hallo Janeau,


    Schau mal hier.


    Ansonsten würde ich mal das Standardprogramm abfahren:


    - Testen im Safe-Mode
    - Testen nach einen sauberen Systemstart mit deaktivierte AV Software (welche verwendest Du?) und im Safe-Mode
    - Testen mit einem neuen Profil


    Gruß


    Susanne


    [OT]
    Ich habe es in den Block von Günter Born geschafft. :mrgreen: 
    (Vielleicht schaffe ich es demnächst ja sogar in eines seiner Windows-Bücher, als abschreckendes Beispiel für eine Mozilla-Linux-Frickel-Tusse, oder so. Des daad ma fei scho gfoin ;-))


    Zitat


    [..]
    Problem gelöst – aber mal wieder einen Tag mit so einem Mist verbraten (ein normaler Anwender oder Einsteiger wird da dran scheitern) – und dann muss ich mir hier im Forum auch noch die Kritik anhören, dass ich “keine gute Werbung für meinen Blog mache”. Leute, es ist zum Kotzen – das ganze Mozilla-Geraffel ist momentan bei mir ziemlich unten durch bzw. ein ziemlich rotes Tuch (auch wenn man über etwas “kostenloses” nicht maulen sollte – aber irgendwo sehe ich mal wieder den Linux/OpenSource-Effekt: Da haben die Leute ein gutes Produkt entwickelt und dann wird zwangsweise gefrickelt, bis das alles wieder unbenutzbar ist)


    Siehe http://www.thunderbird-mail.de…iewtopic.php?f=31&t=67160
    [/OT]

  • Das hatte ich bereits letzte Nacht gelesen :)... ist aber offenkundig nicht das Problem... und alle anderen Modi (auch mit deaktivierter AV) etc. habe ich auch schon durch, auf 3 unterschiedlichen Rechnern. Es muss eine andere Ursache haben, die ich noch nicht gefunden habe.

  • Hallo,


    irgendwie erinnert mich dieses Thema an dieses Thema oder auch dieses Thema

    Viele Grüße


    Michael


    Win 8.1 * 64 & Win 7 * 64 / AV & FW Norton Security 22.12.0.104
    pop.1und1.de:995 SSL/TLS Passwort, normal
    smtp.1und1.de:587 STARTTLS Passwort, normal true

    FRITZ!Box 7490

  • Beinhalten die anderen Modi auch den sauberen Systemstart nach der MS-Anleitung oben und das Testen mit einem neuen Profil?

  • Ja, habe ich, aber... Asche auf mein Haupt: wenn man Folderpane Tools (0.6.1) deaktiviert, gibt es das Problem nicht mehr... Und: Manually Sort Foldes (1.1) stört nicht, allerdings verhindert es, gleich im Posteingang des 1. Kontos zu landen, stört die Überprüfung auf neue Mails beim Programmstart aber nicht. Das Problem könnte damit als gelöst betrachtet werden.
    Eigentlich hätte ich selber darauf kommen müssen... da es das Problem bei Macs mit TB 31 auch nicht gab.

  • Hallo,


    nun siehst du, warum wir bei solchen "Warnungen" etwas allergisch reagieren, die Fehler liegen in m.E.n. über 90% der Fälle am User bzw. der Konfiguration seines TBs, oft an Addons.
    Das aber ließe sich vom User mit einem einfachen Start im SafeMode fest stellen.
    Statt dessen wird hier mit alarmierender Betreffzeile gepostet und alle User erschrecken, denn den Mist findet man dann oft binnen Minuten auch per Tante Goog...
    Dass es aber ein typischer PEBCAC-Fall war, dass kriegt keiner mit :(

  • Stimmt leider... habe deshalb ja auch den Titel geändert und mein 1. Posting auch.